Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
HF Martin, jupp, WiehengeBIERge, 88,7 MHz, Radio-Golf-Echo, Marc_RE

Wie kommt das Signal.....

Startbeitrag von Radio-Golf-Echo am 26.01.2007 07:10

zu den Sendern, zum Beispiel von WDR auf die Nordhelle oder Langenberg?

Liegen da telekomkabel oder geht das über Richtfunk und wie funktioniert das?

Weiß das hier einer?

Gruß
Peter

Antworten:

Das ist unterschiedlich, je nach Sender und Programm. Es gibt sowohl die Zuführung über Leitungen, Richtfunk, Satellit, sowie den Ballempfang.

Die WDR Hörfunkprogrammen vom Langenberg werden komplett per Leitung zugeführt, nur BFBS kommt per Ballempfang aus Bielefeld.

von Marc_RE - am 26.01.2007 08:23
Beides. Die Zuführungen erfolgen mittels direktem Kabel oder auch per Ballempfang. Dabei wird das Signal terrestrisch empfangen und über eine andere Freqeunz wieder ausgesendet.
Über WDR weiss ich nicht so gut bescheid, aber Langenberg ist ja einer der grösseren Sender und dürfte daher mit Kabel gespiesen werden. Andere kleinere Sendefunzeln, die in Reichweite liegen, nutzen dann den Ballempfang von z.B. Langenberg.

In der Schweiz gibts für jeden Sender ein Dokument, das den genauen Sendestandort, Frequenz, Antennendiagramm usw. aufzeigt. Und eben auch die Zuführungsart. Beispiel.
Sowas dürfte es auch von den deutschen Sendern geben denke ich. Oder es gibt auch ein gutes Forum, wo man dir sicher genauere Auskunft über die einzelnen Sender geben kann: http://forum.mysnip.de/list.php?8773

PS: Die Einspeisung des eigenen Senders in den Ballempfang eines kommerziellen Senders ist eine gute und preiswerte Möglichkeit, ein grosses Gebiet zu erreichen..
(kleiner Scherz) :D


Gruss


[Edit: war wohl etwas langsam beim Tippen...]

von HF Martin - am 26.01.2007 08:50
Komme da mit einer älteren Geschichte~
Vor einiger Zeit war mal die Nordhelle nachts off-air ( Wartungsarbeiten ) nur -Olsberg -Wittgenstein sendeten weiter.
Das Regionalprogramm WDR 2- sendete über Olsberg aus Bielefeld-Wittgenstein hatte Düsseldorf. Daher gilt anzunehmen-das die Nordhelle eventuell für Olsberg-Ederkopf -Wittgenstein und die anderen Funzeln als Grundnetzsender fungiert oder zumindest es mal so war.

PS : Besten Gruss nach OWL :D

von 88,7 MHz - am 26.01.2007 12:17
Huch, das wird ja immer schöner hier. Zuerst Jupp, dann jemand mit mehreren Namen und als Höhepunkt jetzt auch noch sept secrets.. ;)

von HF Martin - am 26.01.2007 16:15
Es wird noch besser (dank mir):
Der Gruß nach OWL ist angekommen :D

von WiehengeBIERge - am 26.01.2007 22:02
..und dann nochmals einer mit mehreren Namen.. ;)

von HF Martin - am 27.01.2007 00:04
Zitat
HF Martin
Huch, das wird ja immer schöner hier. Zuerst Jupp, dann jemand mit mehreren Namen und als Höhepunkt jetzt auch noch sept secrets.. ;)


ich bleib beim Jupp. Was gefällt Dir daran nicht ? Noch in EA8 ?

von jupp - am 30.01.2007 00:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.