Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Niels K., albatros1965, JFHf, 217 055, T47 007, AAW, Joachim Piephans, wxdf, dejue, brejlovec750, RR

Nach Plzen m.B.

Startbeitrag von JFHf am 15.05.2016 14:24

Hallo!

Unten hab ich schon was geschrieben. Hier noch paar Bilder dazu.


742 701 in Neratovice


Wer eine Lok nutzt, der oft auch die Scheibe putzt. Aktuell, die letzte hauptuntersuchte 163.


RegioJet mußte uns in Vyšehrad überholen lassen.


Gegen 12.40 Uhr kamen wir in Chrast u Plzne an. Nebenan der Hyundaizug. Wir fuhren 12.50 Uhr weiter.


Das Plzner Kraftwerk (Plzeňská Teplárenská, A.s.). Wir mußten 8 Minuten warten, da ein blaues Laminatkadoppel vom Gbf auf die 190 rausfuhr, mit Fal.


363 048 mit Güterzug. Auf dieser Seite des Bahnhofes waren das vom Gz befahrene Gleis und das Bahnsteiggleis benutzbar.


Zwischen dem Rangiertransistor und der Plechac, steht AWT 709 513.


Oben Os 7410, drunter Os 7412. Wobei Os 7412 noch vor dem verspäteten internationalen Zug abfuhr.


Der Arbeitszug arbeitete an der Oberleitung.


Manchmal hab ich auch ne bunte Straßenbahn abgelichtet.


Die Busflotte für den NAD nach Dobřany, im Hintergrund fährt der SC ein.


Gegen 17.15 Uhr fuhr der Hyundaizug im hl.n. durch. Da hab ich beim Einsteigen Glück gehabt. Der Zug hielt mit der Wagentür genau vor mir.


111 032 beförderte unseren R als Sv nach Vrsovice.


Bei der 714 steht die Loknummer mit Kreide dran.

Die KZC stand in Praha-Cakovice mit Beiwagen-810 517+Beiwagen neben unserem Sp 1940.

Frohe Restfeiertage wünscht Jörg

Antworten:

Zitat
JFHf
Bei der 714 steht die Loknummer mit Kreide dran.

Frohe Restfeiertage wünscht Jörg


Danke, gleichfalls!

Kannst Du zur 714er Leistung eventuell noch Datum und Uhrzeit ergänzen?
Mir schien, als wenn das eine Zugpaar (9011/16) nach Čerčany über die Sazava-Strecke in eine Regionova Leistung gewandelt wäre. Gab es eine erfreuliche Rückverwandlung? Vermutlich sind die ausschlaggebenden Bauarbeiten beendet und nun die 210 formsignalbefreit?

von Niels K. - am 15.05.2016 14:55

Aufnahmezeit

Hallo!

Mein EC 355 hatte in Prag ca. 20 min Verspätung. Aufnahme von der 714 war um 19.14 Uhr getätigt worden. Das dürfte dann der Os 9016 gewesen sein. Auf der 210 war ich aber nicht.

Gruß Jörg

von JFHf - am 15.05.2016 17:24

9011 am Freitag mit 714 und 021ern... (Korrektur)

Habe d'Ehre,
am Freitag war der 9011 mit einer 714 und 021ern unterwegs. Ich bin ihm in Vrane nad Vltavou begegnet. Für ein Foto war ich leider zu langsam...
Ahoj
Christian

Korrektur: Es waren wohl doch 021er Beiwagen und nicht 010er....

von albatros1965 - am 15.05.2016 19:43
Hallo,

am 05.05 kam mir auf dem Weg zum Umleiterverkehr über die 060 zwischen Praha-Krč und Praha-Braník der Os9011 mit 714 und dreimal Btx763 entgegen, also genau so wie es laut Zugbildungsplan auf [www.zelpage.cz] sein soll.

Zu den Formsignalen auf der 210 kann ich nichts sagen, aber wenn man sich die letzten Bauberichte auf k-report ansieht kann ich mir nicht vorstellen, dass die noch existieren.

