Funkschule Projekt - gescheitert wegen Krankheit

Startbeitrag von Elektronikbastler am 08.09.2017 11:35

Hallo,

wie manche vielleicht wissen, arbeitete ich an einem Funkschule Projekt.

Insgesamt habe ich "so viel" Zeit reingesteckt

1 Tag Sender entwickeln (Vormittag bis später Nachmittag)
2 Tage Sender aufbauen Fotos machen (Vormittag bis später Nachmittag auf 2 Tage verteilt)

Diese Woche Dienstag oder Mittwoch bis Heute jeden Tag von ca (Schnitt, habe mal früher, mal später angefangen) 9:00 Vormittags bis 18:00 Abends. Durchgearbeitet nur halt mit WC, Mittag und extrem kurzer 5 Minütiger "Kaffee Pause"

An einem Tag habe ich Bilder komplett umsonst gezeichnet, weil ich Konzepte komplett umgeworfen habe, und die Qualität eines Bildes in .JPG Format (Skizzen) einfach katastrophal ist. Also durfte ich alles nochmal in .gif zeichnen und und und.

Problem ist nur, es lief dauernd eine Uhr, ich hab "so und so viel Zeit" bis das ganze fertig sein soll, und wie ihr das sicher kennt, ist dann die Zeit mit einem Fingerschnippen um, und man hat wieder nix geschafft, obwohl man gepowered hat.

Harter Tobak, da ich damals stark gemobbt wurde, und tbh mein Leben jetzt auch so derzeit nicht gerade toll finde, bin ich seit ~10 jahren psych. krank

Ich leide unter EXTREM starken Zwangsgedanken (wikipedia, Zwangsgedanken magisches Denken).

Das ist so die nummer ... wie eine Stimme im Kopf

"Wenn du das jetzt machst passiert was schlimmes, weil du das gemacht hast"

Was schlimmes kann sein das wer stirbt o.ä.

Es sind nur Gedanken aber es is extrem schlimm für mich.

Nun, ich hätte, um das Projekt fertig zu machen Heute noch bis 18:00 Zeit gehabt,und hätte ich
ALLES ausgearbeitet (wo ich noch dazu sagen muss, das ich schon in der Photo Phase viele
Experimente und Erklärungen einfach weggelassen hab.. umm wieso? Achso, keine Zeit...)

Ich bräuchte mindestens nochmal - MINDESTENS 3 dieser 9:00 bis 18:00 Tage um das ganze
wenigstens einigermaßen so hinzubekommen.

Heute kann ich nicht bis 18:00 durcharbeiten, weil schon wieder für einen oder eine tote eine Kirche ist jetzt dann um 14:00, udn ich weis nicht, ob mir meine Eltern die Wahrheit gesagt habn.

Denn wenn ich weis das Beerdigung ist, darf ihc ja auch wieder nicht basteln, Leute, es ist
wirklichj eine Krankheit die ich netmal meinen ex Mobbern an den Hals wünschen würde.

Wie auch immer, habe ich gerade das .gif gemalt für den Oszilator - Kapitel 2. Dann war aber das
gif in der Datei "Seite 12A" drinnen, und ich Idiot drücke STRG + S, und überschreibe somit den
Versuch von Seite 12A und hätte alles nochmal machen müssen.

Weils mir eh schon wieder mies geht, wegen Krankheit, gerade, habe ich dann einfach aufgegeben...

Hier jetzt ein Witz.. ein Anfang von dem was eine Sender bauen und lernen Schule sein sollte...

Eigendlich wollte ich ja eine Schule machen - Sinn in der Heutigen Zeit mal dahingestellt -

in der man wirklich genau jede Stufe testet, und Erkentnisse daraus zieht, aber das ist halt

einfach mehr Arbeit als ich in der vorgegebenen Zeit realisieren kann.

(Alleine fehlt es an extrem vielen Erklärungen die in meinem Kopf rumschwirren, ich wollte z.B: zeichnen, wie Flankendemodulation funktioniert, alles VIEL besser erklären aber Zeit, Zeit, Zeit...)

Ja ich hab ja "unendlich" Zeit aber ich mach mir selber Termine weil durch meine Krankheit
sehr viel vorgegeben ist.

In den anderen 2 Posts hänge ich noch die "rohren" Datein an, allerdings sind die riesig, bis zu 50MB.

Dann seht ihr aber was für Arbeit drinnen steckt. Arbeit, mit der ich nach Anerkennung giere, die ich einfach brauche, da ich im RL all das nicht wirklich habe, "Anerkennung" ...


Danke für´s lesen.

http://www119.zippyshare.com/v/OP2xniVa/file.html

Antworten:

Hier sind jetzt noch die Dateien.

Der erste Link enthält weitere Zeichnungen und Skizzen zur Funkschule und ist wohl nur

1MB groß.

Der 2. Link enhält alle Roh Fotos zu vielen Versuchen die netmal drinnen gewesen wären...

Hätte ich den Funkkurs Heute fertig bekommen, wären folgende Sachen drinnen gewesen

Linearnetzteil
Oszilator
Oszillator FM Moduliert
Oszilator AM Moduliert

Eventuell?? Buffer

Sender fertig aufgebaut

Fotos hätte ich aber noch für

Buffer in Emitterschaltung
Buffer in Kollektorschaltung
Beide Buffer Modulieren, Modulator, NF Tiefpass und und und
Moduliertes Signal verstärken - Linearität?

Bei den Buffer Versuchen sähe man halt, das Emitterschaltung viel spg Verstärkung hat +
das, wenn man den Ausgang belastet, die Frequenz des Oszilators stabiel bleibt.

Davor gäbe es noch einen Versuch, wenn man Oszilator belastet, dann verstellt sich die Frequenz.

Ich wollte halt so etwas auf der Senderbau Seite machen wie damals die "MWA" Medium Wave Alliance Seite, die auch die Grundlagen der Sendetechnik - für meinen Geschmack allerdings viel zu oberflächlich - behandelt hatte.

Natürlich ist das Obsolete Technik und obsoletes Wissen, aber es gibt immerwieder Leute, die
den Weg in das Radiohobby finden - das les ich zu oft in vielen (anderen) Foren, und die dann
über solche Infos mit Praxisbezogenen Versuchen sicher erfreut wären.

Aber scheinbar solls nicht sein, Urlaub ist imme so EXTREMST kurz und der Kobold im Kopf
is nicht grad förderlich beim Arbeitstempo.

Hier nochmal alle 3 Links

http://www119.zippyshare.com/v/OP2xniVa/file.html
http://www119.zippyshare.com/v/fNnBTBJv/file.html
http://www119.zippyshare.com/v/4aL6Mbek/file.html


Bei Kollektorschaltung sieht man z.B: das die LED nicht leuchte weil SPG. V=1 oder kleiner

von Elektronikbastler - am 08.09.2017 11:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.