Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr, AAW, Joachim Piephans

Übersicht über die 809/810?? (mB)

Startbeitrag von Joachim Piephans am 08.04.2011 10:40

Gibt es in den Weiten des Netzes eine Übersicht über den Bestand der tschechischen Büchsen (Reihen 810 und 809), welche neben der Stationierung auch die aktuelle Lackierung des Fahrzeuges wiedergibt?

Ferner die Frage, nach welchen Kriterien bei den 809/810 jetzt Übersetzfenster (vier pro Seite) eingebaut werden? Beim Stöbern auf k-report kamen mir najbert-blaue Büchsen sowohl mit Klappfenstern als auch mit Übersetzfenstern unter. Oder werden jetzt alle bei Revisionen mit den Schiebefenstern ausgestattet? Wäre genial.


Kleiner Bonus aus der Allerweltsbüchsenzeit:



Achtung! - 810 255 biegt am 6. September 1999 auf dem Weg nach Dolní Poustevna in Lipová um die Ecke (MOs 16014)


Gruß,
Joachim

Antworten:

Zitat
Joachim Piephans
Ferner die Frage, nach welchen Kriterien bei den 809/810 jetzt Übersetzfenster (vier pro Seite) eingebaut werden? Beim Stöbern auf k-report kamen mir najbert-blaue Büchsen sowohl mit Klappfenstern als auch mit Übersetzfenstern unter. Oder werden jetzt alle bei Revisionen mit den Schiebefenstern ausgestattet? Wäre genial.

Hallo Joachim,

sehr interessant! Gibt es dazu schon Bilder? Damit dürfte in der kalten Jahreszeit zwar das Kufr-Flair etwas schwinden, aber Sicht nach draußen ist ja auch nicht zu verachten. Und im Sommer könnte man die Nase in den Wind halten - wenn die Büsche auf den meisten Lokalkas nicht so nah wären ;-).

Zu deinen Fragen kann ich als Nichtstatistiker nur auf das geballte Wissen der andere "Forianer" verweisen .


Grüße,
André

.


von AAW - am 08.04.2011 16:21

Re: Übersicht über die 809/810

Hallo,

es gab mal im k-report einen Verweis zu einer Excel-Tabelle, die aber leider nicht mehr online ist. Dort gab es auch Angaben zum Lack und wann und wo der angebracht wurde. Auffällig ist an den bisher gesehenen Bildern von TW mit Übersetzfenstern, dass die alle ihre Revision in Veseli n. M. erhalten haben. Selber gesehen habe ich solch ein Gefährt noch nicht.

Gruß
Micha

von Strojmistr - am 08.04.2011 16:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.