Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
begginner, HF Martin, Power-FM

legaler FM-Transmitter

Startbeitrag von begginner am 08.05.2009 14:17

Hallo
ich arbeite als werklehrer und bin immer auf der suche nach neuen Werobjekten, welche die schüler auch wirklich brauchen können! ich habe seit kurzem die idee, einen fm-transmitter zu basteln. natürlich gibts da haufenweise pläne im netz - ich bräuchte aber einen schaltplan der gut funktioniert um seine musik auf dem eigenen radio zu hören und von gesetzeswegen nicht verboten ist!
denn ich kriege bestimmt ärger wenn plötzlich 30 zu starke sender auf engem raum auftauchen...

so - jetzt hoff ich jemand kann mir weiterhelfen.
danke!

Antworten:

Legal und selber bauen geht leider nicht. Es sei denn, ihr seid alle lizenzierte Funkamateure. Dann dürftet ihr bauen, aber natürlich nicht im 3 Meter Band senden.
Ohne jegliche Bewilligung bleibt nur der Kauf eines FM-Transmitters, wie man ihn beispielsweise im Blödmarkt findet.

von HF Martin - am 08.05.2009 15:03
Wo ich gerade Werkleher lese:
Wir haben damals in der Schule zusammen mit unserem technik / Werkleherer im Technik-Unterricht auch selbst UKW-Oszillatoren gebaut.
Der war sich voll bewusst, dass das nicht legal ist, aber das juckte den sowas von gar nicht :D. Das Lustige an der Sache ist, direkt gegenüber der Schule stand eine Kontrollstelle der RegTP.

von Power-FM - am 08.05.2009 18:27
Hallo
vielen dank schon mal für eure antworten. scheint als müsste ich diese idee in einem anderen rahmen durchführen...

rein hypothetisch :feiff:: welcher sender eignet sich als einfacher fm-transmitter für's schulzimmer, werkstatt... also mit kleiner sendeleistung und akzeptabler qualität?
ist einer der kleinstsender dieser seite dazu geeignet? sind diese Teile in der schweiz alle einfach zu bekommen? wo? :?: - also rein hypothetisch....

danke für eure hilfe



von begginner - am 10.05.2009 06:57
Als Sender wäre ev. dieser geeignet:

http://senderbau.egyptportal.ch/images/schaltzip/mikrofmsender.pdf

Über einen ganz ähnlichen Sender wurde erst kürzlich geschrieben:

http://forum.mysnip.de/read.php?15777,1105890

Beide arbeiten mit einem Multivibrator als Oszillator. Das hat den Vorteil, dass sie leicht anschwingen. Wenn man einige Regeln beachtet, kann man eigentlich nichts falsch machen.

Angesichts der hohen Geldstrafen in der Schweiz, die alleine für das Bauen von Sendern verteilt wird (100'000 sFr. ist wahrscheinlich auch für Lehrer kein Pappenstiel, ich weiss es nicht ;) ) würde ich mir das aber nochmals überlegen. Es kann auch interessant sein, einen Empfänger zu basteln. Hier http://b-kainka.de/HF.htm gibt es z.B. einige Projekte. Und für Elektronikteile ist in der Schweiz Distrelec eine gute Adresse. Die haben alles an Lager, was du für solche Schaltungen brauchst.

Gruss


von HF Martin - am 10.05.2009 08:42
Na gut, mit so einer busse lässt es sich nicht so locker leben. werde mir das wohl noch gut überlegen müssen :(
jedenfalls herzlichen dank für die hilfreichen und schnellen infos


von begginner - am 10.05.2009 10:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.