Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Strojmistr

Erinnerung an eine Katastrophe vor 100 Jahren [m. 4 B.]

Startbeitrag von Strojmistr am 18.09.2016 18:15

Ahoj,

heute um 16 Uhr jährte sich zum 100. Mal eine Katastrophe im Isergebirge. Was war geschehen? Die Staumauer der erst 4 Jahre zuvor errichteten Talsperre an der Weißen Desse war ohne Vorwarnung gebrochen und der gesamte Inhalt der Sperre ergoss sich in einer 8 Meter hohen Flutwelle durch das Tal. Die Wassermassen verursachten zusammen mit mitgerissenem Geröll und Schwemmgut eine 8 m hohe Flutwelle, die durch die Orte Dessendorf (Desná) und Tannwald raste.

Die Folge: 62 Tote, 33 Häuser wurden gänzlich weggeschwemmt, 69 weitere wurden stark beschädigt. 307 Menschen wurden obdachlos und 1020 verloren ihre Arbeitsplätze.

Hier der Bericht im "Prager Tagblatt" vom 19.9.1916:

[anno.onb.ac.at]

Zur Erinnerung kann natürlich keine Bildmaterial beigesteuert werden, daher stellvertretend einige inzwischen auch mehr oder weniger historische Bahnbilder:



810.338, MOs 6355, 7. November 2004




810.425, MOs 26270, 16. April 2011




749.039, R 1143, 612.021, Sp 5251, 715.003, Sonderzug, 9. Juli 2011




715.001, Sonderzug, 31. Mai 2014

Dobrý večer,
Michael

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.