Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Tschechien
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Wochen, 1 Tag
Beteiligte Autoren:
mario danner, awp, schumlau, Strojmistr, Joachim Piephans, brejlovec750

25 Jahre Trennung der Staaten und Bahnen (m. 1 ČSD-B.)

Startbeitrag von Joachim Piephans am 31.12.2017 19:43

Michael, unser Forenmeister, hat schon darauf hingewiesen: in der Neujahrsnacht 1993 trennten sich die beiden Teilrepubliken der Tschechoslowakei schiedlich-friedlich. Auch die Eisenbahn ging zweierlei Wege. Viele hier im Forum haben die ČSD nicht mehr erlebt bzw. ihr fotografisch nachgestellt. Ich auch nicht. Meine ersten Dias von "drüben" entstanden 1994.

Jedoch noch am 12. August 2000 kamen mir die guten (?) alten ČSD in Form des 830 100 im Bahnhof Česká Kamenice vor die Linse. Das Anpinseln eines ČD-Kennzeichens schien bereits sieben Jahre nicht mehr zu lohnen. Ob der damals Dienst habende Zugführer heute noch - längst mittleren Alters wie unsereiner - bei den České dráhy beschäftigt ist?




Wer mag, der kann ja in den nächsten Tagen eigene Erinnerungen, Assoziationen, Bilder zu den ČSD an diesen Beitrag anhängen.

Beste Grüße,
Joachim

Antworten:

Re: 25 Jahre Trennung der Staaten und Bahnen (m. 8 ČSD-B.)

Eisenbahn in Tschechien und der Slowakei im Zeitraum 1981 bis 1987.
Im Jahre 1981 wurde in Decin ein Bahnfest gefeiert, bei einer Sonderfahrt entstand dieses Bild bei der Überholung unseres Sonderzuges.



1983 wurde in Ceske Budejovice gefeiert, hier ein Bild vom Regeldienst bei Kremze.



Bahnhof Ceske Velenice 1983.



1987 entstand dieses Bild bei Zilina.



Ebenfalls 1987 enstand dieses Bild vom Schnellzug bei Telgart.



Bahnhof Zvolen 1987.







MfG
Mario

von mario danner - am 02.01.2018 07:28

Auf Spurensuche bei der ČSD [m. 10 B.]

Hallo,

tja vor nunmehr 25 Jahren endete am 31. Dezember 1992 um 24 Uhr die ČSD als Bahnverwaltung. Fotos von ČSD-Zügen und Fahrzeugen waren bedingt durch den Wohnort Zittau kein Problem, kamen doch in Folge des Korridorverkehrs Liberec-Varnsdorf zahlreiche Züge durch. Aber: anders als heute, gab es genug Anderes zu fotografieren, vornehmlich Regelspurdampfzüge in der Oberlausitz und die stilllegungsgefährdete Schmalspurbahn vor der Haustür. Zudem war Filmmaterial nicht immer in gewünschter Menge und vor allem Qualität verfügbar und als Schüler waren die Finanzen nicht unbegrenzt ... Also musste man damit sparsam haushalten.

Doch genug der Vorrede. Hier nun eine kleine chronologische Bildauswahl:



Bild 1: Wege Bildaufbau und Motiv könnte ich mir heute die wenigen Haare raufen. Aber es ist eines meiner ersten Eisenbahnfotos überhaupt und mein einziges von einer tschechischen Dampflok im Planbetrieb. Es war 556.0399, die mit dem Nachmittags-Mn von Liberec nach Varnsdorf Zittau verlässt. Das angeschnittene Gleis links führt zur legendären Lokwerkstatt Pethau - inzwischen längst abgebaut, am Bahndamm rechts wachsen inzwischen 20 Meter hoge Birken ...




Bild 2: Gleicher Zug nur 2 Jahre später. Inzwischen ist die T 466.2 die planmäßige Bespannung. Mit ihrem Mn verlässt T 466.2185 den Bahnhof Zittau in Richtung Varnsdorf. Hier ist inzwischen kein Stein mehr auf dem anderen.




Bild 3: Der Personenverkehr lag fest in der Hand der Nähmaschinen. Auch M 262.0017 ist auf dem Weg (mindestens) nach Varnsdorf und der Aufnahmeort liegt zwischen Bild 1 und 2.




Bild 4: Im Güterverkehr gab es auch zahlreiche Transitgüterzüge (TDg), die in Zittau die Bespannung wechselten. Beim umsetzen von einem solchen konnte am 3. April 1982 T 478.3036 und eine unbekannt gebliebene T 466.2 aufgenommen werden. Die Filmqualität ist dem russischen "фото 65" geschuldet. Sämtliche Infrastruktur nich mehr existent.



Bild 5: Zurück in Zittau, beschleunigt T 478.3157 den R 647, der spätere "Kamenice". Warum er aus Btx-Wagen gebildet war, entzieht sich meiner Kenntnis. Rechts hat 52 8160 den P 17870 bespannt, der 20 Minuten später über Oberoderwitz und Herrnhut nach Löbau fahren wird.




