Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hemmschuh, wxdf

Erdöl-Krimi in Krailling

Startbeitrag von wxdf am 28.03.2016 06:57

[www.denik.cz]

Tschechien hat im Tanklager der insolventen Victoria-Gruppe Erdöl gelagert, das man gerne nach Tschechien überführen würde. Dummerweise ist das Anschlussgleis aber nicht mehr befahrbar und der Insolvenzverwalter wollte das Erdöl bis zum 30.4.2016 weg haben.
Nun soll die Strabag das Anschlussgleis innerhalb von 3 Wochen für 8,5 bis 10 Mio Kronen wieder befahrbar machen.
Das Erdöl soll von der Firma Čepro per Bahn abgefahren werden.
Dafür muss der Insolvenzverwalter noch eine behördliche deutsche Genehmigung einholen. Das Tauziehen um das Erdöl verläuft seit 2014.

Antworten:

75 Millionen Liter

[www.merkur.de]

Hemmschuh

von Hemmschuh - am 28.03.2016 07:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.