Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
30
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
kickbusch, Power-FM, Shunth, ampliphase, Soti_FM Radio104_Stereo_RDS, broadcaster, HF Martin

RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Startbeitrag von kickbusch am 08.09.2011 13:31

Hallo,

habe günstig einen VU 250 bekommen können. Allerdings sind mal wieder die Anschlüsse für die Netzspannung nicht beschriftet. Hat jemand eine Ahnung woran L1 und Der N Leiter kommen?. Oder vielleicht noch besser: Eine ganze Doku über das Gerät?
Hoffe es kann mir jemand helfen.


Vielen Dank:)

Antworten:

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Hä!?
Weißt du generell nicht, an welche Anschlüsse die Spannung muss, oder nur nicht, an welchen L und an welchen N? Letzteres wäre nämlich eine - Entschuldigung - selten dumme Frage ;-).

von Power-FM - am 08.09.2011 13:46

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Hinten am Gerät sind zwei Messerleisten. Eine mit dicken Kontakten, die sicherlich zur Versorgung ist. Habe schon das Gerät geföffnet kann aber nichts 100% erkennen. Dachte, dass dort ein Trafo drinne ist. Dann hätte man es ausmessen können. Aber nichts zu sehen:(

von kickbusch - am 08.09.2011 13:51

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Naja, aber wenn es doch nur 2 sind, und diese ganz Sicher für die Spannungsversorgung sind?
Laufen die 500W-Kisten von R&S denn überhaupt mit 230V? Die richtig großen brauchen ja 400 V.

von Power-FM - am 08.09.2011 13:54

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse





Hier mal ein paar Bilder. Auf dem einen Bild sieht man die Messerleiste. Sind leider 4 Anschlüsse.
Möchte nur sicher gehen, denn ich möchte nichts kaputt machen, denn das wäre zu Schade.
ER lässt sich wohl mit 50 Volt oder aber 200 Volt betreiben, wie man vorne auf der Fronplatte ablesen kann

Hier nochmal was, was ich dazu finden konnte.
http://www.classicbroadcast.de/downloads/rohde_NU251_311_321.pdf

von kickbusch - am 08.09.2011 13:59

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Kann es sein, dass er schon eine Gleichspannung bekommt? Verwundert mich nur, da ich den Verstärker im Internet immer nur ohne Netzteil gesehen habe.....

von kickbusch - am 08.09.2011 14:10

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Allerdings fällt mir gerade ein, dass eigentlich überall, wo ich eine R&S Endstufe gesehen habe (übrigens auch schon mal eine mit 10 KW von ganz nah^^) immer noch ein weiterer 19" Einschub mit eingebaut war auf dem sowas wie "Einschaltsteuerung" oder ähnlich stand. Vielleicht ist darin das Netzteil...

von Power-FM - am 08.09.2011 14:17

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Die Vermutung habe ich auch gerade. Denn dann müsste ich mir noch ein Netzteil organisieren.
Vielleicht ist hier noch jemand, der etwas dazu sagen kann.

von kickbusch - am 08.09.2011 14:19

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, dass das Netzteil darin ist.
Denn sonst würde es meiner Meinung nach gar keinen Sinn ergeben, dass die Anschlüsse an der Endstufe nicht beschriftet sind.

von Power-FM - am 08.09.2011 14:21

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Zitat

Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, dass das Netzteil darin ist.
Denn sonst würde es meiner Meinung nach gar keinen Sinn ergeben, dass die Anschlüsse an der Endstufe nicht beschriftet sind


Das Netzteil in der Einschaltsteuerung?

von kickbusch - am 08.09.2011 14:25

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Auf jeden Fall ist in der Endstufe mit großer Wahrscheinlichkeit kein Netzteil drin.
In der Einschaltsteuerung vielleicht, glaube ich aber auch jetzt nach dem googlen nicht mehr.
Es gibt wohl noch einen Extra Netzteil-Einschub.

