Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
HF Martin, Peter Pan

Sendemast Standort?

Startbeitrag von Peter Pan am 14.02.2007 22:29

Hi, besondere Fraeg, vielleicht kennt jemand den grund.

Zustand:
Bergisches , hügeliges Gelände, der höchste Punkt=440meter/NN
genau dort ist ein Hochbehälter (großer) vom wasserwerk. Ringsherum auf gleicher Höhe (immer noch 440meter) Wald und ein Wiesenstück.
Von diesem Hügel führt dann ein Weg hinab auf 374 meter höhe.

Gipfel= 440meter/NN
Mast Fußpunkt 374m/NN
Antennenhöhe 40 m/ü.Grund
Antennenhöhe 414meter/NN


Jetzt frage ich mich warum? warum hat man hier gut 30meter Höhe verschenkt wo wir so wieso in unwegsamenm Gelände sind? da ist doch jeder meter wichtig!

Wens interessiert:
Es geht um den sender radio Berg, der bläst mit 1KW dort in der gegend rum!
105.7 D nrw Waldbröl/FSu Lützinger Weg 50°52'28/7°37'58 Map24 374 40 218 1 h D 320 Radio Berg



Gruß
peter

Antworten:

Ev. reicht ja diese Höhe, um das bewilligte Sendegebiet zu versorgen, oder die dürfen auf der anderen Seite vom Hügel eh nicht senden, oder die haben keine Bewilligung bekommen für einen Mast auf dem "Gipfel" , oder die nutzen den Hügel geziehlt als Reflektor ;)

..oder du fragst mal hier für eine schlüssige Antwort:

http://forum.mysnip.de/list.php?8773

Gruss



von HF Martin - am 15.02.2007 12:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.