Viele Grüße,
JürgenD

von dejue - am 15.05.2016 21:54

Keine Formsignale auf der 210 (Überarbeitet)

Habe d'Ehre,
keine Formsignale mehr auf der 210. Alles leuchtet. Allerdings ist der Umbau offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen. In Cisovice zum Beispiel muss ein braver Eisenbahner (die vorherige Bezeichnung war keineswegs abwertend gemeint) zu den Ein- und Ausfahrweichen laufen, um sie zu stellen.... (So zumindest am vergangenen Freitag)



Christian

von albatros1965 - am 16.05.2016 09:32

Siehe auch hier ...

... das Bild bei [www.zelpage.cz] vom 10.5.2016.

Gruß Robert

von RR - am 16.05.2016 22:31

Re: Siehe auch hier ...

Sehr erfreulich wenn der vermutlich baubedingte Einsatz eines 814er nun anscheinend wieder beendet ist und diese schöne Garnitur ins Sazavatal zurück kehrt. Da braucht man ja gleich zwei Tage: Einen zum Mitfahren und einen zum Fotografieren...:--P

von Niels K. - am 17.05.2016 04:50

Re: Formsignale auf der 210?

Zitat
albatros1965
...
keine Formsignale mehr auf der 210. Alles leuchtet. Allerdings ist der Umbau offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen. In Cisovice zum Beispiel muss ein braves Männlein zu den Ein- und Ausfahrweichen laufen, um sie zu stellen.... (So zumindest am vergangenen Freitag)


Hallo Christian,

bist Du da ganz sicher mit den überall verschwundenen Formsignalen?
Eine meinerseitige Besichtigung einiger Bahnhöfe am 26. April (und nur wenige Tage vor dem angekündigten Ende der Sperrung) machte ich Beobachtungen, die dazu eher Zweifel nährten. So gab es in Týnec n. S. noch überhaupt keine Signalanlagen oder Weichenantriebe. Lediglich die Bahnsteige und Gleise waren im grundsätzlichen vorhanden - mit straffer Arbeit ggf. auch noch rechtzeitig zu richten und zu stopfen. Aber die noch komplett fehlende äußere Sicherungstechnik ließen mich an einer plangemäßen Betriebsaufnahme zweifeln.
Noch zweifelhafter das Bild in Jilové u Prahy. Bauzüge schotterten die Gleise ein (nur noch zwei Kreuzungsgleise ohne Nebengleise). Aber dann kam es. Auf der Seite Richtung Týnec standen neben dem neuen Gleis noch die Rollenständer mit den Rollen der Drahtzugleitung zum Formeinfahrsignal, welches ebenfalls noch neben dem Gleis stand. Weil diese Anlagen doch beim Gleisneubau stören, kann es meiner Meinung nach nur die Bedeutung haben, daß der Draht wieder gezogen werden soll und die Formsignale zumindest in Jilové wieder in Betrieb gehen würden. Hast Du dort eine konkrete Beobachtung gemacht? Oder jemand anderes?


Freundliche Grüße
217 055

von 217 055 - am 17.05.2016 21:56

Zwei Links zu Artikeln über die BR 714

Hallo!

Im k-report war folgendes verlinkt.

[zpravy.e15.cz]

[ekonomika.idnes.cz]

Vielleicht könnte Helmut mal stichpunktartig, etwas übersetzen, da mein Übersetzer fast nur Kauderwelsch ausspuckte.

Gruß Jörg

von JFHf - am 18.05.2016 12:36

Re: Zwei Links zu Artikeln über die BR 714

Hallo,

wenn ich es richtig verstehe, sollen zwei Drittel der 714 durch eine deutlich effizientere (Rangier-)Maschine ersetzt werden, wobei auf das knuffige Modell hingewiesen wird, welches seit geschätzt zwei oder drei Jahren in Serbien eingesetzt wird. Dem Reisezugdienst sollen die 714 wohl noch etwas länger dienlich sein, aber konsequent durch Triebwagen abgelöst werden.

Bei dieser Gelegenheit bitte ich auch darum, die Reisenden endlich von den abgewirtschafteten "Bix" zu erlösen. Wer sich in den vergangenen Monaten zwischen Prag und Kladno aufgehalten hat, dürfte der schlechte (äußere) Zustand von 714 und Wagenpark kaum entgangen sein. Das entspricht keinesfalls mehr dem Verständnis der Tschechischen Bahnen bezüglich ihres Erscheinungsbildes und des Komforts.

