Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Joachim Piephans, wxdf, AAW, HgE, earlywood

2017er Spezialitäten rund ums Heizhaus Rumburk

Startbeitrag von Joachim Piephans am 03.01.2017 19:30

Den Einsatz des letzten Mohikaners der PP Rumburk, des einsamen 810ers, als Schnellzugpendel nach Šluknov hatten wir hier ja schon diskutiert: [20329.foren.mysnip.de]

Eine weitere Spezialität wird der wochenendliche Umlauf Rbk 8.39 - MSp 1913 - 9.46 Děčín 10.02 - MSp 1915 - 11.48 Mikulášovice d.n. 11.56 - MOs 26022 - 12.47 Rbk, verkehrt nur in der Saison 1.IV. bis 29.X.

Niels hatte ihn schon hier erwähnt: [20329.foren.mysnip.de] und recht selbstverständlich von einem 854 als Triebfahrzeug gesprochen. Das mag so sein, auch die Kopfzeilen im Kursbuch deuten darauf hin (abweichend zu den 844-Leistungen). Allerdings taucht die Saison-Leistung in keinem der Jahresumläufe der Trautenauer 854 auf. Für den Sonntag könnte bereits jetzt das Stillager eines 854 in Rumburk (aus den Schnellzugleistungen von Kolín) genutzt werden, samstags geht es sich nicht aus, da braucht es eine Umstellung im Turnus oder ein weiteres Fahrzeug. Mal sehen, ob sich also im Sommer der 854 bestätigt (man könnte ja auch den Rumburker 810 nehmen ...). Falls man das Stillager nutzt, wird der Steuerwagen möglicherweise in Rumburk zurückbleiben. Denn für 1913/1915 braucht man ein anderes Anhängsel, nämlich einen Zweiachser-Beiwagen BDtax (015), der dafür in Rumburk vorgehalten wird und unter dem eigenen Turnus 021 der PJ Děčín geführt wird!

Der Anhänger zur Fahrradbeförderung läuft Rbk - 1913 - Dč - 1915 - Krásná Lípa - 26022 - Rbk, wird also bergwärts an der Schönen Linde abgestellt, der Motorwagen läuft solo über die Gärten auf die Nixdorferin, sofort retour, wieder auf sein Anhängsel drauf, und gemeinsam geht es die restlichen Kilometerchen bis zur Heimat auf Zeit, wo die zwei Achsen wieder sechs Tage ausruhen dürfen.
Das Zurücklassen in KL wohl deshalb, weil die Hauptklientel Radfahrer bis dahin den Zug verlassen hat und ein Umsetzen in der kurzen Zeit im unteren Nixdorfer Bahnhof nicht möglich ist. Die Lokalbahnseite hat dort kein eigenes Umfahrgleis mehr, man müßte erst auf die Hauptbahn sägen, umsetzen, wieder zurück sägen - und wäre aus dem Takt. Der "854" ersetzt zwischen Panský und Mikulášovice d.n. einen 844, der stattdessen nur verkürzt Rumburk - Panský fährt und Anschluß bietet.
Zuerst dachte ich bedauernd, daß man die Fahrräder nicht weiter ins Niederland befördert, aber Radlfahrer aus dem Elbtal werden wohl gleich via Schandau - Sebnitz reisen und von der anderen Seite her in Mik. ankommen oder dort umsteigen.


Ansonsten bleibt alles sehr vertraut im Heizhausbereich Rumburk. Die Korridorzüge von/nach Děčín via Sebnitz sind Dresdner 642, die binnenländischen Züge via Jedlová von/nach Děčín nun ausschließlich 844, die Schnellzüge von/nach Kolín gehören den 854; 814er kommen nur noch mit den wenigen MOs-Leistungen von Doksy, die nicht in Svor wenden, sondern bis Rumburk durchfahren. Und dann eben der eine 810, der werktags mit MOs 6682/6685 nach Dolní Poustevna fährt und freitags/sonntags den Schnellzug bricht.
Da ist der saisonale Ausflugszug mit Anhängsel doch eine schöne Abwechslung!

Ich frage mich nur, warum das Sp-Paar die gleich ungeraden Nummern 1913/1915 tragen muß und nicht etwa 1913/1914 heißt, wo doch dieselbe Strecke in verschiedener Richtung befahren wird???


Man sollte mal wieder hinauf ... :--P

Gruß,
Joachim

Antworten:

Zitat
Joachim Piephans
... von einem 854 als Triebfahrzeug gesprochen. Das mag so sein, auch die Kopfzeilen im Kursbuch deuten darauf hin (abweichend zu den 844-Leistungen). Allerdings taucht die Saison-Leistung in keinem der Jahresumläufe der Trautenauer 854 auf.


Hallo Joachim,

der Nixdorfer Ausflugsumlauf soll (wie das MOs-Paar bisher) aus 854 mit Steuerwagen und Buchsenhänger (inkl. Umfahren in Děčín) gebildet werden. TS 871+971 geben für den Zug an beiden Wochenendtagen genügend Zeit vor: An Sonnabenden in Tag 3 und sonntags in Tag 5 starten 854+954 erst mit R 1109 von Rumburk.

