Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf, AAW

Velvary: Die mißglückte Mn-Dokumentation

Startbeitrag von wxdf am 18.05.2012 16:36

Mit 10 min Verspätung 8:46 h in Kralupy nad Vltavou angekommen, registrierte ich drüben die Ausfahrt eines Güterzugs und wollte das Selbstbedienungs-Buffet aufsuchen, doch wehe! dieses ist inzwischen "ins Restaurant verlagert" worden. Alles traditionelle unterliegt offensichtlich ökonomischen Zwängen und gehört daher abgeschafft.
Im Restaurant führte die Bedienung an einem Tisch sitzend intensiv Privatgespräche mit einer Frau: "komme gleich" und da mir das zu lange dauerte, ging ich wieder. "Ach Sie haben es eilig ..." . Jaja, so kann man auch um Einnahmen kommen.
Vor dem Bahnhof war ein Stand mit allerhand neumodischem Gyros- und Hotdog-Zeugs, die traditionelle tschechische Bratwurst gab's aber auch.



Als ich mit dieser auf Bahnsteig 1 erschien, machte sich gerade eine Diesellok mit einem Kesselwagenzug auf und davon. Schon die zweite verpasste Gelegenheit ...
Mein Vorhaben bestand darin, 9:26 h zu der exotischen Bedarfshaltestelle Olovnice zastávka zu fahren, dort den Mn 85441 von Velvary zu filmen, wie er neben der Straße her schleicht und diese dann nur durch ein Warnkreuz gesichert in einer Rechtskurve überquert, danach mit dem Triebwagen bis Kralupy Vorstadt hinterher zu fahren, wo der Mn von 10:08 h bis 10:35 h herum stehen sollte, dort die Motive "Bahnhof mit Mn und Os" aufzunehmen und dann mit dem Kladnoer TW wieder nach Kralupy weiter zu fahren.
Aber der Mensch denkt und ČD Cargo lenkt: Was ich da in Kralupy hatte ausfahren sehen, war offensichtlich der Mn 85440, der laut Plan 7:54 h hätte fahren sollen.



Ergo konnte ich an dem Haltepunkt, an dem sich ein einziges, sehr verfallenes, aber dennoch bewohntes Haus befindet, nur die Mitteilung an die Autofahrer fotografieren, der Bahnverkehr habe Vorrang und man solle gefälligst auf 3 km 1,2 m Seitenabstand zum Gleis halten.



Das Bedarfshaltestellenschild mit Fahrplan und behördlichen Hinweisen, wie der Selbstbedienungs-Fahrkartenkauf zu bewerkstelligen sei.
Der erfolgt kurz gesagt durch den Triebfahrzeugführer.



das talwärts fahrende Triebwägelchen von Velvary hat gerade sein Einfahr-Vorsignal passiert ...



... und ich kann mich gemütlich den Berghang hinunter trollen, um vom Haltepunkt Zemechy der Strecke 110 um 10 Kronen im schaffnerinnenbedienten Verkauf nach Kralupy zurück zu fahren.





Neuerdings fahren die Stadtelefanten quer über den Bahnhof zum Bahnsteig der Lokalbahnen. Keine Ahnung, ob es technische Probleme mit dem Fahrweg gibt oder ob man den Dorfbewohnern einen Weg durch den Tunnel ersparen will ...



Trotz Verbotsschilder ist es Brauch, im Bahnhof über die Gleise zu latschen. Wenn dann wieder mal jemand von einem D-Zug wie diesem überfahren wird, ist das Geschrei groß.
Aber nicht einmal auf den Bahnsteigen vorrätige Eisenbahner schreiten dagegen ein.



Mit diesem da in Alt-Lackierung nach Lužec zu fahren, wäre zwar auch wieder mal ein Gaudi gewesen, dazu hatte ich aber keine Lust und fuhr mit dem 11:19-Schnellzug nach Děčín.



Vorher kam noch ein elektrisch geführter Güterzug daher, bevor dann die 751-Doppeltraktion mit ihrem Mn von Velvary arg verspätet eintrudelte.
Und die Moral von der Geschicht' ?
Vertrau den Güterzugfahrzeiten nicht - bzw. sei motorisiert, um an der Strecke nachschauen zu können, wo sich was zu welcher Zeit befindet :crash: :mad: *grummel*

Antworten:

Re: Besser als vom weißen Lieferwagen verhindert!

Hallöle,

Zitat
wxdf
Mein Vorhaben bestand darin, 9:26 h zu der exotischen Bedarfshaltestelle Olovnice zastávka zu fahren, ..., an dem sich ein einziges, sehr verfallenes, aber dennoch bewohntes Haus befindet, ...


Als ich vor einiger Zeit mal nach Velvary gefahren bin, ist dessen Bewohner sogar dort ausgestiegen.

Zitat

nur die Mitteilung an die Autofahrer fotografieren, der Bahnverkehr habe Vorrang und man solle gefälligst auf 3 km 1,2 m Seitenabstand zum Gleis halten.


Bei meinem Versuch am Abzweig Malá Bučina kam zur rechten Zeit natürlich ein weißer Lieferwagen und überholte den Zug derart, daß mir nichts anderes, als zu fluchen übrig blieb.

Zitat

Trotz Verbotsschilder ist es Brauch, im Bahnhof über die Gleise zu latschen. Wenn dann wieder mal jemand von einem D-Zug wie diesem überfahren wird, ist das Geschrei groß.
Aber nicht einmal auf den Bahnsteigen vorrätige Eisenbahner schreiten dagegen ein.


Tja, Helmut, du warst halt in Böhmen, nicht in Preußen.

Zitat

Vorher kam noch ein elektrisch geführter Güterzug daher, bevor dann die 751-Doppeltraktion mit ihrem Mn von Velvary arg verspätet eintrudelte.


Wollte man den Mn nicht mal auf irgendeine kleinere BR umstellen (731 oder so)?

Zitat

Und die Moral von der Geschicht' ?
Vertrau den Güterzugfahrzeiten nicht ... :crash: :mad: *grummel*


Das wird wohl der Grund sein, warum ich so selten Güterzüge fotofotiere. Das letzte Mal gezielt dies zu tun, war eine vorgemeldete, bordeauxrote 180. Und was war? Es hing noch eine Verkehrsrote vor ihr! :rolleyes:


Grüße,
André

von AAW - am 18.05.2012 21:01

Re: Besser als vom weißen Lieferwagen verhindert!

Zitat
AAW

Wollte man den Mn nicht mal auf irgendeine kleinere BR umstellen (731 oder so)?


Also laut dem Bericht aus der DRAHA nicht, wegen der Steigung nach Olovnice zastávka hinauf.

Hier noch ein Video vom Bahnhofsbetrieb in Kralupy mit Einfahrt des Mn: [youtu.be]

von wxdf - am 19.05.2012 20:21

Das wäre heute ein Erlebnis geworden

[www.k-report.net]

Der Triebwagen hatte eine unheimliche Begegnung der dritten Art: Er wurde seitlich von einem LKW gestreift :hot:

von wxdf - am 21.11.2014 19:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.