Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joachim Piephans, wxdf

Bahnhof Česká Lípa wird ca. 250 m Richtung Zentrum verlegt

Startbeitrag von wxdf am 30.11.2015 18:34

[www.dnoviny.cz]

Insgesamt sollen 33 km Gleise rekonstruiert und die Geschwindigkeit auf bis zu 120 km/h angehoben werden.
Laut [www.k-report.net] beginnt das Ganze am 1.12. 2015 8 Uhr mit dem Entfernen der Gleise 2a, 4a, 6b, 17a, 17b, 17c und 19.
Einen gesonderten Teil für die Züge von/nach Lovosice wird es dann nicht mehr geben.
Es entsteht ein neues Empfangsgebäude, im bisherigen soll dann neue Sicherungstechnik installiert werden.

Antworten:

Zitat
wxdf
beginnt das Ganze am 1.11. 2015


natürlich am 1.12. - also morgen. Ich vermute, daß Bahnsteige und neues EG im nördlichen Bahnhofskopf, Nähe der Überführung über die Mánesova, zu liegen kommen. Die Kurvenlage in der Animation ist da eigentlich eindeutig. Mal schauen, ob es den imposanten Güterschuppen auch erwischt.

Die Anlagen der einst ruhmreichen ATE (Aussig-Teplitzer Eisenbahn) werden dann wohl auch alle abgebunden werden, sprich deren separater Bahnhofsteil (den es für die Abfertigung der Züge nach Lovosice dann ja nicht mehr braucht) und den Streckenstummel zum ATE-/Stadtbahnhof.
Ein großer Knoten, der längst zu groß geworden ist, wird auf das Maß eines optimierten Reiseverkehrs gestutzt.
Die These von 2015 als der großen Zäsur im Erscheinungsbild der Tschechischen Eisenbahnen wird durch CL nochmals bekräftigt ...

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 30.11.2015 18:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.