Zitat

Ich frage mich nur, warum das Sp-Paar die gleich ungeraden Nummern 1913/1915 tragen muß und nicht etwa 1913/1914 heißt, wo doch dieselbe Strecke in verschiedener Richtung befahren wird???


Wahrscheinlich wollte man einen Zugnummernwechsel in Krasná Lípa umgehen und gibt dem 1915 schon ab der Elbe eine ungerade Nummer für die Zugleitstrecke (084) ...

Ahoj

von AAW - am 07.01.2017 23:28
Zitat
AAW
... der Nixdorfer Ausflugsumlauf soll ... aus 854 mit Steuerwagen und Buchsenhänger (inkl. Umfahren in Děčín) gebildet werden.


Quelle bitte! Sicher ist in den beiden 854er Umlauftagen genug Zeit dafür, aber das ist ja noch keine fixe Aussage, daß das 854-Stillager wirklich dafür herangezogen wird.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 08.01.2017 10:39

Die pomůčky sagen nur :

[gvd.cz.uvirt43.active24.cz]

Sp / Rušící Sp 1915
Děčín hl.n. - Krásná Lípa / Krásná Lípa - Mikulášovice dol.n.
Krásná Lípa - Mikulášovice dol.n. zavádějte v (6) a (+) od 1.IV. do 29.X.
Motorový vůz ř. 854. Normativ hmotnosti: Děčín hl.n. - Krásná Lípa M 70 tun
Krásná Lípa - Mikulášovice dol.n. R 50 tun

Nun könnt Ihr ja mal spekulieren, was die 20 t sind, die in Krásná Lípa abgehängt werden.
Ausserdem konnte ich nicht herausfinden, was "M" und "R" bedeutet :confused:

von wxdf - am 08.01.2017 12:38

Zur Brücke in Zeidler:

Zu beachten ist in 2017 auch das diese Sonderleistung in vollem Umfang nur von April bis August zur Verfügung stehen wird, da im Herbst die überfällige Sanierung der Bahnüberführung in Zeidler/Brtniky erfolgt.
[www.ducr.cz] (Seite 35)
Sicher steht auch spekulierte Tonnagebegrenzung im Zusammenhang.lst schon ein Wunder das da überhaupt noch was darüberfahren darf :rolleyes:

Nächste Tüte Spekulatius: Wird für den Sperrzeitraum die Leistung bis Pansky schienengebunden geführt und von da aus im NÁD? Zumindest bei Sperrung 2016 habe ich das so erlebt.

von earlywood - am 08.01.2017 15:05

Die pomůčky sagen auch ...

folgende Wagenreihung für den Sp 1913 voraus: 954.2 + 854 + Bdtax785. (Quelle ist der Zugbildungsplan, zu finden unter "Vlaky os. dopr. - ŘAZENÍ (Os, Sp), část 3" im Ordner "ROC Usti".

Zu den Zugmassen: Diese sind exklusive des Triebfahrzeuges zu verstehen, das ist also das, was zu dem angegebenen Tfz dazukommt. Zur Illustration:
Der R 1101 hat folgende Angabe: Motorový vůz ř. 854. Normativ hmotnosti: Rumburk - Česká Lípa hl.n. R 50 tun, Česká Lípa hl.n. - Mladá Boleslav hl.n. R 90 tun.
Bei den 844 oder DB-642 ist dann folgerichtig keine Anhängelast angegeben, sondern nur das Tfz.

Ergo: Die 50t sind der 954.2, d.h. das Tw/Stw-Pärchen wird bei der ganzen Aktion definitiv nicht getrennt.

von HgE - am 08.01.2017 17:07

Das hat ja auch niemand behauptet ...

... dass Trieb- und Steuerwagen getrennt werden, aber der Bdtax785 bleibt stehen.
Danke für das Finden der Angaben, dort habe ich zwar auch gesucht, aber nicht gefunden.

von wxdf - am 08.01.2017 18:04

Alles klar

Damit ist es nun dokumentiert. Danke!

Was das Zurücklassen des Zweiachsers an der Schönen Linde betrifft, so wage ich nochmal die These, daß das nicht wegen der altehrwürdigen Brücke geschieht (dann müßte man schon den 854 abhängen ... :xcool:), sondern wegen mangelnder Zeit bzw. Umständlichkeit in Nixdorf unt. Bf. Wir schon gesagt, dort hat der Lokalbahnteil kein Umsetzgleis mehr (nur noch den Stutzen zum Heizhaus für die Rotte). Man müßte also warten, bis beide Züge der Hauptbahnkreuzung den Bahnhof verlassen haben, vorziehen auf das Streckengleis Ri. Sebnitz, in den Hauptnahnteil zurückdrücken, dort umsetzen, wieder raus Ri. Sebnitz und dann rüber auf die Lokalbahn und Abfahrt.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 08.01.2017 18:16

Re: Quelle = Zugbildungsplan (VOD 3) aus der großen zip-Datei ... vyp: (owT)

nix

Edit: HgE hatte es auch schon geschrieben ...

von AAW - am 08.01.2017 21:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.