Siehe: http://www.classicbroadcast.de/downloads/rohde_NU251.pdf

Wäre aber gut, wenn sich hier mal Jemand zu Wort melden würde, der solche Geräte selbst schon mal benutzt hat und nicht so wie ich nur schon mal gesehen hat ^^

von Power-FM - am 08.09.2011 14:28

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Ja, das Netzteil ist separat, die Endstufe bekommt Gleichspannung.

von HF Martin - am 08.09.2011 14:30

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Zitat

Wäre aber gut, wenn sich hier mal Jemand zu Wort melden würde, der solche Geräte selbst schon mal benutzt hat und nicht so wie ich nur schon mal gesehen hat ^^


Ich denke auch. Vielleicht kann mir dann auch jemand sagen, welche Spannungen der Verstärker braucht und wo diese angeschlossen werden. Vielleicht muss ich mir dann was basteln, oder aber zukaufen.




von kickbusch - am 08.09.2011 14:34

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Auf Seite 8 von http://www.classicbroadcast.de/downloads/rohde_NU251.pdf steht, dass der Verstärker eine Spannung von 28 Volt braucht, die etwa 700 Watt Leistung liefern kann. Ausserdem braucht man nochmal +-15 Volt für die Messüberwachung. Jetzt brauch ich eigentlich nur noch eine Doku für die Messerleiste und vielleicht eine Empfehlung, wo ich günstig ein Schaltnetzteil bekommen kann, welches ca. 30 A bei 28 Volt macht.

von kickbusch - am 08.09.2011 15:02

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

........hast du das Teil in Berlin (per Bucht) gekauft???? Ja, der VU 250 benötigt 28 Volt. Ohne Unterlagen ist es nicht so einfach den in Betrieb zu nehmen. Er benötigt weiterhin eine Trägerfreigabe. (mittels Brücken an der Steckerleiste) .............meistens gibt es nur den VU ohne Zubehör........deshalb ist der auch so billig. Ohne weiteres wird es schwierig den in Betrieb zu nehmen......

Gruß, Shunth

(ich weiß von was ich rede, habe selbigen aber ohne Gehäuse........)

von Shunth - am 08.09.2011 15:59

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Nene nicht von Ebay;). Wie kommst du auf die Bucht? Habe aus anderer Quelle erfahren, dass man auch einfach nur die 28 Volt dranhängen kann. Dann kann man aber nicht die Überwachungsfunktionen nutzen, da dafür die Einschaltsteuerung gebraucht wird. Nutzt du denn die Überwachungsfunktion? Welche Pins musst du denn Brücken?

Ja das wird vielleicht ein Akt. Aber ich denke das bekomme ich schon hin mit eurer Hilfe.;)

von kickbusch - am 08.09.2011 16:08

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

....unlängst war diese Combi in der Bucht zum Verkauf. Zur Freude aller mit allen drei Geräten. (NT, VU, Einschaltverzögerung) An Selbstabholer in Berlin, Nähe Alex. (wahrscheinlich aus dem Berliner Fernsehturm abgebaut. Ich wollte schon zuschlagen aber dann war einer "schneller" - deshalb meine Frage.)

Ja, du kannst das Teil natürlich mit nur 28 Volt NT betreiben. Hast du eins das die Leistung bringt????? (braucht schon bischen Bums, wie du richtig erkannt hast. ) Außerdem benötigst du eine "große" Steuerleistung. Also Pmax. wird mit 50 Watt Input erreicht. Weniger geht natürlich aber dann auch weniger Output. Außerdem hat der VU keinen OWF. Wie gesagt, ich habe nur das Innenleben, ohne Gehäuse. Kann in deiner Konstulation schon anders sein! Ich muß mal in meinen Unterlagen schauen. Bei meinem mußte ich zwei Pins gegen Masse legen um die Trägerfreigabe zu simulieren. Mit dem Mean Well war es dann aber schon Obergrenze mit der Leistung. (das arme NT hatte sich echt gequält um auf Turen zu kommen. Bei 45 Watt Input war dann Schicht im Schacht - die interne Sicherung (also die elektronische vom Mean Well) löste aus. Ich schiebe es aber auf meine Bauweise. (weil ich nicht das Original habe) Es kann sein, dass meine Kühlkörper zu klein sind.

Ich habe dann das Projekt auf Eis gelegt. War/bin immer auf der Suche des Originals.

