Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
HgE, AAW, wxdf

Anzahl der Unfälle auf SŽDC-Gebiet seit 2011 zurück gegangen

Startbeitrag von wxdf am 26.03.2016 13:24

[www.szdc.cz]

Bedenklich, dass die Selbstmörder einen großen Anteil ausmachen ... :(

Antworten:

Zitat
wxdf
[www.szdc.cz]

Bedenklich, dass die Selbstmörder einen großen Anteil ausmachen ... :(


Hallo Helmut,

ich gehe davon aus, daß der Anteil der Selbstmörder unter den im Zshg. mit der Eisenbahn getöteten Personen hierzulande ähnlich hoch ist.

Positiv ist einzig, daß die meisten Unfälle halbwegs glimpflich (ohne Tote) ausgehen. Wenn man die Suizide herausrechnet gab es letztes Jahr "nur" 29 Tote bei fast 900 Unfällen. Beim Verhalten, was manch tschechischer Kraftdroschkenlenker an den Tag legt, muß Jiří Schutzengel seine schützenden Hände also besonders an Bahnübergängen aktiv einsetzen ...

Schlecht hingegen, daß die Schäden steigen: die haben sich seit 2011 mehr als verdoppelt. Liegt aber vlt. daran, daß die betroffenen Fahrzeuge (egal ob auf Schiene oder Straße) teurer werden ...

Ahoj

von AAW - am 26.03.2016 15:32
Zitat
AAW
Schlecht hingegen, daß die Schäden steigen: die haben sich seit 2011 mehr als verdoppelt. Liegt aber vlt. daran, daß die betroffenen Fahrzeuge (egal ob auf Schiene oder Straße) teurer werden ...

Naja, ich würde das Jahr 2015 wegen des Großschadensereignisses in Studenka mal herausnehmen. Allein dort belief sich der Gesamtschaden auf 156,7 Mio. Kronen, allerdings war selbst ohne das 2015 unerfreulich teuer und ekelhaft. Trotzdem ist m. E. der Stichprobenumfang zu gering, als dass sich mit hinreichender Sicherheit ein Trend ausmachen ließe.

Bei der Frage nach der Schadensentwicklung könnte man auch noch weitere Faktoren mit gegenläufigen Einflüssen diskutieren, beispielsweise:
- Beseitigung niveaugleicher Kreuzung im Zuge von Ausbaumaßnahmen.
- Ersatz von handbetätigten Schranken durch Blinklicht ohne Schranke an Nebenstrecken.
Letztendlich - s.o. - geschehen doch hinreichend wenig Unfälle, sodass die Statistik nicht zuverlässig genug ist, um all diese Einflüsse wichten zu können.

Viele Grüße,
Hans-Georg

von HgE - am 29.03.2016 22:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.