Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
JFHf, Strojmistr, Joachim Piephans, Niels K., T47 007, wxdf, KBS 955

Fzg-Einsatz (um Lbc) heute

Startbeitrag von JFHf am 03.02.2017 13:20

Hallo!

-754 059 -- 6600-1174--ff
-754 048 mit R 1267 nach Pardubice--SiBi im k-report
-Os 6604 mit 814 165 statt 844
-Os 6606 mit 754 061 mit 2 B, statt 844
-andere Os-Umläuf wie immer mit 843
-Mn 86120 mit 750 252 (Abf. Brniste nach R von Usti, gg. 10.50 Uhr)
-Os 6009 (Česká Lípa--Bakov nad Jizerou) mit 810 600



Os 6606 + Mn 86120

Ich bin im Fußgängertunnel an der Absperrung vorbei und der Bauzaun liess sich so bewegen, daß ich durchpaßte.

Gruß Jörg

Antworten:

Servus Jörg,

Bist immer noch fleißig im Nachbarland unterwegs. Lese immer Deine interessanten Berichte und erfreue mich an Deinen Bildern.

Ich bin dagegen halt öfters in Tirol unterwegs, wobei natürlich nur nach der Eisenbahn geschaut wird und ab und zu kleine Strecken mitgefahren werden. Wobei es im Gegensatz zur CD vom Fahrzeugeinsatz nicht so abwechslungsreich ist.



Gruß
Andreas

von KBS 955 - am 03.02.2017 18:27
Hallo!

Am Montag war ich auch schon in Brniště. Siehe Link.

[www.klauserbeck.de]

Der Gz war auch erst 10.50 Uhr gefahren. Im 60 Sekunden Abstand fuhr ein MuV hinterher. Ca. 15 min später der R mit 754 059.

Der 844-Ersatz war heute dem anderweitigen Einsatz zweier 844 geschuldet. Dank an den Informatenlieferer. Das Letzte an Einsätzen und Zeiten dazu, kam erst gegen Mitternach im k-report an.
Mit weiten Ausflügen wird diesen Monat nicht all zuviel, da Termine mit dem Verein anliegen. Sonntag ist Punktspiel in Görlitz und am nächsten WE LM Versehrte und 14 Tage später LM Senioren jeweils in Leipzig bzw. bei den Senioren das Finale in Chemnitz. Ja, ich erreiche im April das vorgeschriebene Mindestalter, für die Senioren-A.

Gruß Jörg

von JFHf - am 03.02.2017 19:58

Union-Jack in Česká Lípa und ein Bild an der Neiße

Hallo!

Heute war 749 262 angekündigt. Danke Helmut. Leider wurde das Wetter erst zu Mittag schön. Früh, auf dem Weg zum Bäcker regnete es noch.

-754 059, wie gestern
-742 372 Lv Ri Rumburk nach Ankunft des R von dort
-beide najbrt-814 im Einsatz


Nachdem R kam dann der Zug mit der 749 262. Vor dem Umsetzen, wurde die Flagge gehißt.


Das ist kurz vor Ankunft des 814 aufgenommen.


Hier fährt der Zug ab. 9.25 Uhr, statt 8.07 Uhr.


750 252 kam mit zwei Zwiebeln an.


R 1110 mit 854 210+Btn+954 211.



Ich bin dann gemütlich nach Hause gefahren. Nach Einkauf im Kaufland und Kurzeinflug zu Hause, bin ich an die Neiße runter gelaufen. Um 11.07 Uhr war das Signal für die Odeg noch unten. Da kam kurz darauf der Kalkzug mit ST44-1221 um die Ecke gefahren. Im Bahnhof stand ST44-1222, die 40 min später nach Wegliniec fuhr. Für 749 264 reichte es heute nicht mehr.

Gruß Jörg

von JFHf - am 04.02.2017 13:22

Česká Lípa 2 B

Hallo!

Bild 1 von gestern, 8.23 Uhr.


links 814 162 als Os 6602, Schnellzug Kolin, Schnellzug Liberec und Os 6022 nach Svor.

Bild 2 um 9.08 Uhr.


Die ganze "Horde" vor und um die Lok herum, teilweise schon auf dem Rückzug. Zwei Hobbykollegen enterten das Signal. Hab ich aber nicht dokumentiert.

