[F] 25 Jahre Verkehrsmuseum Frankfurt am Main - Festwochenende am 22./23. August 2009

Startbeitrag von bobafe am 14.08.2009 10:03

Das Verkehrsmuseum Frankfurt am Main feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund laden die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) sowie der Verein "Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V." (HSF) zum Geburtstagswochenende mit zwei unterschiedlichen Fahrzeugausstellungen im Freigelände sowie einer Sonderausstellung ein. Mehr Infos zur Veranstaltung finden sich im folgenden Veranstaltungshinweis sowie im unten verlinkten Flyer.

Zitat

VGF und HSF feiern mit einer Sonderausstellung zur Geschichte des Verkehrsmuseums sowie mit zwei unterschiedlichen Fahrzeugausstellungen das 25-jährige Jubiläum des Museums am Samstag, den 22. August 2009, von 15 bis 21 Uhr, und am Sonntag, den 23. August 2009, von 10 bis 17 Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Mittlerweile ist es 25 Jahre her, dass die Tore des Verkehrsmuseums im Frankfurter Stadtteil Schwanheim am 08. Mai 1984 erstmals für die Öffentlichkeit geöffnet wurden. Das 25-jährige Jubiläum feiern die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) und der Verein "Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V." (HSF) am Samstag, den 22. August 2009, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, den 23. August 2009, von 10 bis 17 Uhr mit einer Sonderausstellung zur Geschichte des Verkehrsmuseums sowie mit zwei unterschiedlichen Fahrzeugausstellungen.

Sonderausstellung zur Geschichte des Museums und seiner Zukunft

"Warum heißt das Verkehrsmuseum nicht Straßenbahnmuseum?" - "Wo standen die im Museum ausgestellten Wagen, bevor das Verkehrsmuseum eröffnet wurde?" - Diese und andere Fragen beantwortet die Sonderausstellung "25 Jahre Verkehrsmuseum Frankfurt am Main". Mitglieder der HSF haben in wochenlanger Arbeit das vereinseigene Archiv sowie private Archive nach Dokumenten und Bildern durchsucht. Daraus ist eine interessante Ausstellung entstanden, die sich mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft des Museums beschäftigt. Die Ausstellung ist an beiden Tagen zu sehen und wird die Dauerausstellung des Museums anschließend bis zum Ende des Jahres ergänzen.

Fahrzeugausstellungen

Meist sind sie nachts in der Betriebspause im Einsatz, reinigen und schleifen Schienen oder bringen Arbeitsmaterial zu Baustellen: die orangefarbenen Arbeitswagen der VGF. Am Samstag, dem ersten Tag des zweitägigen Jubiläumsfests, sind einige Arbeitswagen auf dem Gelände des Verkehrsmuseums ausgestellt und können aus nächster Nähe begutachtet werden.

Am Sonntag werden die betriebsfähigen Museumswagen der VGF im Freigelände des Verkehrsmuseums ausgestellt. Dabei handelt es sich um die Fahrzeuge der Typen "L", "M", "N" und "O". Zu den Tram-Oldtimern gesellt sich noch der Fahrschulwagen des Typs "Pt", der den eigentlichen Museumswagen dieses Fahrzeugtyps an diesem Tag vertritt. Auch der betriebsfähige Museumsbus des Typs "O 305" ist mit von der Partie.

Unterhaltung für die ganze Familie

Während am Samstag mit der Ausstellung von Arbeitswagen insbesondere die Straßenbahnfans angesprochen werden, dreht sich am Sonntag alles um die Familie. Für die kleinen Besucher ist die Kinderecke geöffnet, in der es Bilder zum Ausmalen, die beliebten VGF-Bastelbögen sowie die museumseigene Kinderrallye gibt. Auch das bei den kleinen Besuchern beliebte begehbare Modell des Ebbelwei-Expreß und die Kinderfahrschule stehen zum Spielen und Ausprobieren offen. Außerdem können beim VGF-Glücksrad kleine Preise gewonnen werden.

Für das kulinarische Angebot ist ebenfalls wieder bestens gesorgt: An beiden Tagen gibt es Schmackhaftes vom Grill, kühle Getränke sowie Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen.

Quelle: Verkehrsmuseum Frankfurt am Main feiert am 22. und 23. August 2009 sein 25-jähriges Jubiläum

Flyer 25 Jahre Verkehrsmuseum (PDF, 2,5 MB)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.