Gruß, Shunth

von Shunth - am 08.09.2011 18:13

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Oberwellenfilter soll er doch haben? Ich hab noch ein PDF aber leider nur die Funktionsbeschreibung und keine Stromlaufpläne aufgabeln können. Steuerleistung hab ich aus meinem Telefunken maximal 100 Watt. Das ist kein Ding. Netzteil hab ich bestellt. 27A Bei 28 Volt. Das sollte erstmal für 300 Watt reichen. Mehr will ich hier im Dorf erstmal gar nicht probieren. Wenn du die Unterlagen hast wäre das schon hilfreich.

Für Wieviel ist es denn damals in der Bucht weggegangen?


Hier einmal der Link

http://ul.to/niz7j27n

Kapitel 3.2 Oberwellenfilter und Richtkoppler

von kickbusch - am 08.09.2011 18:17

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

.......230 Euro ich meine. Echt ein guter Preis! Kann sein, dass deiner im Gehäuse einen OWF hat - meine Platine war ohne. (ist ja auch kein Problem!) Ich habe das Teil damals für billig aus Frankreich gekauft. Wie gesagt, nur das Innenleben. Es kann sein, dass es Model Unterschiede gibt. Ich weiß nur noch, dass das Teil die Trägerfreigebe benötigt. Wie gesagt, ich schau mal am WE nach.

Ja, mit 100 Watt als Steuersender bekommst den schon hoch! (für ein Dorf sollten doch 100W reichen, oder????)

Wir bekommen den schon am Laufen!!!!!!

Gruß, Shunth

von Shunth - am 08.09.2011 18:59

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Zitat

Das Originalnetzteil hatte einen Drehstromtrafo. Die Endverstärker waren als Paar über Koppler zusammengeschaltet und dienten als Treiber für eine Röhrenendstufe, also nix mit Oberwellenfilter


Und warum steht unter der Anleitung, dass der Vu 250 eine Oberwellenunterdrückung von 70 dB hat? Ihr müsst euch mal das PDF anschauen, was ich hochgeladen habe dort steht es doch so drinn?
Er soll zusammen mit dem Messrichtkoppler in dem Blechgehäuse unten rechts auf dem Foto sitzen.


Zitat

Ja, mit 100 Watt als Steuersender bekommst den schon hoch! (für ein Dorf sollten doch 100W reichen, oder????)


Ich will aber noch weiter;).....auch noch die umliegenden Orte mit nem guten Signal versorgen:)


Lieben Gruss

von kickbusch - am 09.09.2011 11:15

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Sieht tatsächlich nach Filter aus. Vielleicht gabs den optional.

Jedenfalls hat deine Version auch den Vortreiber drin, also müssten gut 10Watt Ansteuerung reichen. Bei meinen hing der HS1224 als Steuersender davor, der macht gut 10W Träger und 50W PEP.

von ampliphase - am 09.09.2011 11:25

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Das Originalnetzteil hatte einen Drehstromtrafo. Die Endverstärker waren als Paar über Koppler zusammengeschaltet und dienten als Treiber für eine Röhrenendstufe, also nix mit Oberwellenfilter

von ampliphase - am 09.09.2011 12:06

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Zitat

Sieht tatsächlich nach Filter aus. Vielleicht gabs den optional.

Jedenfalls hat deine Version auch den Vortreiber drin, also müssten gut 10Watt Ansteuerung reichen. Bei meinen hing der HS1224 als Steuersender davor, der macht gut 10W Träger und 50W PEP.



Puhh.....hatte schon bedenken:). Hast du noch irgendwelche Unterlagen, die hilfreich sein könnten?
Meinst du ich bekomm die Sicherheitsabschaltung zum laufen, wenn ich nicht die Einschaltsteuerung habe?

von kickbusch - am 09.09.2011 12:32

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Habe gerade mal etwas rumgetestet mit meinen Mitteln, die ich bis jetzt habe. Habe einfach mal 15 Volt an den Verstärker gepackt. Und ca. 2.8 Watt HF eingespeisst. Am Ende kamen etwas über 102 Watt HF raus. Die Leistungsaufnahme betrug etwa 15 A. Mehr kann auch mein Netzteil nicht. Also verstärken tut das Ding schonmal. Jetzt muss ich nur noch auf das neue Netzteil warten und ich muss noch wissen, wo ich die +- 15 Volt anschliessen muss. Damit ich die Zusatzfunktionen nutzen kann. Man kann sich z.B die Spannung in Vorwärtsrichtung/Rückwärtsrichtung angucken. Das funktioniert bis jetzt noch nicht. Auch würde ich gerne die Schutzfunktion bei Fehlanpassung zum laufen bekommen.


