Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
PRL, carkiller08, Power-FM ne, Elektronikbastler, radio100, Shunth, ampliphase

Quarz für myrds Stereocoder

Startbeitrag von PRL am 07.04.2010 13:52

Moin,

Nachdem ich den halben tag gegoogelt und hier im forum gesucht habe, geb ich mich (ausnahmsweise mal) geschlagen und frag direkt bei euch nach...

Ich hab vor für meinen RDVV einen einfachen stereocoder zu basteln und bin meist schon an der beschaffung von ic's gescheitert. Jetzt hab ich zufällig den von myrds gefunden (http://senderbau.egyptportal.ch/myrdscoder.htm) wobei ich die 741er gegen 356er tauschen wollte..

Problem ist jetzt das 76khz quarz, kann einfach keine quelle dafür finden.

hab dann in der schaltung des FRM stereocoders gesehen dass man auch ein 7.6MHz quarz verwenden kann (http://senderbau.egyptportal.ch/images/schaltzip/stereoencd.pdf)

naja auch das kann ich nicht auftreiben Oo



Kann mir einer sagen wo ich welche her bekomme oder hat zufällig noch eins der beiden rumliegen?


Vielen, vielen Dank
PRL

Antworten:

Hallo,

gibts bei ebay aus Hong-Kong...

http://cgi.ebay.de/PACK-100-7-6MHz-7-600-MHZ-Crystal-Oscillator-HC-49S_W0QQitemZ390162330491QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item5ad77cb37b

11,95¤ für 100 Stk. - Versand gratis :-)
Falls du aus Hong-Kong bestellen willst...


radio100

von radio100 - am 07.04.2010 16:45
Hallo,

eine Info von Profisender: schau mal bei www.klove.nl wegen deinem Quarz........(MyRDS is nich so dolle......:-)...)

Gruß, Shunth

von Shunth - am 07.04.2010 20:58
Ok danke für den link..

Ja das der net so dolle ist, ist mir schon klar..
letztendlich geht es mir mehr um den spaß am basteln als am eigentlichen benutzen ^^



von PRL - am 08.04.2010 06:02
......jo, geht uns doch allen so. (war ja nur so anbei von Profisender bemerkt. Ich kenne den nicht wirklich)

Gruß, Shunth

von Shunth - am 08.04.2010 07:45
Habe jetzt mal bei klove angefragt und die senden nur 1000er packs wie es aussieht Oo

Hat noch einer ne andere möglichkeit? weiss net so ganz wo ich mit den andern 999 hin soll xD

von PRL - am 08.04.2010 07:45
Hallo PRL,

also bei E-Bay kann man die kaufen(7,6MHZ), hatte ich schon geschreiben, aber der Beitrag ist wohl mit Spam gelandet.
Allerdings sind die aus Hong-Kong.
Da kannst du auch einen 50er Pack kaufen.
Such einfach nach "7,6MHZ"
Versand ist kostenlos - 7,46¤ kostet der 50er Pack.

So, jetzt habe ich extra viel geschieben, damit der Spam-Filter nicht anspricht.
(Deswegen auch kein Link :-))

radio100

von radio100 - am 08.04.2010 08:34
Ok, dann kauf ich mal die 50 was solls... was tut man nicht alles für das schöne hobby ^^

hatte auch mal bei geist und segor angefragt.. segor kann auch nur ab 1000 stück liefern und geist hat noch net geantwortet, naja...


Danke für die reichliche hilfe, seit die besten ^^


Mfg PRL

von PRL - am 08.04.2010 09:06
Hi, ich kann dir noch den Tipp geben, das du diese Quarze warscheinlich in diversen dieser Minisender (z.B: dem weissen von vivanco) findest. Zumindest meine ich, das mal irgentwo gelesen zu haben, das dort soein Quarz verbaut sei, und ich habe auch schon mit dem Radio kontrolliert genau bei 7,6Mhz ein Leerträger...

PS habe auch Frage, ... Woher bekomm ich denn ein 38Khz Quarz ;) ?

von Elektronikbastler - am 01.06.2010 09:22
Da geht doch jeder Dreck, so lange sich die Frequenz einfach auf 19kHz bzw. 38kHz runterteilen lässt:

1,216 MHz
2,432 MHz
4,864 MHz
9,728 MHz
19,456 MHz

und ein entsprechend beschalteter 4060 hintendran.

von ampliphase - am 01.06.2010 13:37
Zitat

Woher bekomm ich denn ein 38Khz Quarz


Möglichkeit 2:
(gebrauchten) analogen Funkkopfhörer mit BA14xx besorgen
und dort aus dem Sendeteil ausbauen :-)

von carkiller08 - am 02.06.2010 00:02
Ja, das ist für einen BA 1404 ;) das Quarz mein ich.. Ausbauen währ ich auch drauf gekommen aber find ich net besonders Sinvoll

von Elektronikbastler - am 02.06.2010 10:20
Zitat
ampliphase
Da geht doch jeder Dreck, so lange sich die Frequenz einfach auf 19kHz bzw. 38kHz runterteilen lässt:

1,216 MHz
2,432 MHz
4,864 MHz
9,728 MHz
19,456 MHz

und ein entsprechend beschalteter 4060 hintendran.

Die alle gemeinsam haben, dass man sie nirgendwo so einfach bekommt... Also von wegen "jeder Dreck"...

von Power-FM ne - am 11.12.2014 18:17
456khZ Resonatoren gehen doch genau so gut
(z.Zt 3,20 Euro für 5 Stk in der Bucht)

456kHz : 3 : 2 = 76kHz
bzw.
456kHz : 6 : 2 = 38 kHz

455kHz Resonatoren gehen auch. Die lassen sich mit den passenden Kondensatoren auch
auf 456kHz ziehen.

Und zur Not tut es auch ein 2,4576MHz Quarz. Pilotton ist dann nur bei 19,2Khz statt 19 kHz.

von carkiller08 - am 11.12.2014 18:39
Zitat

Und zur Not tut es auch ein 2,4576MHz Quarz. Pilotton ist dann nur bei 19,2Khz statt 19 kHz.

Ich weiß, so habe ich es ja bei meinen letzten Aufbauten auch gemacht. Das Problem ist aber, dass moderne Radios (damit meine ich DSP-Empfänger) mit der kleinen Abweichung schon kein Stereo wiedergeben. Mit normalen Radios (mit PLL-Stereodecoder) geht es natürlich auch so.

Dass mit den 456 kHz Resonatoren war mir auch bekannt, habe ich ja auch schon so gemacht, ich hatte aber auch dafür keine weitere Quelle gefunden (auch in der Bucht nicht!?).

Das bequemste wird wohl wirklich der gezogene 455 kHz Resonator sein.

von Power-FM ne - am 11.12.2014 19:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.