Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Joachim Piephans, JFHf, wxdf, awp

Gedicht auf die "Esmeralda" als cyclovlak

Startbeitrag von Joachim Piephans am 05.02.2015 11:39

Hier [www.k-report.net] findet sich unter dem 14. Mai, 12.28 h ein Gedicht über den damals neuen Einsatz des 812ers mit Anhang als Radlzug nach Slany. Leider kann Tante Gurgel die Pointen nicht rüberbringen. Kann jemand die Zeilen übersetzen (ohne deutschen Reim, das wäre zuviel verlangt)?

Helmut, wäre das was für Dich?

Es geht nämlich, auch im Hinblick auf den Reiseführer, auch drum, ob da eher Spott, Wut oder "Mitleid" mit der armen Esmeralda oder ihren Maschinisten im Spiel ist.

Für die diversen Schreibstubenabteilungen,
Joachim

Antworten:

Wie immer gern, Herr Pfarrer

Slunce svítí, vláček jede, Die Sonne scheint, das Züglein fährt
převodovka se nám hřeje, das Getriebe erwärmt sich uns
do Ruzyně kopec je, nach Ruzyně geht's bergauf
snad ho vláček vyjede? vielleicht wird ihn das Züglein bewältigen ?
Milé děti pozor dejte, Liebe Kinder gebt acht
přes koleje neběhejte, lauft nicht über die Gleise
cyklovláček, to každý ví, das Fahrradzüglein, das weiß jeder
přece jen tak nestaví! hält doch nicht einfach so !
Ve voze si děti hrají, Im Wagen spielen die Kinder
záclonky jen z oken vlají, die Vorhänge wehen nur aus den Fenstern
Strojvůdci však úsměv ztuhnul, dem Triebfahrzeugführer fror jedoch das Lachen ein
hrajvedoucí vzteky zrudnul, der Spielführer wurde vor Entsetzen rot
Děti vytáhli si spreje, die Kinder zogen Sprays hervor
všichni koukaj co se děje. alle schauen, was los ist
Stříkaj, čmářou, montují, Sie sprühen, schmieren, montieren
nikoho se nebojí! sie fürchten niemand !
Hračky, míčky z oken mizí, Spielsachen, Bällchen verschwinden aus den Fenstern
slušnost ta je dětem cizí, das Artigsein ist den Kindern fremd
Zmizela i pumpička, auch die kleine Pumpe verschwand
tu ukradla babička. die hat die Großmutter geklaut
Začly mizet sedačky, die Sitze begannen zu verschwinden
vláček bude na sra.. das Züglein wird Scheiße sein
V Noutonicích je to tak, In Noutonice ist das so
končí cestu tenhle vlak, dieser Zug beendet seine Reise
ve vlaku nic nezbylo, im Zug verblieb nichts
děti zdrhli a rodiče? die Kinder rissen aus und die Eltern ?
Ty odešli na pivo. Die gingen auf ein Bier
Hrajvedoucí smutně kouká, Der Spielführer schaut traurig drein
bez skla v oknech na něj fouká. ohne Glas in den Fenstern weht ihm der Wind
Strojvedoucí nevěří, der Triebfahrzeugführer glaubt es nicht
že je vlak i bez dveří! dass der Zug auch ohne Türen ist !
Vyděláno už má sběrna, verdient hat schon der Schrotthandel
večer bude gadžo herna! abends wird eine Nichtzigeuner-Spielhölle
Takhle skončil dětský vlak, český národ, je to tak! So ging's aus mit dem Kinderzug, tschechisches Volk, so ist das !

Scheint eine boshafte Anspielung auf den Bahnhof zu sein, der von Zigeunern bewohnt wird und lieber ohne Halt durchfahren wird (Želenice u Slaného ?)

von wxdf - am 05.02.2015 13:34

Re: Wie immer gern, Herr Pfarrer

Ich danke Dir herzlich, lieber Weixdorfer-Helmut!
Mir scheint, man nimmt das gute Stück nicht mehr gar so ernst ;-)

812 612 samt Anhang hat auch 2015 wieder denselben Wochenendplan wie im letzten Jahr.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 05.02.2015 14:12

ich lese das anders

und meine, das ist ein pöhses Gedicht und für so etwas gibt es bei mir kein Papier!

LG

von awp - am 05.02.2015 14:35

Re: Wie immer gern, Herr Pfarrer

Hallo!

Da werd ich nochmal mit dem Zug fahren, diesmal in der Gegenrichtung. vyp:

Gruß Jörg

von JFHf - am 05.02.2015 14:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.