Gruß
Daniel

von brejlovec750 - am 18.05.2016 13:09

stichpunktartig

- die BR 714 entstand aus der Rekonstruktion der BR 735vor fast 25 Jahren. Ihr Betrieb wird durch veraltete Technologie und Konstruktion als unwirtschaftlich angesehen
- es werden für 210 Millionen Kronen 10 Loks ausgeschrieben, die angemietet und nach 10 Jahren gekauft werden sollen
- CZ Loko ist einer der in Frage kommenden Lieferanten, in Prag und Brno wurden ihre Loks kürzlich getestet und als geeignet für den leichten Rangierdienst mit Personenzügen befunden. Es haben aber auch ausländische Unternehmen Interesse, z.B. Alstom
- Loks neuerer Konstruktion sind leichter und billiger . Die jetzigen zu rekonstruieren wird als uneffektiv angesehen. Mit neueren Loks könne man in 30 Jahren bis zu 250 Millionen Kronen sparen
- die 714 hat 4 Achsen und eine Leistung von 600 kW, gefordert werden neu nur Zweiachser mit 300 kW
- es sind z.Z. 25 Loks vor allem in Prag, Bohumín, Brno und Plzeň eingesetzt. 2/3 davon sollen schrittweise ersetzt werden.
- Sie sind auch im leichten Streckendienst, z.B.vor Eilzügen Praha - Kladno, im Einsatz und werden allmählich von Triebwagen verdrängt

von wxdf - am 18.05.2016 13:28

Re: stichpunktartig

Hallo!

Also zwei Loktypen konnte ich im Einsatz in Brno schon sehen. 719 701 (2011, später stand sie mal in Jihlava bei CZ Loko) und 794 001 (letztes Jahr). Dann gibt es ja noch 709.4 und 709.6, ...etc.. (Wer soll da noch den Überblick behalten?, :rolleyes: )

Danke an die Vorschreiber. Ich hab mich nämlich schon gewundert, daß keine neulackierten 714 mehr zusätzlich aus der HU kamen. In Opava vychod fährt die Gaslok (714 801) ja auch nicht immer. Zu Himmelfahrt fuhr 714 203.

Gruß Jörg

von JFHf - am 18.05.2016 13:50

714 001

Hallo.

Da wir gerade beim Thema "Baureihe 714" sind: Der Prototyp 714 001 ist unlängst in private Hände gewechselt. Nachdem sie früher rund um Brünn unterwegs war, wechselt sie jetzt an die Iser. Anlässlich der Saisoneröffnung im Depot Turnov am 11. Juni soll die Lok präsentiert werden.

Übrigends: An dem Tag fahren Sonderzüge aus Liberec, Tanvald und Mladá Boleslav nach Turnov.

Man sieht sich!

von T47 007 - am 18.05.2016 15:44

Re: 714 001 Frage

Hallo Felix!

Ist die noch fahrtüchtig oder soll sie mal wieder fahren? Zuletzt stand sie in Ceska Trebova an der Scheibe, nachdem HGe die überführung dahin sah. Gibt es zu den Sdz nach Turnov Fahrzeiten oder Flyer?

Gruß Jörg

von JFHf - am 18.05.2016 16:02

Re: 714 001 Antwort

Ich weiß es nicht genau, aber ich nehme an, dass man versucht die Lok wieder in Betrieb zu nehmen. Schön wäre es auf jeden Fall, denn sie sie geht ja fast noch als Pielstick durch. Und diese Baureihe ist ja typisch für die Region.

Fahrpläne für die Sonderzüge finden sich hier:
[www.kolejklub.cz]

von T47 007 - am 18.05.2016 16:41

Re: "Erlösung" von der Bix...

Zitat
brejlovec750
Bei dieser Gelegenheit bitte ich auch darum, die Reisenden endlich von den abgewirtschafteten "Bix" zu erlösen.


Hallo Daniel!

Wenn wir gerade bei den "Bitten an die České Dráhy" sind ;) dann bitte ich keinesfalls um die Ablösung sondern um die zeitgemäße Rekonstruktion der Bixen. Übersetzfenster, ein menschenwürdiges Klo, genügend Abfallbehälter, viel mehr braucht der "Reisende" nicht.
Notfalls auch noch blaue Farbe, das wäre mal etwas Abwechslung. Viel lieber natürlich "Retro"...
Also in etwa so wie ich das jetzt eine Woche lang auf 760 mm hinter dem Kürzel БДЖ erleben durfte.

von Niels K. - am 18.05.2016 18:22

Re: Formsignale auf der 210?

