Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
mikli, Power-FM ne, Wolf FM, TomiTom

Soundprocessing ProflineSFY

Startbeitrag von TomiTom am 04.10.2016 22:16

Hallo,
hier hatten doch schon mehre Leute den SFY in Betrieb.

Im Augenblick benutze ich nur das Interne processing, leider nicht sehr Laut und Druckvoll.
Kann ich hier mit Programmen wie Stereo Tool Verbesserung erzielen, gibt es dafür evtl. sogar Settings? Ist das überhaupt möglich, weil MPX IN hat der sfy ja nicht oder?
Wer hat in diesem Bereich schon Erfahrung gesammelt oder Tipps für mich?.

Antworten:

Moin,

wie hast du den das interne eingestellt ?
Das reicht eigendlich völlig aus.

gruß

von Wolf FM - am 05.10.2016 07:16
Das intere Soundprocessing hat ja auch nichts mit "Laut und Druckvoll" zu tun, sondern soll zur Einhaltung der Grenzwerte der Übertragungsstrecke dienen (so wie Soundprocessing eigentlich generell ursprünglich dazu dienen sollte und nicht um damit ein "Sounddesign" zu erzeugen)...

von Power-FM ne - am 08.10.2016 13:39
Das ist grundsätzlich richtig dass das Processing dem MPX-Signal dient (Bandbreitenmanagement). Da ich aber Attack und Release einstellen kann, wird somit auch der Sound in einem gewissen Umfang beeinflusst. So wie du aber schon schreibst, damit treibst du die dBR´s nicht hoch.
Was dient denn als Audioquelle, Soundkarte mit MP3?

von mikli - am 09.10.2016 11:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.