Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
wxdf, AAW, brejlovec750, Matthias Schöck, br285, JFHf, dejue

Wetter-Chaos in Tschechien

Startbeitrag von wxdf am 02.12.2014 13:51

[www.cd.cz]

Der Verkehr ist wegen vereister Oberleitungen und der Unmöglichkeit, auf vereisten Straßen SEV zu fahren, stark eingeschränkt.
Teilweise werden statt E-Loks Dieselloks eingesetzt.
Wie der Bahnsprecher im Fernsehen sagte, habe man so viel wie möglich dieselgetriebene Fahrzeuge fahrbar gemacht, auch die Esmeralda ist im Einsatz.
Es wird dringend empfohlen, z.Z. nicht zu verreisen. Autotransportwagen verkehren gar nicht, als Nachtzug nur 443/442, aber nur mit Sitzwagen.
Da sich das Chaos in der Nacht vom 2. zum 3.12. in die Slowakei verschieben wird, wird der Verkehr ins Nachbarland bis auf wenige Ausnahmen eingestellt.

Antworten:

Hummel

Hallo!

Neben Bildern von CD-Loks, gab es auch eine Hummelmeldung. Erwähne ich nur, weil weiter unten es gerade um diese Lok gegangen ist.

[www.k-report.net]

[www.k-report.net]

Gruß Jörg

von JFHf - am 02.12.2014 20:50

Re: Frosch auf wetteronline!

Dank des Eisregen's hat's sogar ein Frosch auf wetteronline.de geschafft!

http://www.wetteronline.de/wetternews/2014-12-02-et

von dejue - am 02.12.2014 21:20

Re: Bericht

Hallo zusammen,

erwischt wurde ich auf der Rückfahrt von Bratislava. Anfangs war ich noch guter Hoffnung, daß mich die großen Verspätungen der von Norden kommenden Züge (nach Bp +360' und +200') nicht ereilen werden. Ich schlief im Schlafwagen des Metropol auch recht schnell ein.

Um 4 klingelte dann der "Bordwecker": Man müsse aussteigen!

Nach kurzer "Schnelldusche" in der abteileigenen Kabine gings kurz vor knapp in den Os 4640 nach Brno (Bespannung unbekannt), der wohl in Os 4600 überging. +20'. Würde der EC warten?

Ja tat er. 754 018 und eine Ersatzgarnitur aus Klassen brachten den EC 176 nach Prag (in der Trasse und mit den Halten des R874). Ständige Fahrten durch Nebengleise wegen gestrandeter E-Züge im durchgehenden Hauptgleis und Warten vor den eingleisigen Abschnitten. Überall abgestellte Züge: Elefanten, Güterzüge, Regiojet, Leoexpress. Die Brille brachte uns dennoch fast pünktlich (für den Schnellzug) nach Prag. Aber der Stamm-EC gen D?

Wartete fast 2h bis zum Abfahren. Apruptes Abbremsen nach wenigen Metern. Welch' Mühsal, die ersten paar 100 m bis zum Tunnel!

Trotzdem es schon hell war (wir hatten es immerhin schon halb 11), war das Leuchtgewitter der Lok auch im dritten Wagen (einziger Abteilwagen) klar auszumachen. Die filmenden Beobachter an der Ausfahrt hatten sicher ihre Freude. Währenddessen ein EC o.ä. mit Diesel vor E-Lok gen Liben an uns vorbeizog. Nach 10-15 min hatten wir es auch geschafft.

Auszumachen waren 742, 750 und 754 vor Fer- und Nahverkehrszügen bis (also östlich von) Prag. Im Fernverkehr mit E-Lok im Schlepp (meist abgebügelt). Interessant im Vorüber: BR 742 mit Railjet im Schlepptau ...

Nahverkehr nach Kolin 742+3 rot/beige Hänger und Wendeschnellzuggarnitur mit 757(?). Nördlich Prags nur Fernverkehr (R mit Diesel, EC mit 371) und ein alterwürdiger Pantograf aus Ri. Kralupy. In Prag hatten wohl ein paar Tramvajs den Ausrückversuch unternommen. Zwei Züge schafften es von Kobylisy nur bis zum Bf Holesovice ...

Ob die Zuggarnitur, in der ich saß, ein Ausblick auf die Zukunft der EC-Line Prag-Berlin war? Halbgepäckwagen, überarbeiteter Speisewagen, viel (zu viel) Großraum und der Abteilwagen analog derer des Phoenix ...

Der Speisewagen arbeitete und mit +360' erreichte ich später mein Ziel. Dabei fuhr der EC 176 in D in der Trasse des nachfolgenden EC 178 sondern auch wie dieser nach Stralsund.

Fazit:
Gut, daß man noch genug Dieselloks und entsprechende Wagen in Reserve hat. Nur wie lange das noch so sein wird? In Deutschland hätte man wohl den Verkehr eingestellt / einstellen müssen ...

Das Zugbegleitpersonal wie immer zuvorkommend, beim Anblick meines Fahrscheins für den Metropol (die Bettlarte hatte der Schlafwagenschaffner oben an getackert) fast schon besorgt. Sofort werden die mehr, mal weniger vorhandenen deutschen Vokabeln abgerufen (wegen DB-Fahrkarte). Ich überlege gerade, ob ich in dt. Regionalzügen schon mal englisch o.ä. vom Zub gehört hätte ...

Grüße,
André

von AAW - am 02.12.2014 22:05

Re: Die alten Pantografen ...

...fuhren auch (zumindest Ri. Kalupy). 451 001 währenddessen "eisern reserv" in Holesovice am Hausbahnsteig stand ...

André

von AAW - am 02.12.2014 22:11

Dieselpower weiterhin unterwegs

Erstaunlich was noch möglich ist, auch von EVU zu EVU.

It is still going on:

[www.chocen.tv]

von br285 - am 03.12.2014 09:58

Re: Bericht

Zitat
AAW




Ob die Zuggarnitur, in der ich saß, ein Ausblick auf die Zukunft der EC-Line Prag-Berlin war? Halbgepäckwagen, überarbeiteter Speisewagen, viel (zu viel) Großraum und der Abteilwagen analog derer des Phoenix ...



Ja! Denn schon ab Fahrplanwechsel fährt solch eine Garnitur das EC Zugpaar 178/179!


Matthias

von Matthias Schöck - am 03.12.2014 12:56

Respekt!

Hallo,

danke für die Idee, sich auf chocen.tv von der Leistungsfähigkeit der tschechischen Eisenbahn zu überzeugen. Gelbe Hummeln und zu aller Krönung die Hanzalik-749 am RJ, welch Erlebnisse. 742, ja sogar ein einsames 731-Pony am "Schnellzug". Und sogar die DB mischt mit, hat ihren Arriva-845.001 ins Rennen geschickt, für wen nur? Egal, besser so, als Stillstand. Das sieht auf dem Bildschirm alles so spielerisch leicht aus und bedarf dennoch akribischer Arbeit in einer hochkomplexen Situation! Meine Hochachtung gilt daher allen tschechischen Eisenbahnern, unabhängig des EVU.

Beste Grüße
Daniel

von brejlovec750 - am 03.12.2014 14:30

Praha hl.n. am 3.12. (13 min-Video vom K-Report)

[www.youtube.com]

von wxdf - am 03.12.2014 19:15

Bild- und Textnachlese auf vlaky.net

[www.vlaky.net]

von wxdf - am 21.12.2014 08:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.