Habe d'Ehre 217 055,

Du machst mich nachdenklich: Die Strecke von Cercany nach Vrane nad Vltavou habe ich verdöst...
Wie auf meinem Foto aus Cisovice zu sehen, stehen dort auch noch die Rollenhalter für die Zugseile zu den alten Signalen und den Weichen. Ist aber nicht mehr in Betrieb. Allerdings sind die Seile zu den Weichen solgar noch vorhanden und arbeiten auch beim Weichenstellen...

Ahoj
Christian

von albatros1965 - am 19.05.2016 10:06

Re: Formsignale auf der 210? (mit Edit)

Grüße zurück,

Zitat
albatros1965
....
Du machst mich nachdenklich: Die Strecke von Cercany nach Vrane nad Vltavou habe ich verdöst...
Wie auf meinem Foto aus Cisovice zu sehen, stehen dort auch noch die Rollenhalter für die Zugseile zu den alten Signalen und den Weichen. Ist aber nicht mehr in Betrieb. Allerdings sind die Seile zu den Weichen sogar noch vorhanden und arbeiten auch beim Weichenstellen...
...


nun, dann müssen wir mal intensiv auf veröffentlichte Bilder achten - oder selber noch mal nachsehen.
Zur Bemerkung der an den Weichen noch aktiven Drahtzugleitung im Bahnhof Čisovice widerspricht aber Dein Bild in Form der Person am Umstellgewicht der Weiche.


Freundliche Grüße
217 055



Nachtrag:

hier
[www.k-report.net]
bzw hier: [www.k-report.net]
(und mit ein wenig scrollen Richtung heutigem Tag auch noch mehr) gibt es einige weitere Hinweise, die das Thema angehen (oder auch knapp dran vorbei).
Unter anderem gibt es in Jilové u Prahy doch noch ein von Westen angebundenes Stumpfgleis (also ein Gleise mehr als die von mir wahrgenommenen 2 Kreuzungsgleise), andererseits gibt es nun wohl doch Zugfahrten in Jilové wie auch Týnec, ohne daß auf diesen Bahnhöfen Ausfahrsignale aufgestellt wurden. So interpretiere ich jedenfalls einige Bilder vom 1. Mai. Auch gibt es Bilder mit ausgekreuzten bzw. gefällten Formsignalen entlang der Strecke. Insofern habe ich weiterhin kein klares Bild, was dort nun an der Sicherungstechnik der aktuelle Sollzustand ist.

von 217 055 - am 19.05.2016 15:01

Re: Formsignale auf der 210? (mit Edit)

Hallo 217er!

Zitat
217 055
Unter anderem gibt es in Jilové u Prahy doch noch ein von Westen angebundenes Stumpfgleis (also ein Gleise mehr als die von mir wahrgenommenen 2 Kreuzungsgleise), andererseits gibt es nun wohl doch Zugfahrten in Jilové wie auch Týnec, ohne daß auf diesen Bahnhöfen Ausfahrsignale aufgestellt wurden.


Sowohl das Stumpfgleis (3) als auch die Ausfahrsignale an den Gleisen 1 und 2 sind in der Planung Jílové u Prahy drin. Ist vermutlich alles nur eine Frage der Zeit...

von Niels K. - am 19.05.2016 17:22

Re: Formsignale auf der 210? (überarbeitet)

Habe d'Ehre 217 055,
als das Männlein die Weiche per Hand stellte, bewegten sich die noch vorhandenen Seilzüge. Ich hänge noch einmal ein Foto an, auf dem gerade unser Gegenzug in den Bahnhof fährt. Rechts sind ganz gut die Seilzüge zu erkennen und im Hintergrund der Eisenbahner, der die Weichen per Hand stellt...
Ahoj
Christian


von albatros1965 - am 19.05.2016 19:09

Eisenbahner auf der 210!

Zitat
albatros1965
als das Männlein ...
... im Hintergrund das Männlein...


