Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strojmistr

Was haben 30 Polen, 1 Deutsche, 2 Italiener und 2 Tschechen gemeinsam? ... [m. B.]

Startbeitrag von Strojmistr am 17.12.2017 11:10

... Sie kommen zu spät!

Was nach dem neuesten Witz aus dem Betriebs-Frühstücksraum klingt, ist in der Wirklichkeit gar nicht so witzig.



Zur Aufklärung: Die 30 Polen bilden den Kokszug nach Garching (Alz) rechts, der seit Donnerstag wegen einer Störung abgestellt ist, die Deutsche 223.068, die Italiener und Tschechen bilden das Wagenmaterial für den immerhin nur 10 Minuten verspäteten Ex 360. Die Züge habe ich gestern für mich persönlich von "Zápaní Expres" in "Zpoždění Expres" umgetauft. Der Gegenzug Ex 353 fuhr statt 10.01 um 10.55 Uhr in Domažlice ab ... :rolleyes:

Während man auf [www.laenderbahn.com] noch in großen Tönen vom "neuen Verkehrskonzept" schwärmt, sieht die Realität mit Verspätungen zwischen +30 und +60' doch deutlich krimeneller aus. Immerhin hat man inzwischen die Verspätungen aus Richtung Pilsen minimieren können, offenbar mit erweitertem Lokeinsatz, denn die 20 Minuten Wendezeit in Pilsen sind wieder einmal auf dem Papier optimiert, aber in der Realität unter den gegenwärtigen Vorzeichen nicht praktikabel. So wechselt man inzwischen nicht auf den nächsten sondern übernächsten Zug. Was bleibt, sind die erheblichen Verspätungen aus Schwandorf. Und Geld scheint man auch dabei noch zu sparen, denn Turnus 761 beinhaltet jetzt Einsätze zwischen Pilsen und Schwandorf: "Všechny vlaky v celém úseku vede strojvedoucí DKV Plzeň", also tschechische Maschinenführer fahren bis Schwandorf durch.
Prekär scheint die Situation auch auf dem Hofer Flügel zu sein. Dort wurde gestern Nachmittag die Abfahrt eines 2-Wagen-Zuges gemeldet. 5, 6 Wagen wären dort normal. Auf meine Anfrage vom letzten Mittwoch bei der Länderbahn bezüglich der Verspätungen liest man (Zitat): "................................". Also, man antwortet einfach nicht, sehr kundenfreundlich! Erinnert mich nicht wenig an sowjetisch-russische Informationspolitik. Probleme? Welche Probleme?

Gruß
Michael

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.