Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
brejlovec750, GuenterM, Der Muldentalbahner, wxdf, Joachim Piephans, obermuchel, awp

Bald Regionova-Invasion auf KBS 184 - woher kommen die alle?

Startbeitrag von GuenterM am 08.11.2012 12:25

Hallo,

beim "Blättern" im neuen Fahrplan bin ich darüber erschrocken, bei den meisten Zügen auf der Strecke Domazlice - Plana u M.L. das Rollstuhlsymbol zu finden. Nach grobem Hinschauen muss es drei 814-Umlauftage geben, bisher fuhr nur ein einziges Zugpaar Domazlice-Plana und zurück.

Fragen dazu:

- Ist jetzt noch alles beim Alten?
- Woher kommen die zusätzlichen Fahrzeuge? Bis auf das Werktagnachmittagszugpaar Klattau-Eisenstein und zurück konnte ich auf keiner Strecke um klatovy einen Rückgang der Rollstuhlsymbole feststellen (und, klar, das würde auch noch nicht heißen, dass keine 814 mehr fahren). Gab es Neuzugänge?


Extra-Frage: Weiß jemand, ob der letzte Btx-Umlauf in Klatovy den Fahrplanwechsel überlebt? Meine konkrete Befürchtung wäre, dass der 842 aus Pilsen eines Tages einen Beiwagen mitbringt, der auf der Strecke nach Domazlice frei wird.

Antworten:

Das DKV Plzen wird gerade regelrecht zugefahren mit "neuen" 814er, über kurz oder lang war also eine Umstellung zu erwarten. Die neuen Fahrzeuge erhalten Ordnungsnummern jenseits der 300. Umstellung der KBS 203 (Blatna) auf Rh. 814 läuft auch gerade. Die Luft für "kufr"-Freunde wird dünner. Aber der CD-Reiseführer mahnte (bekanntermaßen?) zum baldigen Aufbruch.

Der Btx-Umlauf in Klatovy steht mit Sicherheit zur Disposition, spätestens wenn genug 844 im Umlauf Plzen-Domazlice sind und neueres (und bequemeres) Material dort freigesetzt wird.

Ahoj
Daniel

von brejlovec750 - am 08.11.2012 13:21
Hallo!

Dass irgendwann 814er auf die KBS 184 kommen werden ist jetzt nicht sooo überraschend. Nach Hermanova Hut sind ab Fahrplanwechsel ebenso 814 zu erwarten. Das mit Blatna wusste ich bis jetzt noch nicht - da kommt man von Dresden aus doch zu selten hin irgendwie.

Übrigens haben auch zwischen Rakovnik und Beroun im neuen Fahrplan fast alle Züge ein Rollstuhlsymbol. Eine weitere Strecke ohne 810 ist ab dem 9.12. Mikolovice - Jindrichov. Wer also nochmal 810er in Glucholazy fotografieren möchte... Ist eigentlich schonmal jemandem aufgefallen, wie mies der neue Fahrplan nach Zlate Hory ist?!

Ich bin jedenfalls auf die Umlaufpläne gespannt. Es gibt ja doch einige 814-Leistungen, die nicht mit Rollstuhlsymbol in den Fahrplantabellen vermerkt sind. Mal sehen, wo man nächstes Jahr ebenfalls keine 810 mehr sieht.

Ahoj!
Thomas

von Der Muldentalbahner - am 08.11.2012 15:18

Teilweise nur Anpassung an augenblicklichen Einsatz,

denn der letzte Beroun Besuch zeigte nur noch werktags 2 Büchsen auf der Piste nach Rakovnik.
Ich war ja froh, daß nicht alles gelb war.

Hermanova Hut, verständlich, denn irgendwo müssen die Pilzner Regionoven ja verplant werden. An der 184 ist das bedauerlich, bringt aber erhebliche Vorteile (beim Kopfmachen) in Plana.

Und einen ganz entscheidenden Vorteil hat das Ganze auch: Die Auswahl der Reiseziele wird einfacher!


MfG

von obermuchel - am 08.11.2012 16:19

Re: Teilweise nur Anpassung an augenblicklichen Einsatz,

Ja, zwischen Beroun und Rakovnik habe ich an meinen letzten Wochenend-Besuchen auch fast nur gelb gesehen. Und grün überhaupt nicht mehr.

Um die Langstreckenfahrten auf der KBS 184, die dann nicht mehr möglich sin, ist es schon sehr schade. In Plana gab es auch bisher (fast?) keine Kuppelei, nur Solo-810. In Tachov war es dafür umso interessanter. Diverse Fußnoten a la "Rollstuhlmitnahme erst ab Tachov, Fahrradmitnahme nur bis Pobezovice" usw. im neuen Fahrplan scheinen ja immerhin darauf hinzuweisen, dass man vorhat, 814, 810 und Btax munter miteinander zu kuppeln?