Gruß Jörg

von JFHf - am 05.02.2017 15:13

Re: Česká Lípa 2 B

War das eine Gruppe aus Great Britain, oder warum wurde die Maschine mit der UK-Flagge geschmückt?

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 05.02.2017 16:11

Re: Česká Lípa 2 B

Zitat
Joachim Piephans
warum wurde die Maschine mit der UK-Flagge geschmückt?


Hallo Joachim,

Schmuck ist das m.M. nach nicht. Hat an der Lok nichts zu suchen. Zumindest auf der Fahrt. Wenn man das für ein Gruppenbild macht, wäre es i.O. Heute war sie ohne der Flagge unterwegs - zum Glück! Irgendwie scheint das jedenfalls eine Gruppe Langschläfer gewesen zu sein, denn auch heute fuhr man mit +60' ab und konnte diese unterwegs auf +30' minimieren. Die behielt man dann aber permanent.

Gruß
Michael

von Strojmistr - am 05.02.2017 18:45

... und wer Hanzaliks nur ohne Flagge mag ...

... soll sich nach Meinung des K-Reports seinen eigenen Sonderzug finanzieren : [www.k-report.net]

von wxdf - am 06.02.2017 12:19

Re: Verspäteter Bardotka-Sonderzug

Zitat
Strojmistr
Irgendwie scheint das jedenfalls eine Gruppe Langschläfer gewesen zu sein, denn auch heute fuhr man mit +60' ab und konnte diese unterwegs auf +30' minimieren. Die behielt man dann aber permanent.


Nana, von wegen Langschläfer... An den Fahrgästen hat's nicht gelegen, dass der Zug an beiden Tagen länger unterwegs war als geplant.

Sonnabend hatte sich laut dem Lokpersonal durch die lange Abstellzeit der Liegewagen Kondenswasser in der Elektrik gesammelt. Die Aktivierung der Heizung führt dann zu einem Kurzschluss. Das Problem musste erst behoben werden, und somit ging's mit +40 in Usti los. Da der Tag fast ausschließlich über eingleisige Strecken führte, musste immer wieder dem Planverkehr Vortritt gelassen werden, so dass man am Ende "im Plan" zwei Stunden später war.

Am Sonntag startete der Zug planmäßig 7:50 Uhr (siehe auch die vom Veranstalter im K-Report geposteten und von Helmut hierher verlinkten Fahrzeiten). Die 30 Minuten Verspätung wurden erst in Kadan eingesammelt, wo der Fahrtrichtungswechsel durch den Planverkehr verzögert wurde. Zwischendurch steigerte sich die Verspätung noch auf bis zu 45 Minuten in Karlovy Vary. Auf den folgenden 84 km Nonstop bis Most konnte allerdings eine Viertelstunde rausgefahren werden und die Ankunft in Usti war letztendlich statt 21:00 27 Minuten später.

Und auch wenn die Fahne nicht jedem gefallen hat (mir übrigends auch nicht), ein paar schöne Fotos sind trotzdem geworden. Und das obwohl die Fahrt explizit nicht als Fotofahrt angeboten war und eher der Bereisung mehr oder weniger unbekannter Strecken mit einer "grumpy" Bardotka im Vordergrund stand.

von T47 007 - am 06.02.2017 16:50

Re: Verspäteter Bardotka-Sonderzug

Zitat
T47 007
Und auch wenn die Fahne nicht jedem gefallen hat (mir übrigens auch nicht), ein paar schöne Fotos sind trotzdem geworden.


Das ist erfreulich. Zeigst Du uns eventuell auch das eine oder andere Foto?

Vielleicht war die Fahne ja auch eine Reaktion auf die detaillierte Veröffentlichung der Fahrzeiten im k-report? Meiner Erfahrung nach ist es ein ungeschriebenes Gesetz bei solchen Fahrten entweder dem Veranstalter zu überlassen alles komplett öffentlich zu machen oder doch eine gewisse "Exclusivität" für die zahlenden Teilnehmer zu wahren. Bzw. eben Fahrkarten für die Nebenherfahrer für einen kleinen Obolus anzubieten. Wie die Situation in konkretem Fall war kann ich nicht sagen, aber ich habe vollstes Verständnis für die Flagge der nationalstolzen Fahrgäste.
;) Ohnehin haben die Eisenbahnfreunde von der Insel ganz spezielle Vorstellungen (meist flüssiger Art) während ihrer Sonderfahrten auf dem Kontinent. :cheers:


von Niels K. - am 06.02.2017 17:30

Re: Verspäteter Bardotka-Sonderzug

Zitat
Niels K.
Das ist erfreulich. Zeigst Du uns eventuell auch das eine oder andere Foto?


