Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ryba82, Stephan_Leixi

Fototour durch Tschechien (Teil1) - Tauchenbrillen im Böhmerwald (14B)

Startbeitrag von Stephan_Leixi am 22.09.2012 01:02

Hallo zusammen.

Die letzten zwei Tage (Mittwoch und Donnerstag) waren drei Eisenbahnfreunde (Sascha, Stefan [218473], und Ich [Leixi]) auf Fototour in Tschechien.

Unser erstes Ziel waren die Tauchenbrillen im Böhmerwald an der KBS 183 von Zelezna Ruda-Alzbetin (Bayerisch Eisenstein) nach Plzen (Pilsen).

Los gings am frühen Morgen bei ströhmendem Regen in Augsburg, zuerst nach Bayerisch Eisenstein.
Dort kam schon der erste Zug nicht, was uns nachdenklich stimmte.

Also wurde weitergefahren nach Nyrsko (Neuern).
Dort wurde endlich die erste Taucherbrille angetroffen.



Beim Blick über den Bahnhof bekamen wir ganz schnell die Antwort, warum der Zug nicht kam.
Die Weichen wurden erneuert und liesen somit keine Ausfahrt zu.
Auf dem Bahnhofsvorplatz standen auch Busse, die einen SEV erahnen liesen.

So wurde nun in Nyrsko (Neuern) bisschen fotografiert und der Zug aus Klatovy (Klattau) bzw. Praha (Prag) abgewartet.







Dann kam das Objekt der Begierde, 754 027 fährt mit dem R 818 aus Praha hlavni natrazi (Prag Hbf.) in Nyrsko (Neuern)



Und der Zug nochmals im Bahnhof.



Die zuvor im Bf. stehende Taucherbrille übernahm dann diesen Zug, da ein Umfahren wegen der fehlenden Weichen nicht möglich war.



Dann fuhren wir weiter Richtung Klatovy (Klattau) um in Bezdekov u Klatov (Besdiekau bei Klattau) den Os 7547 mit der Taucherbrille aus Nyrsko (Neuern) abzuwarten.



Der Gegenzug wurden am Haltepunkt des gleichen Ortes fotografiert.



In der folgenden Zugpause der Taucherbrillen wurden im Bahnhof Klatovy (Klattau) ein paar Fotos gemacht.

Ein Regionalzug nach Plzen (Pilsen) mit der Baureihe 242 fährt aus dem Bf. Klatovy (Klattau) aus.



Kurz drauf kam dieser 810er ins Bahnhofsvorfeld und setze um in Bahnbetriebswerk.



Bevors wieder an die Strecke ging wurde noch die Einfahrt eines mit 242er bespannten Regionalzuges aus Plzen (Pilsen) abgewartet.



Jetzt wurde es dann aber langsam Zeit für das nächste Taucherbrillen-Zugpaar welches wieder im Streckenabschnitt zwischen Nyrsko (Neuern) und Klatovy (Klattau) abgelichtet werden sollte.
Eine zuvor schon gesehene nette Fotostelle bei Petrovice nad Uhlavou (Petrowitz an der Angel) wurde nochmals aufgesucht um den richtigen Rahmen für die Rückfahrt der 754 027 zu haben.
Sie ist die letzte Lok in dieser Lackierungsvariante.



Der Gegenzug wurde dann ein Stück weiter bei Janovice nad Uhlavou (Janowitz an der Angel) erwartet.



Für diese zwei Aufnahmen waren Stefan und ich allein unterwegs.
Sascha blieb im Bf. Klatovy (Klattau) um dort das Bahnhofsgeschehen zu filmen.
Nachdem wir ihn wieder eingesammelt hatten, fuhren wir dann Richtung Ceske Budejovice (Budweis) um dort unsere Pension aufzusuchen.

Auf der Fahrt dorthin wurde noch ein paar Bahnhofaufnahmen gemacht.
Wenn euch Teil 1 gefallen hat, dann gibts u.a. diese Fotos in Teil 2.
Desweiteren können gern noch weitere Teile folgen.

So, daß wars an dieser Stelle von mir.
Grüße gehen besonders an die anderen 2 Tschechien-Touri´s, Sascha und Stefan.

Gute Nacht und ein schönes Wochenende.

Stephan

Antworten:

"754 027 [...] Sie ist die letzte Lok in dieser Lackierungsvariante."

Wirklich die letzte oder nur die letzte bei der PP Klatovy? Hat denn die PJ Plzen nicht noch weitere Loks in dieser Lackierungsvariante im Einsatz?

Im Übrigen Danke für die Bilder.

Christoph

von Ryba82 - am 23.09.2012 13:07
Hallo Christoph.

Ja, da hab ich mich wohl vertan.
Ich hatte echt angenommen, daß es die allerletzte in dieser Lackierung ist.

Da war ich wohl auf dem Holzweg.

Es ist trotzdem schön die Lok in dieser Lackierung erwischt zu haben.

Gruß, Stephan

von Stephan_Leixi - am 23.09.2012 13:31
Hallo Stephan,

also ich bin mir selbst nicht sicher, aber ich hoffe doch sehr, dass es sich nicht (inzwischen) um die einzige Lok in dieser Farbgebung handelt. Ich bin kommende Woche selbst in dieser Ecke - u. a. deswegen.

Grüße,

Christoph

von Ryba82 - am 24.09.2012 20:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.