Haltepunkt Varnsdorf staré nádraži seit heute in Betrieb

Startbeitrag von Joachim Piephans am 18.10.2013 17:23

Das hätte bei uns wahrscheinlich Jahre gedauert: sind neulich erst die Bauarbeiter angerückt, wurde heute nachmittag bereits der Haltepunkt Varnsdorf staré nádraži an der Strecke Varnsdorf - Seifhennersdorf nach Jahrzehnten des Brachliegens wieder in Betrieb genommen. Errichtet wurde ein neuer Bahnsteig mit einem Standard-Wartehäuschen aus Beton. Bilder gibts beim k-report bzw. sind dort verlinkt. Ab sofort halten dort die Züge des Seifhennersdorfer trilex-Astes.

Soll sich die DRE mal ein Beispiel für Seifhennersdorf nehmen. Das Dauerprovisorium aus Gerüstbauteilen vor dem Bahnübergang ist eine Schande!

Hoffen wir, daß der neue Halt signifikant mehr Reisende auf die gefährdete Strecke bringt.

Gruß,
Joachim

Antworten:

Re: Haltepunkt Varnsdorf staré nádraži

Wie im K-Report zu sehen ist, wurde noch ein Haltepunkt an dieser Strecke angefangen zu errichten. Dieser befindet sich am Bahnübergang in der Nähe der Brauerei gleich an der Grenze.
Respekt, Respekt, auch wenn die entsprechenden Überlegungen (vor allem zum Hp Starý Varnsdorf) schon sehr lange reifen konnten und die EU einen nicht unerheblichen Teil der Finanzierung übernommen haben dürfte.

von T47 007 - am 18.10.2013 19:34
Zitat
Joachim Piephans
Das hätte bei uns wahrscheinlich Jahre gedauert: sind neulich erst die Bauarbeiter angerückt, wurde heute nachmittag bereits der Haltepunkt Varnsdorf staré nádraži an der Strecke Varnsdorf - Seifhennersdorf nach Jahrzehnten des Brachliegens wieder in Betrieb genommen.


Joachim, so grundsätzlich lobenswert diese Schnelligkeit ist empfand ich die heutige Eröffnung im halbfertigem Zustand schon etwas merkwürdig. (Um nicht zu sagen peinlich.)
Weiß der Teufel, wer oder was dazu bewogen hat einen Hp offiziell zu eröffnen, dessen Zuwegungen zum Großteil noch durch eine Baustelle führen. Und ein Schild mit dem Namen des neuen Hp wäre auch nicht schlecht gewesen. So sah das Ganze arg provisorisch aus, was sprach dagegen mit der Eröffnung nach so langer Zeit noch zwei Wochen zu warten?

Gruß aus der Oberlausitz

von Niels K. - am 18.10.2013 20:34

Re:

Hallo Niels,

wahrscheinlich war die Eröffnung fix? Jedenfalls so bei trilex im Fahrplan eingetragen. Du hast natürlich recht: kein schönes Bild in der Öffentlichkeit, wenn der Zug zwar hält, aber man zum Teil im Dreck stehen muß und nebendran noch der Bagger lärmt.

Warst Du dort?

Grüße in die Oberlausitz,
Joachim

von Joachim Piephans - am 19.10.2013 17:46

Ein etwas entrüstetes K-Report-Mitglied war dort

Er schreibt auf [www.k-report.net], nachdem der Bürgermeister mit seiner Rede fertig war, begann die Kapelle zu spielen, worauf der Zug pfiff und entwich, obwohl die Mehrzahl der 150 zur Eröffnung erschienen Bürger mitfahren wollten. :angry:

von wxdf - am 19.10.2013 18:22

Re: Ein etwas entrüstetes K-Report-Mitglied war dort

Ist im verlinkten Video gut zu sehen. Allerdings blieb die Menge friedlich, die Musik gab ihr Bestens vyp:

von Joachim Piephans - am 19.10.2013 18:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.