Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
217 055, RR, dejue, Strojmistr, JFHf, Ingo118, SteffenBln, Joachim Piephans, nix mehr

754 006 am Ende der Hauptuntersuchung

Startbeitrag von 217 055 am 15.04.2015 15:55

Hallo allerseits,

wie hier
[lokomotivy.net]
zu sehen ist, hat die nun scheinbar nach Prag kommandierte 754 006 eine Probefahrt nach Skalice unternommen. Damit dürfte sie kurz vor Abschluß einer erneuten HU stehen und die blaue Farbe nun wirklich in den Brillenbestand des Depot Vršovice tragen.

Da sag ich nur "Fahrt frei".

Leider scheint nun auch bei der České Drahy der (endgültige?) Abschied vom Lokschild gekommen zu sein.
Wie schon mehrere andere Loks (163er z. B.) hat auch die 754 006 nur noch (recht unschöne) Klebe- oder Lackzahlen erhalten. Da stellt sich eine Frage. Ist der um sich greifende Schilderklau (z. B. hat kaum eine 714 aus Rakovník noch rundherum alle Schilder) eine Reaktion auf eine solche Ankündigung oder ist der Schilderklau ein Grund für das Ende der Lokbeschilderung?


Grüße
217 055

Antworten:

Sieht ja richtig schick aus. Sogar mit 2 UIC-WTB Steckdosen. Mal schauen ob sie denn auch nach Rakovnik fährt.

von SteffenBln - am 15.04.2015 20:37

Re: 754 006 nach Rakovník?

Hallo,

Warum sollte die Prager Lok nach Rakovník fahren? Die Leistungen fahren doch jene Loks aus Rakovník selber. Und weil das die modernen 750.7 sind - wieso sollte da eine 754 im "Alt"-Zustand einbrechen? Prag braucht Ersatz für seine letzten 749, dafür wird auch die 754 006 dienen. Sollte ich einige Kommentare richtig verstanden haben, kommt neben der zurückkehrenden 754 007 auch die 754 009 nach Prag.
Und die Prager Loks werden bestimmt weiter ihre Ausflugszüge fahren und für alle Havarien und Sonderdienste im Großraum Prag zur Verfügung stehen. Eingeschlossen als Ersatz für sonstige Fahrzeuge, deren Bestand an bestimmten Tagen für ehrgeizige Umlaufpläne nicht ausreichend ist oder nicht ausreichend zuverlässig zur Verfügung steht.


Guten Abend noch
217 055

von 217 055 - am 15.04.2015 21:02
Die "Sechser", altes Pilsner Urgestein, wie oft damals vor dem "Einstein" und "Kafka" erlebt in seligen EC/IC-Zeiten auf der 180er alias Böhmische Westbahn - jetzt in kaltblaau statt im eleganten Blitz ... Die Klebeziffern sind ein Verlust an Maschinenkultur - schade. Was gäbe ich um ein Schild der Sechser, nochmehr was darum, wenn die Maschine sie hätte behalten dürfen.

Grüße,
Joachim

von Joachim Piephans - am 16.04.2015 18:38

Meine Erste ...

Ganz, ganz lang, bevor ich begonnen habe mich für die tschechische Eisenbahn zu interessieren, war 754 006 die erste damals noch tschechoslowakische Lokomotive, die ich fotografiert habe :


Schirnding, 12.6.1987

Aus heutiger Sicht bin ich natürlich froh, sie damals nicht verschmäht zu haben.

Gruß Robert

von RR - am 17.04.2015 00:17

Re: Deine Erste ...

Hallo Robert,

ein feines Dokument. Allein schon das große Gußschild (?) der ČSD ist eine Aufmerksamkeit weit. Das habe ich bisher (so weit ich mich erinnern kann) nur als weiß- oder gelbschriftige Bemalung in Erinnerung (andererseits "malt" es sich auf Sicken aber auch schlecht).

Weil Dein Bild die Lok in ihrer schon zweiten Lackierung zeigt, kann man ja darüber spekulieren, ob die jetzt ganz frische Lackierung nun die letzte sein wird oder ob da noch eine Variante folgt.


Grüße
217 055

von 217 055 - am 18.04.2015 09:24

Re: Meine Erste ...

Hallo Robert,

ein wirklich sehr schönes Bild und ein seltenes Dokument. Hat die Lok doch noch die alte Loknummer und schon den breiten gelben Streifen. Diese Kombination dürfte es nicht oft gegeben haben, oder ?

Gruß Ingo118

von Ingo118 - am 18.04.2015 19:43

Welches Schweinderl hätten´s denn gern?

Joachim,

so damals ein Robert Lemke...
Die "Sechser", ein Pilsner Urgestein? Für mich wärs eher ein Urgestein aus Cheb...


Aufnahme G.Achtziger. Gescanntes Diaduplikat.
Schirnding 4.Juni 1982... Wie alt war sie da? Drei Jahre? Vier Jahre?


Nicht ich stand im Gleis, sondern mein Senior. Dienstlich war er oft in den 80ern zum Rangieren mit der 60iger in Schirnding. Datum? Wohl nach dem Aufnahmedatum von G.Achtziger, vor dem von RR...



Und das hier? Gewagt... Damals hatte ich das Bildchen gemacht. Und dann standen die grünen da! Die unsrigen. Die interessierte weniger, das ich da vom Waldweg übers Gleis bin,
mehr, was ich denn da so nah an der Grenze treibe... Ärger gabs keinen, "ich soll das nicht mehr machen" und gut war.
Aufnahmedatum unbekannt. Und leider wurde das Dias damals rechts abgeschnitten. Das letzte Dia am Film. So fehlen 3mm...

754 006, die Penetranz des Depo Cheb ;-)

Wann ging die Mühle nach Plzen?


malo

von nix mehr - am 20.04.2015 19:06

k-report: Heute in Prag

Hallo!

Bildsichtung:

[www.k-report.net]

Gruß Jörg

von JFHf - am 29.04.2015 21:09

Re: 754 006 zurück in der alten Heimat!

Hallo,

seit dem Tag der Arbeit "arbeitet" sie wieder in ihrem alten Revier.

http://sledovani.55p.cz/plzen_754_2015/index.php

Nun schon ne ganz schön blaue Angelegenheit die 183!


Viele Grüße,
Jürgen D

von dejue - am 01.05.2015 22:28

Und ...

... 754 045 in alter Pracht gleich mit : [www.k-report.net]

Auch 242 277 im neuen najbrt-Farbkleid dabei. Letzten August stand sie schon in Přerov rum, hat ganz schön gedauert.

Gruß Robert

von RR - am 02.05.2015 11:30

Re: 754 006 zurück in der alten Heimat!

Zitat
dejue

Nun schon ne ganz schön blaue Angelegenheit die 183!


Hallo Jürgen,

ganz so blau ist es heute dann doch nicht geworden, denn man beliebte, die 074 statt der 006 ins Rennen zu schicken.

von Strojmistr - am 02.05.2015 16:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.