Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
HelmutD, Helmutd, Ramius85

FM-Stereo-Multiplexer aus "UKW-Kleinsender"

Startbeitrag von HelmutD am 07.02.2006 08:22

Hallo Ihr lb. „Frequenz-Modulatoren“

Endlich habe ich es geschafft mich hier anzumelden.....
HelmutD - mit dem blöööödem „D“ na, wurscht. :-)

Ich hätte eine Frage:
Ich hatte vor, den FM-Stereo-Prüfsender mit PLL, aus dem FA / 96 nachzubauen.
HF-mäßig klappt alles, aber mit der pegelmäßigen Anpassung des MPX-Pilot- Pegels, vom FB1404 haut es nicht hin. (Pegel zu niedrig) Ich vermute der Prüfsender ist von den Leuten nicht richtig getestet worden. Ich habe jedenfalls die „Birnen dicke“.
Martin, vielen Danke für Deine netten Tipps, aber ich mache mit dem FB1404 nicht mehr weiter. Ich möchte nämlich was richtig duftes bauen.

Jetzt bin zufällig ich auf die Seite „UKW-Kleinsender“ gestoßen und fand dort die Bauanleitung für einen „FM-Stereo-Coder“ / „FM-Stereo-Multiplexer“.
Ich möchte das Teil meinem, eigentlich tadellosen PLL-FM-Modulator vorschalten. Hat jemand den FM-Stereo-Coder schon einmal gebaut?

In der Stückliste fand ich diese HF-Drosseln.
(Ohne Wickeldaten, bzw. Draht-Querschnitts-Angaben)
Mit den Daten kann ich leider nicht viel anfangen.

47 mH (z.B. Toko 181LY473J)
100 mH (z.B. Toko 181LY104J)


Gruß Helmut
:)

Antworten:

Gebaut hab ich den coder zwar noch nicht aber beiden spulen kann ich dir bestimmt helfen.
Ich vermute mal das das ganz normale festinduktivitäten sein sollen, da das ein tiefpass sein soll der für eine bestimmte frequenz berechnet ist. die gibts eigentlich soweit überall zu kaufen.

von Ramius85 - am 07.02.2006 10:55
Vielen Dank, ich muss mal schauen. :rolleyes:
Die komlizierte LP für das Teil bekomme ich sowieso erst in 14 Tagen und habe Zeit die Bauelemente zusammen zu suchen.

Gruß Helmut

von HelmutD - am 08.02.2006 08:19
Hallo,

ich habe den FM-Stereo-Mess-Sender aus Elektor, Heft 06/93, als Bausatz von der Fa. Geist Elektronik aufgebaut.

Eine prima Bastelarbeit, trotz des kl. Problems, dass die Leiterplatte nicht durchkontaktiert war.
Funktioniert, ich werde jetzt einmal den Vergleich mit dem BA1404 machen.

Helmutd




von Helmutd - am 15.02.2006 11:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.