Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
AAW, Joachim Piephans

Armer, alter Bahnhof

Startbeitrag von AAW am 20.03.2016 22:53

Hallo,

nein es geht nicht um Betonisierung o.ä. Aber auch so sehen sie aus, die guten, alten tschechische Empfangsgebäude:



Es grüßt
AAW

Antworten:

Irgendwie ging das an mir vorüber, oder ich bin jetzt schlauer als im Frühjahr '16. Ich meine, es ist das alte Stationsgebäude des Bahnhofs (Prag-) Lieben unterer Bahnhof, gelegen an der ehemaligen Prager Stadtstrecke der k.k. priv. Österreichischen Nordwestbahn bzw. deren Ast Lysa n/L - Prag Nordwestbahnhof (alias Denisovo alias Moldaubahnhof alias Tešnov). Der Abschnitt (Prag-) Wysotschan - Nordwestbahnhof hatte die Stationen Lieben unterer Bahnhof und Karolinental (auch dort steht noch was von der Station); Tešnov selbst wurde dagegen völlig geschleift.
Der unterer Liebener Bahnhof ist unweit der heutigen Metrostation Palmovka, westlich der vollständigen Stern-Kreuzung der Straßenbahn auf der Zenklova.

Gruß.
Joachim

von Joachim Piephans - am 23.10.2017 22:23
Zitat
Joachim Piephans
Irgendwie ging das an mir vorüber, oder ich bin jetzt schlauer als im Frühjahr '16. Ich meine, es ist das alte Stationsgebäude des Bahnhofs (Prag-) Lieben unterer Bahnhof, gelegen an der ehemaligen Prager Stadtstrecke der k.k. priv. Österreichischen Nordwestbahn bzw. deren Ast Lysa n/L - Prag Nordwestbahnhof (alias Denisovo alias Moldaubahnhof alias Tešnov). Der Abschnitt (Prag-) Wysotschan - Nordwestbahnhof hatte die Stationen Lieben unterer Bahnhof und Karolinental (auch dort steht noch was von der Station); Tešnov selbst wurde dagegen völlig geschleift.
Der unterer Liebener Bahnhof ist unweit der heutigen Metrostation Palmovka, westlich der vollständigen Stern-Kreuzung der Straßenbahn auf der Zenklova.


Hallo Joachim,

dem ist nichts hinzuzufügen, außer evlt. daß in Anbetracht der "Entwicklung" der Flächen ringsherum ein Fortbestand des Gebäudes fraglich scheint ...

ÖNWB und ggf. Prag wäre meine späteren Hinweise gewesen ...

Bahnhofsgebäude in besseren Zeiten:
[www.lauderky.cz]
Von der anderen Seite aufgenommen (hinten sieht man die Bebauung bei der Palmovka)

Historische Aufbahme bei der heutigen Straßenbahnkreuzung an der Palmovka, wo sich damals noch ein BÜ Eisenbahn-Straßenbahn befand:
[www.lauderky.cz]

Die Häuserzeile links und die Gebäude ab dem hohen Haus rechts müßten noch vorhanden sein. Hinter den beiden kleinen Häusern rechts (also hinter den Zügen) steht heute noch die alte Liebener Synagoge, hinter ihr schließt sich der Busbahnhof Palmovka an ... [mapy.cz]

Und etwas weiter östlich ein weiterer BÜ. Die Bahnstrecke verläuft, wo heute die Straßenbahn in der Straße Na Žertvách verläuft:
[ihned.cz]

Ahoj

von AAW - am 23.10.2017 23:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.