Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Staedtebahner, PKP-ST44, Strojmistr

Umleiterverkehr im Altvater bis 11.6.

Startbeitrag von Staedtebahner am 02.06.2013 18:18

Hallo zusammen,

vergangene Woche wollte ich im Altvatergebirge noch ein paar offene Baustellen bearbeiten. An Vorarbeit mangelte es etwas, daher überraschte mich vor Ort die Nachricht, dass vom 27.5. bis 11.6. zwischen Hanusovice und Lipova Lazne die Strecke für Gleisbauarbeiten und Grünschnitt im größeren Stil gesperrt ist.
Vorteil bei dieser ganzen Dramatik ist die Abfuhr der Güter in Richtung Olomouc via Glucholazy und Krnov!!

Für diejenigen unter Euch, die diese nicht ganz alltägliche Möglichkeit nutzen wollen, will ich gern folgende Verbraucherhinweise zur Verfügung stellen:

Pn 60999 fährt Mo-Sa Lipova Lazne ab 13:10 bis Jeseník und weiter im Blockabstand hinter Sp 1665 nach Mikulovice. Dort werden die Wagen aus Jeseník (Mn 81303) und Zlaté Hory (Mn 81304) zugestellt und es geht ca 14:20 weiter über Glucholazy und Jindrichov ve Slezsku (Kreuzung mit MOs 3580) nach Krnov. Da mit Schlusslok gefahren wird, gibt es in Glucholazy eine 5-Minuten-Schnellwende.

Zurück geht mit mir unbekannter Sonderzugnummer (Pn) bis Mikulovice. Abfahrt in Krnov ist nach Lokwechsel zwischen 17:45 und 18:00 Uhr. Je nachdem, wie früh es ab geht, wird in Tremesna oder Jindrichov mit Sp 1667 gekreuzt und von 19:00 auf 19:05 Uhr in Glucholazy Kopf gemacht. Nach Ankunft in Mikulovice wird der Zug zu Mn 81940 und ersetzt Mn 81300. Abfahrt in Mikulovice ist gegen 19:30, Ankunft Lipova Lazne etwa 20:30.

Mn 81304 endet in Mikulovice und entfällt bis Lipova Lazne ersatzlos, die Maschine geht als Vorspannlok an Mn 81940 zurück nach Lipova Lazne. Mn 81301 verkehrt nur bei Bedarf (war nur am vergangenen Dienstag der Fall), die Maschine geht dann ebenfalls an Mn 81940 als Schlusslok zurück. Im Normalfall fährt also der 81940 mit 3x753.7, im Ausnahmefall spendiert man noch eine vierte.

Auswirkungen hat das auch auf den Verkehr östlich des Grenzzipfels. Der an 1,3,5 verkehrende Mn 80333/4 fährt bereits deutlich vor Plan. Krnov ab geht es im Blockabstand nach Sp 1664, die Rückfahrt erfolgt ab Jindrichov bereits über eine Stunde vor Plan noch vor MOs 3581. Nach Überholung in Mesto Albrechtice ist Ankunft in Krnov etwa 17:30 Uhr.
Diese ganze Effektivität lässt sich CD Cargo scheinbar einiges an Geld kosten. Mn 81940 wird durch 4 Rangierer begleitet, bei Mn 80333/4 konnten derer zwei erblickt werden.

Bilder dieses Spektakels werde ich in den nächsten Tagen in der Fotogalerie nachreichen.
Vielleicht wird das Wetter ja doch noch etwas besser und der ein oder andere kann die Informationen für einen spontanen Trip verwenden.

Viele Grüße aus Dresden,
Peter

Antworten:

Klingt interessant, wenn auch persönlich aller Wahrscheinlichkeit nicht nutzbar. Vielen Dank für diese umfassenden Infos. Am Morgen müsste ja auch der Mn nach/von Javornik fahren (Verkehrstage hab ich gerade nicht parat)?

von Strojmistr - am 02.06.2013 18:53
Guten Morgen,

der Mn nach Javornik fährt momentan an 1-5. Ob auch samstags, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Nachfrage wäre auf alle Fälle da. Bei meiner "Kontrollfahrt" wurde aber auch da deutlich vor Plan gefahren, die Überholung auf der Hinfahrt fand statt in Vapenna erst in Velká Kras statt. Die Rückfahrt um 10:30 ab Javornik wurde punktgenau eingehalten, im weiteren erfolgte sie dann aber wieder im Eilverfahren, weil die Wagen und die Loks (es waren derer zwei für die Übergabe, welche 44 mit Stammholz beschwerte Achsen hatte) in den Pn nach Krnov übergehen.
Lipova Lazne jeskyne wurde ebenfalls Mo-Fr zweimal, morgens um 7 und ein zweites Mal 13:20, ab LL bedient.

Gruß
Peter

von Staedtebahner - am 03.06.2013 02:28
Hallo Peter,

danke für die reichlichen Infos.
Ich war am 25.05. auf der Durchreise. Die Strecke war da schon eine Woche gesperrt.
Gleiserneuerungen finden zwischen Branna und Ostruzna, genauer Branna bis BÜ km 15,5 statt. Für den Bauzugdienst steht das EVU ODOS mit den Loks 750 132 und 742 525 zur Verfügung.
Hier noch ein paar Bilder:


Gleisbaustelle am Bahnübergang km 15,5 zwischen Branna und Ostruzna


Das EVU ODOS ist im Bauzugdienst tätig - 750 132 und 742 525


Bahnhof Branna - Gleisjoche für die Baustelle


Ausfahrt Branna mit dem erneuerten Streckengleis

Viele Grüße Ronny

von PKP-ST44 - am 04.06.2013 09:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.