Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
750 333-7, earlywood, wxdf, AAW

Die letzten Durchläufe nach/von Berlin ... (und Abschied in Oberschreiberhau)

Startbeitrag von AAW am 13.12.2015 18:14

Die letzten Durchläufe nach/von Berlin ...

... leistete ein heimgekehrter Auswanderer: Der nationalfarbene Gottwald.

Gemeint ist die Bespannung des Zugpaars "Kopernikus" mit 371 bis/ab Berlin, welches ab heute auf den eigenständigen Laufweg DD-B eingekürzt wird und in südliche Richtung dem EC 171 beigegeben wird.

Zuerst der Zug 457 früh ab Berlin Jižní křížek. Da nutze ich zum ersten und letzten Mal den diesjährigen tschech. Großraumwagen in diesem Zug. Für die 2 Stunden bis Dresden i.O., aber für lange Strecken nicht so recht geeignet. Ab heute soll es wieder ein Abteilwagen sein und bis Köln durchlaufen. Die Tagesrandwagen sollen erst in DD an den Zug gehen.

Abends konnte ich in DH nach Rückkehr vom Neuweltpaß kurz nach 9 noch zwei Schnappschüsse per Handy vom letzten internationalen 456 fabrizieren. Das nur weil der Zug ab Prag schon die neue Reihung (vorn Zürich, hinten Köln) hatte. Der Leipziger Teil wurde mit irgendwas DB-Rotem gefahren. Der Berliner Zugteil war deshalb so 20' zu spät dran, so daß ich noch rechtzeitig kam.





Von Berlin muß die Lok dann heute Morgen Lz nach Leipzig gefahren sein, um dort den Züricher Teil nach Prag zu übernehmen. Ziemlich umständlich, oder? Für die nächsten Tage ist auch Gottwald nach Leipzig vorgesehen ... [sledovani.55p.cz]

Grüße auch an den Lokkutscher (wimre heißt er Thorsten?)




Im Isergebirge hatte Járek die Aufgabe die letzte GWTR-Schicht zu übernehmen:









Nutzer der Fuhre waren übrigens fast ausschließlich Polen. Zum Glück hatte ich Zloty bei, denn eigentlich dachte ich, man nähme mittlerweile beide Währungen für die Gesamtstrecke.

So zahlte ich hinzu getrennt 14 Kc + 4,40 zl für die ganze Strecke und 5,30 zl für die Rückfahrt nach Jakuszyce gr. (Harrachov). Das wollte man mir am dortigen Schalter (den gab's beim letzten Besuch noch nicht wieder) nicht verkaufen. Dort gibt es halt nur nationale und internationale Fahrscheine. ;)

Abends war der da auch "angeheizt". Ob er die letzte Runde fahren durfte?




Es grüßt
AAW

Antworten:

Hallo.

Was passiert mit der Strecke nach Harrachov ?

von 750 333-7 - am 14.12.2015 01:28

Was soll denn passieren ?

Es fahren jetzt nicht mehr GWTR, sondern RS1 der ČD umsteigefrei.

--> [20329.foren.mysnip.de]

von wxdf - am 14.12.2015 06:54

Re: Was soll denn passieren ?

Ah ok, danke.
Gibt es eigentlich noch Güterverkehr auf der Strecke ?

von 750 333-7 - am 14.12.2015 09:52

Güterverkehr...

gibts noch auf 2 Anschlüsse in Desna bzw. Dolni Polubny und zur Holzverladung nach Korenov. Passiert aber alles in den Nachtstunden :cool:

von earlywood - am 14.12.2015 16:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.