Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
wxdf, AAW

Geplante neue Haltestellen Ostrava-Zábřeh und Haviřov-střed

Startbeitrag von wxdf am 24.03.2017 07:15

Oder : Worüber man sich doch so alles ereifern kann :angry:

Obwohl der geplante Haltepunkt Ostrava-Zábřeh in einem Einschnitt liegt und da schon jetzt Züge durchfahren, erregen sich die Bewohner der oberhalb gelegenen Wohnblöcke darüber. Über eine kleine Versammlung vor Ort schreibt "IC540" : [www.k-report.net]

Nach dem gestrigen abendlichen Treffen mit 12 Leuten des betreffenden Plattenbaus überkam mich totale Verzweiflung. Auch wenn ein Bekannter, der in ihm wohnt, auf das, was sich tun wird, aufmerksam machte. Es waren also nur Rentner da. Auf Grund Ihrer Überzeugung über eine verbrecherische Verschwörung aller Ämter konnte man nicht weiter fortschreiten, das zum ersten. Zweitens hatte ich nach der Diskussion über die Züge den Eindruck, dass sie ausser diesen schrecklichen und widerlichen Eisenbahnen, die diese alten widerlich angemalten Züge (460) betreiben, dort auch Dampfzüge erwarten ...
Als die Diskussion zu den Hunden überging, die kläffen, wenn das Herrchen nicht zu Hause ist, verlor die Diskussion ihren Sinn und ich ging mit meinem Kollegen auf 2 Bier.
Der Bekannte sagte mir, nicht alle sind dagegen.
Aber alle fühlen sich betroffen, dass niemand informiert wurde, dass unter ihren Fenstern ein Bau für Dutzende Millionen vor sich gehen wird. Wenn man mit diese Leuten verhandelt und gesprochen hätte, dann müsste daraus nicht so ein Humbug geworden sein.

Weiter unten schreibt ein anderer, im Zug habe eine junge Frau Weisheiten von sich gegeben, wozu man den Haltepunkt Haviřov-střed bauen wolle, wenn dort keine Leute wohnen. Es ist natürlich völlig abwegig, dass Angestellte und Besucher des dortigen Krankenhauses den Haltepunkt benutzen könnten :D

Antworten:

Zitat
wxdf
Oder : Worüber man sich doch so alles ereifern kann :angry:

Obwohl der geplante Haltepunkt Ostrava-Zábřeh in einem Einschnitt liegt und da schon jetzt Züge durchfahren, erregen sich die Bewohner der oberhalb gelegenen Wohnblöcke darüber.

...


Jede Veränderung ist schlecht, oder etwa nicht? :rolleyes:

Das ein Hp. dort bei der Großwohnsiedlung sinnvoll ist steht außer Frage. Ich würde gar derer zwei vorsehen: an der Most mladeze und an der Výškovická (Ostrava jíh), ist ja schließlich eine "S-Bahn". Straba-Anschluß gibt's jeweils dazu ...

Zitat

Aber alle fühlen sich betroffen, dass niemand informiert wurde, dass unter ihren Fenstern ein Bau für Dutzende Millionen vor sich gehen wird. ...


Politik und Ämter haben das leider nicht nur hierzulande noch nicht verstanden, daß Kommunikation äußerst wichtig ist ...

Zitat

Weiter unten schreibt ein anderer, im Zug habe eine junge Frau Weisheiten von sich gegeben, wozu man den Haltepunkt Haviřov-střed bauen wolle, wenn dort keine Leute wohnen. Es ist natürlich völlig abwegig, dass Angestellte und Besucher des dortigen Krankenhauses den Haltepunkt benutzen könnten :D


Oder Besucher des Einkaufszentrum nebenan (ein neues Kaufland mit Bahnanschluß für Bewohner des Dresdner Nordens ... ;)).

Und vlt. schafft man es ja die dort haltenden Busse auf den Bahnfahrplan abzustimmen?

Ahoj

von AAW - am 27.03.2017 20:19

Haviřov-střed geht am 16.10. in Betrieb

[www.kodis.cz]

von wxdf - am 11.10.2017 19:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.