Die Auswahl an (jederzeit leicht erreichbaren) Reisezielen wird mir allmählich zu gering, (Kralovice-)Rakovnik-Becov bleibt für mich (wenn überhaupt) die einzige Möglichkeit zu Langstrecken-Schienenbusfahrten...

von GuenterM - am 08.11.2012 17:17

Re: Teilweise nur Anpassung an augenblicklichen Einsatz,

Zitat
obermuchel
Und einen ganz entscheidenden Vorteil hat das Ganze auch: Die Auswahl der Reiseziele wird einfacher!


... oder man(n) kann gleich daheeeme bleiben und :comp:

Aber hattest du nicht was vom Abzug der Wellen aus Adersbach erwähnt... ?


LG

von awp - am 08.11.2012 17:18
Hallo Thomas!

Zitat
Der Muldentalbahner
Ist eigentlich schonmal jemandem aufgefallen, wie mies der neue Fahrplan nach Zlate Hory ist?!


Das ist milde ausgedrückt, das einst polentypische "F" ("fährt auf besondere Anordnung") scheint den Sprung über die Grenze geschafft zu haben. Also ab Dezember wird es nach derzeitigem Infostand erstmal gar keinen Reisezugverkehr nach Zlate Hory geben. Und da bislang auch die durchgebundenen Züge von/nach Jesenik vom "F"-Wahn befallen sind, wird es in der Ecke seeehr ruhig. Bleiben die ehemaligen Schnellzüge, die ab 9.12. nur noch MOs heißen sollen. Anders ausgedrückt: Wer bislang eine Reise in die Ecke gescheut hat, sollte sich bald aufmachen. Reiseverkehr über Glucholazy könnte eine endliche Sache werden. Und der "AK Abschiedskultur" müßte auf internationaler Ebene tagen:(.

Ahoj an den Elbestrand (oder schon nicht mehr?)
Daniel

von brejlovec750 - am 08.11.2012 17:29

Re: Teilweise nur Anpassung an augenblicklichen Einsatz,

Werter Genosse Autor,

das hältste doch gar nicht durch.

Nicht wahr :cheers:.

duckundweg

Daniel

von brejlovec750 - am 08.11.2012 17:32

Re: Zlate Hory

Zitat
brejlovec750
Zitat
Der Muldentalbahner
Ist eigentlich schonmal jemandem aufgefallen, wie mies der neue Fahrplan nach Zlate Hory ist?!


Das ist milde ausgedrückt, das einst polentypische "F" ("fährt auf besondere Anordnung") scheint den Sprung über die Grenze geschafft zu haben. Also ab Dezember wird es nach derzeitigem Infostand erstmal gar keinen Reisezugverkehr nach Zlate Hory geben.


Das lese ich hier [www.kidsok.cz] anders, Daniel: es gibt ab 09.12. auf jeden Fall viereinhalb Zugpaare, allerdings nur an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. "Nach Bekanntgabe" würden diese Züge dann auch an Werktagen fahren (Ziffer 96). Weitere Zugpaare "ab dem Tag der Bekanntgabe" (Ziffer 98). Heißt, der kraj hat erst einmal nur Wochenendverkehr bestellt.

Auf jeden Fall aber ein k(z)ünftiger Kandidat für den AK ...

Grüße,
Joachim

von Joachim Piephans - am 08.11.2012 18:26
Hallo!

Unter [gvd.cd.cz] steht nur was von "ab Bekanntgabe IDSOK". Sonst rein 4 Zugpaare am Wochenende. Die 4 Zugpaare Jesenik-Krnov fahren künftig als "Sp", was dem auch näher kommt als die Zuggattung "R". Die Gegend da ist also einer der wenigen echten "Verlierer" zum Fahrplanwechsel.

Und noch 2 Strecken, wo bald was rollstuhlgerechtes unterwegs sein wird:
Decin - Usti-Strekov
Usti - Uporiny - Bilina
Dann kann man bald komplett orangefarbene Anschlusstreffen in Uporiny lichten. :--P

Grüße aus Elbflorenz!
Thomas

von Der Muldentalbahner - am 08.11.2012 18:42

Link von Thomas ist korrekt ...

... während sich der Herr Pfarrer auf auf den älteren Fahrplanentwurf bezieht :D


Zitat
Der Muldentalbahner
Unter [gvd.cd.cz] steht nur was von "ab Bekanntgabe IDSOK".


Das heißt lediglich, dass auf der Strecke irgendwann mal Verbundfahrkarten vom [www.kidsok.cz] gelten werden. Und der verweist unten links auf den von Thomas geposteten Link.

von wxdf - am 08.11.2012 19:56

Re: Zlate Hory

Ich sah nur die üppigen Fußnoten. Wenn ich schon darauf reinfalle, wie ergeht es dann den Reisenden? Ziemliche "Verarsche".
Hat man sich allerdings doch noch erbarmt und die R nur zu Sp degradiert. Waren vor 10, 11 Jahren auch schon Eilzüge.

Gute Nacht
Daniel

von brejlovec750 - am 08.11.2012 21:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.