Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zamracena, wxdf

Ministerium will sparen und schränkt die Verkehrstage einiger schnellfahrenden Züge ein

Startbeitrag von wxdf am 15.05.2013 16:33

Antworten:

Re: (Leider) erfolgreiche Salami-Taktik

Ahoj,

zumindest bei einigen Rychliks hat die Methode System: So führte zum Beispiel vor wenigen Jahren der R 767 via Plzeň hl. n. - damals noch Cheb-Praha - mehrere Kurswagen nach Košice, die in Praha hl.n. dem R 441 Excelsior beigestellt wurden. Seit man dem R 767 den Abschnitt Plzeň hl. n. - Praha hl.n. gestrichen hat, führt der im Takt vorausfahrende R 765 diese Kurswagen, die nun im aktuellen Fahrplan 2 Stunden 22 Minuten in Praha hl.n. verweilen. Da der R 767 am Endpunkt Plzeň hl. n. keinen Anschluss nach Praha bietet, ist er entsprechend schlecht ausgelastet. Fahrgäste, die von Mariánské Lázně nach Praha möchten, müssen seitdem den R 765 nehmen und für grenzüberschreitende Reisen bzw. Fahrgäste ab Plzeň hl. n. bleibt Ex 351.

Derweilen wirbt RegioJet mit neuen Gummibahn-Verbindungen zwischen Cheb und Praha, davon eine in Zeitlage nach R 765, und Fahrpreisen von 195 Kč. Ein Schelm, der dabei Böses denkt ...

Srdečné pozdravy

Zamracena

von Zamracena - am 21.05.2013 13:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.