Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
AAW, brejlovec750, Joachim Piephans

Neulich in Mährisch Schlesien (Třinec, Havířov)

Startbeitrag von AAW am 24.04.2016 20:20

Hallo,

die Anreise nach Ostrava erfolgte von Prag her per Liegewagen. Nach 5 kurzen Stunden des Liegens fiel ich im Bf von Třinec aus dem "Bohemia". Der ist übrigens das letzte Fernzugpaar was am dortigen Hauptbahnhofe (Trzyniec Główny) zu halten gedenkt. Alle anderen halten am "Zentrums"haltepunkte (Trzyniec śródmieście äh centrum)...


Irgendwie sehe ich die Welt verkehrt herum ... :confused: Zu sehr vom Mond geblendet? ;)

Der Weg zum neuen Hp war dann doch weiter als gedacht. Und so richtig zentrumsnah liegt er für meinen Geschmack auch nicht. Na gut, zentral zu den ausgedehnten Großwohngebieten schon, also dem Großteil der Bewohner der Stadt ...

Zum Glück kam der Os 2900 erst in der Zeitlage des am Feiertag nicht verkehrenden Ostrauers (Ex 540). So nahm ich seit Ewigkeiten mal wieder in einem 460er Platz - und viel wichtiger: Ich mußte nicht über eine Stunde dort ausharren, morgens viertel 6 in Schlesien. Leider bringt der mich nur bis Czeski Czieszyn (statt wie an arbeitsfreien Tagen üblich bis Bogumin durchlaufend). Schuld war die bekannte Kabelproblematik in Oderberg. Von der bemerkte man nichts wirklich. Der Elefant fuhr nur etwas langsamer ...

In Ostrava gab ich meine Reisetasche bei der Gepäckaufbewahrung ab, was bürokratisch gründlich vollzogen wurde, inkl. handgeschriebenem und gestempeltem Abholschein.

Ausflug nach Havířov

Am Nachmittag begab ich mich als Pause von der Ostrauer Tramvaj nach Hawierzów. Das sollte eine gute Entscheidung sein, denn eine Woche später war es schon vorbei mit umgeleitetem Fernverkehr der Staatsbahn.

Erstmal inspizierte ich das Empfangsgebäude (war zwar eigentlich zwischendrin, aber egal ;)). Das soll ja kühnen Plänen folgend neuem Allerlei weichen.

Erst die Bahnhofshalle von außen:




Die Halle von innen:




Das Obergeschoß ist übrigens abgesperrt. Aber erst mitten auf der Treppe, wie man sieht. :Kopfkratz: (den Smiley gibt's ja gar nicht mehr ...) von woanders geklaut:







Zugang zu den Geleisen:


Und von außen recht unspektakulär:



Dort trafen sich die Gelben und die Blauen:




Hinzu gesellte sich ein Güterzug, der von der Werksbahn an die große Eisenbahn übergeben wurde. An Durchgangsgüterverkehr war die 2 Stunden eher wenig los.

Außerdem steht im Bahnhof irgendein Elektrobauzug (o.ä.):


Zurück nach Ostrava ging es dann im nächsten Staatsbahn-IC, um erst mal in der Unterkunft den Ček-in zu vollführen. Der Zug war schon richtig voll, daß ich mir gar nicht vorstellen mochte, wie der Füllegrad vor Prag wohl aussah ...



Den städtischen Teil meiner Reise habe ich hier angerissen: [www.drehscheibe-online.de]
(Wen's interessiert es ging neben Ostrava auch nach Olomouc und Praha. Thematisiert sind u.a. auch zwei Vorstadtbahnhöfe und (Kein-)Güterverkehr, aber v.a. Straßenbahn.)

Aus letzterem noch ein Vergleichsbild für den Daniel (warst du das in Mstětice für das zweigeschossige Bobina-Sendvič, oder habe ich mich verguckt?):


Es grüßt euch
AAW

Antworten:

... und am Moldaustrand

Zitat
AAW


Sind das nicht die ehemaligen Betriebsgebäude der Hafenbahn in der Moldauschleife von Holešovice? Diskussion hier: [20329.foren.mysnip.de]

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 24.04.2016 21:57

Re: Korrekt!

Genau, Joachim hat aufgepaßt!

Ich war da schon mhrfach mit der Straßenbshn vorbei gefahren. Und bei dem Nichtfotowetter bei meinem letzten Besuch erinnerte ich mich rechtzeitig ...

AAW

von AAW - am 30.04.2016 22:42
Hallo André,

da darfst Deinen Augen schon trauen. Der Redakteur, der nun schon eine Woche über das böhmische Land tingelt statt ins vorgenommene Baltikum zu reisen, genehmigte sich einen vorurlaublichen Kurzausflug zur Bpjo nebst Bobiny und parkte auch im Mstetice. Leider bezahlte ich das launige Aprilwetter mit einem kleinen Infekt... Danke, daß Du in Holesovice an mich dachtest.

Beste Grüße
Daniel

von brejlovec750 - am 01.05.2016 05:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.