Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Niels K., AAW, wxdf, earlywood

Mit dem Bus ins Riesengebirge!

Startbeitrag von Niels K. am 30.03.2015 13:48

:rolleyes: Nein, ich will hier kein neues Fernbus-Angebot bewerben sondern nur vorm umfangreichem SEV warnen, der auf der KBS 036 Liberec - Tanvald - Szklarska Poręba Górna am 1. April beginnt und sich mit verschiedenen "Eskalationsstufen" bis Ende September hinzieht. Ich befürchte daß es sich dabei auch um keinen Aprilscherz handelt. Hoffentlich ist nach dieser Großaktion die Strecke dann fit für eine langfristige Zukunft.
Auf der allseits bekannten Seite der České dráhy gibt es die terminlich aufgeschlüsselten Fahrpläne: [www.cd.cz]

Antworten:

Pardubice - Hradec Králové ist im April auch was

[www.ceskedrahy.cz]

von wxdf - am 31.03.2015 13:39

Re: Und die gelben Brotbüchsen?

Sperrt man die monatelang auf'm Kamm aus? Oder setzt man zwischen Tkacze und Sklářská Poruba polnische Plastik ein?

Darf ich das Forum um Sichtung(en) bitten? :xcool:

@ Helmut: Da gehen wohl die zweigleisigen Abschnitte zwischen Pardubice und Hradec Králové in Betrieb?

Es grüßt André,
der am vorerst letzten Tag sächsisch-schlesischer Personenzugverbindungen eine Rundfahrt über Lwówek und die Zacke unternahm:


Zwei ungleiche Geschwister in Oberschreiberhau in der einen Sonnenstunde des Tages ...


Steht es noch, oder fällt es schon?
Ein richtiges Fundament wollte man dem Esig am Standort "weiter draußen" wohl nicht gönnen ... ;)

Am Morgen meines Reietages war übrigens auch KKA/NAD zwischen Szkl. Poreba und Harrachov. Wegen einer Veranstaltung in Jakuszyce pendelte GWTfkaV nur im polnischen Teil. Daß dies auf keiner Internetseite nachzulesen war, muß ich glaube ich nicht erwähnen, oder?

Eigentlich sollte für diese Fahrt auch ein Bericht entstehen, ist aber nun auch schon wieder einen Mond her ...

von AAW - am 02.04.2015 23:27

Ja, ist wegen Ausbau auf Zweigleisigkeit

Konkret im Abschnitt Stéblová – Opatovice nad Labem .

[www.cd.cz]

von wxdf - am 03.04.2015 05:51

Re: Und die gelben Brotbüchsen?

Zitat
AAW
Sperrt man die monatelang auf'm Kamm aus? Oder setzt man zwischen Tkacze und Sklářská Poruba polnische Plastik ein?
Darf ich das Forum um Sichtung(en) bitten? :xcool:


Du darfst! Und ich schließe mich dieser Bitte an. ;)


Auf alle Fälle beschäftigt man sich wohl weiterhin auch mit der Durchbindung der Züge über den Kamm:
[www.zelpage.cz]

Für den Eisenbahnfan würde eine interessante Betriebssituation mit buntem Fahrzeugeinsatz verschwinden. Für den Reisenden brächte ein tschechisches Fachwerkhaus in Oberschreiberhau natürlich Vorteile.
Oder kommt gar die Wiederelektrifizierung, zukünftig bis Reichenberg? (Man darf ja mal phantasieren!)


Frohe Ostern wünscht Euch

von Niels K. - am 03.04.2015 12:30

Tkaze?

:confused: Tante Guugl hilft weiter:

Diese ehem. polnische Siedlung mit dem Namen Mýtiny (dt. Strickerhäuser, polnisch Tkacze) wurde im Austausch gegen ein gleich großes Gebiet östlich von Jakuszyce (Jakobsthal) vom tschechischen Staat erworben.

Die Station wurde nach der nunmehr seit 1973 existierenden "Stadt" Harrachov ( Harrachsdorf) benannt. Deshalb sucht man sie in alten Fahrplänen vergebens.

Für den aktuellen "HalbInselverkehr" befürchte ich die Aufrechterhaltung durch SEV /NÁD. Hat jemand bessere Informationen?

von earlywood - am 05.04.2015 11:26

Re: Tkacze?

Zitat
earlywood
:confused: Tante Guugl hilft weiter:

Diese ehem. polnische Siedlung mit dem Namen Mýtiny (dt. Strickerhäuser, polnisch Tkacze) wurde im Austausch gegen ein gleich großes Gebiet östlich von Jakuszyce (Jakobsthal) vom tschechischen Staat erworben.

Die Station wurde nach der nunmehr seit 1973 existierenden "Stadt" Harrachov ( Harrachsdorf) benannt. Deshalb sucht man sie in alten Fahrplänen vergebens.


In den polnischen Nachkriegsfahrplänen sollte man Tkacze schon finden. Der Betrieb im Personenverkehr wurde lt. Wiki P. Dia erst 1953 auf Szkl. Por. Huta zurückgezogen und 1963 von böhmischer Seite wieder aufgenommen.

Ob es noch andere Bahnstationen gibt, die schon offizielle Bezeichnungen in 3 verschiedenen Sprachen hatten? (Strickerhäuser -> Tkacze -> Harrachov) Dürfte es insbes. in Mitteleuropa eher selten (ge)geben (haben).

Ürigens ist das polnische wohl eine Übertragung von dem deutschen "Strickerhäuser": Tkacze = Weber (Mehrzahl), ein kurzes Wort für stricken scheint es im polnischen nicht zu geben. Dahingegen sind es im Tschechischen "Lichtungen", die den Häusern ihren Namen geben ...


Zitat

Für den aktuellen "HalbInselverkehr" befürchte ich die Aufrechterhaltung durch SEV /NÁD. Hat jemand bessere Informationen?


Laut dem Baufahrplan ist Zugverkehr Szklarszka Poręba - Harrachov (Bf) und NAD/KKA Jakuszyce - Harrachov (Ort) - Kořenov vorgesehen.

Grüße,
André

von AAW - am 05.04.2015 23:55

Die Bahnhofskatze gibt bekannt: Nepřetržitá výluka (m4B)


Sie wollte unbedingt mit aufs Bild...



Warum, weshalb und wie lange? Das erfährt man auf dieser in Deutschland bestimmt mindestens zehn mal so großen "Bautafel".



Blick von der schienenlosen Iserbrücke zum Tunnelportal auf der Tannwalder Seite des Harrachover Tunnels.




Zitat
AAW
Sperrt man die (gelben Brotbüchsen) monatelang auf'm Kamm aus?


Anscheinend ja. Am 25.IV.2015 sah es in Harrachov so aus. Ein weiteres Fahrzeug müsste zum Zeitpunkt unserer Erkundung noch in PL unterwegs gewesen sein. Warten wollten wir aber nicht auf die Rückkunft, der Magen knurrte zu vernehmlich... ;)

von Niels K. - am 01.05.2015 14:06

Re: Vážený Niels, děkuji za informace!

Hallo Niels,

hat man sie also tatsächlich ausgesperrt. Dann wird wohl ab und zu der Tankwagen in Oberschreiberhau vorfahren ...

Es grüßt
André

von AAW - am 02.05.2015 00:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.