Ja, ich denke schon. Wird aber nicht heute und morgen eher auch nicht. Die Eindrücke müssen erstmal etwas sacken.

Zitat
Niels K.
Vielleicht war die Fahne ja auch eine Reaktion auf die detaillierte Veröffentlichung der Fahrzeiten im k-report?


Nein eher nicht. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, hat sogar der Organisator selbst die Fahrzeiten im K-Report gepostet. Ich denke eher, dass die Fahne eine Art Dankeschön (positiver Art, auch wenn's am Ende nicht bei allen so ankam) des Lokpersonals an die Teilnehmer war. Denn ohne zahlende Fahrgäste hätte es diesen Zug nicht gegeben und dass auch das Lokpersonal seinen Spaß an der Fahrt hatte, war nicht zu übersehen.

Zitat
Niels K.
Ohnehin haben die Eisenbahnfreunde von der Insel ganz spezielle Vorstellungen (meist flüssiger Art) während ihrer Sonderfahrten auf dem Kontinent.


Oh ja, dass kann ich bestätigen. Da wird mit einer Leidenschaft jede Loknummer notiert, die irgendwo erspäht werden kann, da werden Bahnhofspläne gezeichnet und und und. Vom Verzehr verschiedenster Sorten des böhmischen Nationalgetränks ganz zu schweigen. Mitunter kann das echt anstrengend werden, so dass ein sonderfahrtbezogener Brexit bei den wenigen kontinentaleuropäischen Reiseteilnehmern immer mehr Zuspruch findet...

von T47 007 - am 06.02.2017 18:16

Re: Sonderfahrten

Zitat
T47 007
Ja, ich denke schon. Wird aber nicht heute und morgen eher auch nicht. Die Eindrücke müssen erstmal etwas sacken.


Das ist völlig OK. Bei mir dauert dieses Sacken meist auch mehrere Monate. Und dann liegen schon wieder die nächsten Touren an... :rolleyes:

Zitat
T47 007
... und dass auch das Lokpersonal seinen Spaß an der Fahrt hatte, war nicht zu übersehen.


Dann ist also für die unmittelbar Beteiligten alles bestens. Sehr schön!

Zitat
T47 007
Mitunter kann das echt anstrengend werden, so dass ein sonderfahrtbezogener Brexit bei den wenigen kontinentaleuropäischen Reiseteilnehmern immer mehr Zuspruch findet...


In der Hoffnung Dich hier nicht falsch verstanden zu haben möchte ich sagen: Wer seine Tour in Pfund bezahlt sollte spätestens nach der zweiten Fahrt wissen worauf er sich einlässt. Und das meine ich im völlig positivem Kontext. Ist auch nichts anderes als wenn man bei tschechischen Veranstaltern dabei ist. Da gibt es auch immer ein paar spezielle Kriterien der Programmgestaltung, die man nach einigen Mitfahrten schon in etwa "voraussagen" kann. Diese Erfahrungen gewinnt man natürlich nur durchs Mitfahren, das sollte klar sein.

von Niels K. - am 06.02.2017 18:47

754.059 hat heute Liberec verlassen » C.T. [o.w.T.]

.

von Strojmistr - am 22.02.2017 12:07

Re: 754.059 hat heute Liberec verlassen » C.T. [o.w.T.]

Wurde ja auch Zeit :xcool: Auch Schönheiten können sich keinen unbegrenzten Winterurlaub im Gebirge leisten. Abfahrt nach Hause vyp:

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 22.02.2017 20:59

R 1162 gestern mit Problemen

Und promt muss auch gestern die 754.048 in Křižany die Segel gestrichen haben. Auf den Abschnitt Karlov pod Ještědem bis Křižany hat man schon +9' produziert, ab dort dann +42' die sich bis Česká Lípa auf fast 1 Stunde ausbauten.

von Strojmistr - am 23.02.2017 18:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.