Bild 6: Man schrieb den 8. Mai 1985. Vortag zum Feiertag (Tag der Befreiung) in der ČSSR und abweichend aufgrund des 40. Jahrestages Feiertag in der DDR. Mit zahlreichen Blech-Fähnchen ist daher M 262.0065 als MOs 6225 zwischen Mittelherwigsdorf und Zittau unterwegs.




Bild 7: Und nun Korridorverkehr auf Abwegen. Da auf der eigentlichen Strecke in Hainewalde ein Bahndamm saniert wurde, mussten die Züge einen Umweg über Eibau nach Varnsdorf nehmen. Am 12. April 1986 konnte diese hübsche Brotbüchsengarnitur bei Niederoderwitz aufgenommen werden. Die Nummer des M 152 lässt sich nicht ermitteln, denn die Ordnungsnummer war seinerzeit deutlich kleiner geschrieben als die Baureihe.




Bild 8: In Zittau wird am 14. April 1988 die Zeit bis zur Abfahrt des Pn 45393 vom Lokpersonal zur Pflege der T 478.4013 genutzt. Flankiert wird sie von 52 8104, die einen Eilzug vorheizt und 112 207, die auf Ausfahrt mit mit Üb 76282 nach Hirschfelde wartet.




Bild 9: Am 6. November 1988 entstand als "Abfall" diese Aufnahme von T 478.3206, wieder einmal mit dem Mn Liberec-Varnsdorf, hier bei der Ein- bzw. Durchfahrt Großschönau (Sachs.). Die russischen Lichtsignale waren damals 3 Jahre in Betrieb. Links steht der N 65285 Großschönau-Zittau noch unbespannt (später 112.240) abfahrbereit. Die Lichtsignale sind ebenso wie der Fahrradständer, der Kiosk dahinter und die großen Linden Geschichte. Letztere sind erst vor kurzem gefällt worden.




Bild 10: Nochmals ein Bild vom Manipulak nach Varnsdorf. T 478.3302 bespannte bei Mittelherwigsdorf am 25. Januar 1989 einen Güterzug, deren Wagenmaterial heute längst verschwunden ist.

Lang, lang ist’s her ...

Gruß
Michael

von Strojmistr - am 03.01.2018 20:47

Re: 25 Jahre Trennung der Staaten und Bahnen (m. 9 ČSD-B.)

Ich habe nochmals etwas im Archiv gesucht und im Zeitraum 1982-87 etwas gefunden.
Bei einer Rundreise in die Tatra wurden auch Eisenbahnbilder gemacht.

unser 311er Wartburg .........



1982 in Nymburk



Telgart 1985















Mai 1986 in Zittau.





MfG Mario

von mario danner - am 04.01.2018 18:13

Re: 25 Jahre Trennung der Staaten und Bahnen (m. 9 ČSD-B.)

Hallo Mario,

klasse Sache, ganz besonders die Aufnahmen mit den 850/851 im Slowakischen Paradies. Schade, daß der Triebwagen auf der Farbbildaufnahme "vermastet" ist. Da könnte man ja fast mal was mit den ehrenwerten Eisenbahnnostalgikern und ihrem schicken 851.008 eintüten.

Bei mir ist die alte ČSD "nur" im Kopf abgespeichert, ich war da noch etwas zu jung für Fotos. Besonders gut blieben mir die "Schwanenhalswagen" im Kopf hängen, die fand ich mir ihren nach innen versetzten Türen ganz toll. Ich war z.B. mehrfach in Liberec und habe dort noch Teile der alten Innenstadt-Straßenbahnstrecke erleben dürfen. Ich habe dort auch meine ersten T2 gesehen. Wie alt und düster die aussahen... Auf jeden Fall blieb bei all den ČSSR-Urlauben ein Bazillus hängen, der mich dann ab Ende der 1990er Jahre häufiger ins Land fahren ließ. Nicht die schlechteste Entscheidung.

Gruß
Daniel

von brejlovec750 - am 04.01.2018 19:14

zu Bild 6... (1 B.)

...der staatliche Feiertag war der 9.V.1985 , wobei der 8.V.1985 in der DDR ob des 40. Jahrestages der Befreiung ausnahmsweise auch Feiertag war.



von schumlau - am 04.01.2018 22:06

dein Bild erinnert außerdem

an einen weiteren gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres 2018: neben dem 100. Jahrestag der Novemberrevolution begehen alle friedliebenden und fortschrittlichen Mensch*innen auf der Welt zugleich den 200. Geburtstag des Begründers des wissenschaftlichen Kommunismus.

Dieser Ehrentag sollte doch fürs Kollektiv Ansporn sein, neue Bücher fertigzustellen.

VG

von awp - am 06.01.2018 12:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.