Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
AAW, wxdf

Bauarbeiten in Děčín am 13.7.2015

Startbeitrag von wxdf am 13.07.2015 19:46

"Werte Fahrgäste, Sie erreichen noch die S1 um 6:20 h nach Schöna", verkündet die Städtebahnerin freudig.
Na das wollte ich doch auch stark hoffen, sonst hätte ich in Schöna meinen Anschluss um 8 nicht erreicht.



Während der fast 40 min Wartezeit kamen auch diese Halbfertigprodukte durch - unten stand was von Waggonbau Niesky dran, werden wohl dort komplettiert.



Schon öfter hatte ich mir vorgenommen, mal aus der Nähe anzuschauen, was da an der Straße Hřensko - Děčín für Gebäude herum stehen. Neben einer Kirchenruine ist auch die Bohemie vorhanden.



Auf der anderen Seite informiert eine Schautafel darüber, dass eine Schulklasse sich die Mühe gemacht hat, einen Anfang des 20. Jahrhunderts angelegten Park zu revitalisieren.

Die Hinweisschilder sind auch auf deutsch



Blick auf den Hafen und ganz links kann man bei genauem Hinsehen den Desiro aus dem Bahnhof Prostřední Žleb ausfahren sehen.



Da es intensiv zu nieseln begann, verzichtete ich auf den Besuch des Quaderbergs und lief zum Ostbahnhof, wo 8 - 14 Uhr sämtliche Züge der Strecke 081 endeten, weiter ging's zum Hbf dann im SEV.



Diesmal hatten sie kein gutes altes Froschmaul aus Prag geschickt, sondern der Ersatzzug nach Ústí nad Labem sah so aus. Ein Ziesel war wohl nicht übrig, deshalb musste die Lok umlaufen.



Grund für die Sperrung war eine Weichenreparatur. Lustig war noch, dass zwei Werktätige über die Gleise latschten und von der automatischen Ansage ermahnt wurden, die Unterführung zu benutzen. :D



damit niemand Panik bekommt, hier der Hinweis "Umleitung" für die Regionova nach UL-Střekov. Wurde im Zug auch noch mal angesagt. Das bekommt man ja nicht jeden Tag geboten, dass ein Zug über Prostřední Žleb umgeleitet wird und damit teilweise über eine Strecke fährt, wo kein planmäßiger Personenverkehr mehr statt findet.



die Seite des Ostbahnhofs wird planmäßig sonst nicht mehr bedient. Die Saxonia-Zeiten sind schon lange vorbei ...

Mehr Bilders gibt's hier : [de.tinypic.com]

und so sah die Umleitungsfahrt aus : [youtu.be]
noch was aus Děčín : [youtu.be]

Antworten:

Zitat
wxdf
Diesmal hatten sie kein gutes altes Froschmaul aus Prag geschickt, sondern der Ersatzzug nach Ústí nad Labem sah so aus. Ein Ziesel war wohl nicht übrig, deshalb musste die Lok umlaufen.


Wozu sollte man extra Fahrzeuge heranschaffen, wenn eh planmäßig eine Garnitur aus Lok+Wagen von halb 7 früh bis halb 4 nachmittags im Bahnhof steht ...

Zitat

damit niemand Panik bekommt, hier der Hinweis "Umleitung" für die Regionova nach UL-Střekov. Wurde im Zug auch noch mal angesagt. Das bekommt man ja nicht jeden Tag geboten, dass ein Zug über Prostřední Žleb umgeleitet wird und damit teilweise über eine Strecke fährt, wo kein planmäßiger Personenverkehr mehr statt findet.


Im November 2003 fuhr ich mal im "Kamenice" über Mittelgrund und Zittau bis Liberec. Damals wunderte ich mich noch, wie gelassen die Reisenden im Zug die Mitteilung von Umleitung und Verspätung hinnahmen. Im Elbtal war's an jenem Tag grau und einige km weiter lag Schnee ...

Gruß,
André

von AAW - am 16.07.2015 23:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.