Liebe Grüsse

von kickbusch - am 09.09.2011 13:40

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

...........da scheint er ja zu laufen!!!! (ich hatte weniger Glück)

Warte auf dein NT und alles wird Jut..................

Gruß, Andre

von Shunth - am 09.09.2011 20:43

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Joaa laufen tut er schonmal gut und macht auch ordentlich "Dampf". Soviel Dampf sogar, dass der Stecker an der Antenne so heiß wurde, dass das Kabel einfach aus dem Stecker gefallen ist....:(.
Hab das Schaltnetzteil heute bekommen macht 27 A bei 24 Volt und ist richtig klein (MeanWell Schaltnetzteil 648W, PFC 24V / 27A). Leider ist der Lüfter nervig laut;).


Also spätstens jetzt ist mit PL-Stecker Feierabend. Muss wohl alles auf N-Stecker umrüsten.
Habe mitlerweile auch rausgefunden, wo die +-15 Volt rankommen. So kann ich die Messwerte des Richtkopplers auswerten und bei zu hohem SWR z.B die Stromversorgung über ein Relais abschalten. Aber dafür muss ich noch eine kleine Schaltung basteln.

von kickbusch - am 10.09.2011 18:27

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Ganz schön laut, das Teil (inkl Stromversorgung)^^
http://www.youtube.com/watch?v=pMf7UzbLqkk&feature=player_profilepage

von Power-FM - am 14.09.2011 10:01

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Zitat

...macht auch ordentlich "Dampf". Soviel Dampf sogar, dass der Stecker an der Antenne so heiß wurde, dass das Kabel einfach aus dem Stecker gefallen ist....:(.

Na dann passt ja mein Foto dazu.
Das war der Gamma-Match Anschluss meines "grünen Dipols" Eigenbau nach mehreren Stunden ca gut 200W:


Hier musste ich aber leider auch feststellen als ich den Schmorbraten versuchte auseinander zu ziehen, dass ich da eine PL Buchse mit diesem billigen braunen Keramik Dielektrikum eingebaut hatte. Mit Teflon hätte er es vielleicht überstanden. Aber riskieren will ich es nicht wieder.
Mein "Grüner" ist ja repariert und hat mit einer N-Buchse u. RG213 Innenleiter im Gammarohr mehrere Stunden 500W überlebt.

Gruß
Broadcaster

von broadcaster - am 14.09.2011 12:28

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

Zitat

Ganz schön laut, das Teil (inkl Stromversorgung)^^


Ja ist bei mir genauso. Allerdings nur das kleine Schaltnetzteil;), denn die Endstufe ist ist ja passiv gekühlt. Müsste mal schauen, ob man dem Netzteil nicht einen leiseren Lüfter spendieren kann.:)
Meine Stecker sind nun endlich da. Nun muss nur noch alles Schritt für Schritt umgebaut werden.

Zitat

Hier musste ich aber leider auch feststellen als ich den Schmorbraten versuchte auseinander zu ziehen, dass ich da eine PL Buchse mit diesem billigen braunen Keramik Dielektrikum eingebaut hatte. Mit Teflon hätte er es vielleicht überstanden. Aber riskieren will ich es nicht wieder.


Lass es lieber. Mein Stecker an der Antenne war auch mit Teflon Dielektrikum. Das Lot ist trotzdem geschmolzen.

von kickbusch - am 14.09.2011 19:40

Re: RHODE&SCHWARZ VU 250 500 Watt Anschlüsse

R&S VU250 FM Power Amp.

* U=24-28VDC
* I=37-40ADC
* Pin=14Watt -> Pout=680Watt _ (Spinner Dummyload) bei 100MHz
* T1=6ADC bei voller Last
* T2-5=8ADC bei voller Last

R&S VU250 mit nicht originales SPSU betrieben, verzeiht keine Fehlanpassung am Ausgang bei voller Last bzw. höheren SWR!!

Grüß.

von Soti_FM Radio104_Stereo_RDS - am 07.10.2011 15:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.