Zur Sache kann ich nichts beitragen. Aber den Ausdruck "Männlein" finde ich doch seltsam. Ziemlich abwertend.
Der Mann tut seine Arbeit, welche Aufgabe das im Bauzustand auch immer sein mag. Eisenbahnfreunde sollten Respekt vor Eisenbahnern aufbringen.

Gruß aus Broumov im Felsenland,
Joachim

von Joachim Piephans - am 19.05.2016 19:58

Re: Eisenbahner auf der 210!

Habe d'Ehre,
servus Joachim, war nicht abwertend gemeint und ist zumindest in den Beiträgen, die ich überarbeiten kann, geändert.
Ahoj und viel Spaß in Tschechien. Ich muss heute Kanal graben....
Christian

von albatros1965 - am 20.05.2016 09:08

Re: "Erlösung" von der Bix...

Zitat
Niels K.
Wenn wir gerade bei den "Bitten an die České Dráhy" sind ;) dann bitte ich keinesfalls um die Ablösung sondern um die zeitgemäße Rekonstruktion der Bixen. Übersetzfenster, ein menschenwürdiges Klo, genügend Abfallbehälter, viel mehr braucht der "Reisende" nicht.


Hallo Niels,

der Ersatz des Gestühls (da kommt man sich vor wie im Bus) zählt m.M.n. auch dazu. Diese Bussitze mögen in Kurzstreckengefährten (Regionalbus, MHD) erträglich sein. Mit angenehmer Eisenbahn haben die m.E. nichts gemein.

AAW

von AAW - am 21.05.2016 07:50

Sicherungstechnik gemäß Planung?

Hey Niels,

wenn Du die Planung für Jilové kennst, was sagt denn der Plan zur Sicherungstechnik?
Immerhin wurde das Gebäude bzw. der Gebäudeteil, der bisher das Stellwerk beherbergte, umfassend saniert, was ja auch für eine (verwundert für möglich gehalten) örtliche Besetzung sprechen könnte. Andererseits meine ich mich zu erinnern, mal von einer Steuerung des Bf Jilové von Týnec aus gelesen zu haben. Meistens merke ich mir aber nur Sachen, die ich mit eigenen Augen gesehen habe, weshalb ich mir darüber nicht sicher bin.


Grüße
217 055

von 217 055 - am 21.05.2016 14:17

Re: Sicherungstechnik gemäß Planung?

Zitat
217 055
wenn Du die Planung für Jilové kennst, was sagt denn der Plan zur Sicherungstechnik?


Meine Infos entnahm ich den in den Pomůcky enthaltenen Lageplänen. Diese sind dort im für so etwas ungewöhnlichem Excel-Format abgelegt und enthalten für Jilové eben auch einen Stand "výhled". Man schreibt da von einem elektronischen Stellwerk, ferngesteuert vom Fdl in der "DOZ" Vrané n.V. Vielleicht verbleibt ja in Jilové selbst eine Art Notbedienplatz? Ich bin da nicht so informiert mit welchen Philosophien SŽDC seine Fernsteuerbereiche ausgestaltet. Vielleicht müßte man ja mal einen Erfahrungsaustausch anstoßen...

von Niels K. - am 23.05.2016 08:11

Re: "Erlösung" von der Bix...

Zitat
AAW
der Ersatz des Gestühls (da kommt man sich vor wie im Bus) zählt m.M.n. auch dazu.


Geht in Ordnung, Wunsch angenommen!
Schreibst Du als besserer Tschechisch-Könner den Wunschzettel an die České Dráhy? Oder vielleicht doch lieber an den Weihnachtsmann? ;-)
Genügend Rohmaterial steht ja u.a. (wie gestern gesehen) in Pardubice rum.

von Niels K. - am 23.05.2016 08:30

Re: Für Niels: Wunschzettel an den Weihnachtsmann ...

Lieber guter Weihnachtsmann,

für die Eisenbahn nicht nur in Tschechien wünschen sich AAW und das oleba-Forum folgendes:

- Übersetzfenster
- sitzwürdige Bestuhlung
- ein menschenwürdiges Klo
- genügend Abfallbehälter
- ein gutes Zugangebot
- viele Reisende
- Licht am Motiv
- usw., etc., pp ...

Wir danken dir und werden immer artig sein.

:)

von AAW - am 30.05.2016 15:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.