Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
kickbusch, PowerFM, HF Martin

Antenne unter Dach oder frei...wie groß ist der Unterschied?

Startbeitrag von kickbusch am 07.06.2007 12:39

Wie HF-Martin und PowerFm bereits wissen(vielleicht auch ein wenig mehr), steht meine Sendeantenne auf dem Dachboden, da ich momentan keine Möglichkeit habe die Antenne irgendwie außerhalb in guter Höhe zu montieren, wie auf dem Dachboden.
Mich würde mal interessieren ob hier jemand schon praktische Erfahrungen damit gemacht hat, was für ungefähre Unterschiede in der Reichweite bestehen. Mit was für einer Dämpfung kann man da inetwa rechnen (Glaswolle ohne Alu und auch kein Eternit sondern Betondachpfannen in Hauptstrahlrichtung ist noch eine kleine Ziegelwand)?


Wäre für Antworten dankbar.:-)


Viele Grüsse

Antworten:

In der Reichweite macht das natürlich schon einen grossen unterschied,wenngleich er bei mir aufgrund der guten lage nicht ganz so groß ausfällt.
Das grössere Problem ist,dass man sich mit einer Sendeantenne unterdach meist viele störungen mit ins Haus holt,die man selbst erzeugt.
Und zwar in der Regel von allen bekannten Störungen etwas (die auf der sendebrau seite beschríeben sind),das unangenehmste daran ist das brummen durch hf-einschlag.

hängt natürlich von dem dach ab. Bei einem Isolierten Dach braucht man es unterach ger nicht erst zu versuchen.

von PowerFM - am 07.06.2007 12:45
Zitat

In der Reichweite macht das natürlich schon einen grossen unterschied,wenngleich er bei mir aufgrund der guten lage nicht ganz so groß ausfällt.



Dann kann ich jetzt wohl auch verstehen, warum ich immer Probleme mit einer guten Reichweite hatte ;)
Mit kleinen Leistungen etwa 100mW kam ich zwar auch noch einen Km in Hauptstrahlrichtung....aber dann muss mit freier Antenne wohl noch ordentlich mehr drinne sein.

Grüsse

von kickbusch - am 07.06.2007 13:09
Ist dein Dach denn isoliert oder wie?
EIGENTLICH muss eine Sendeantenne sogar freistehen, damit sie hlabwegs funktioniert.
Ich schreiben EIGENTLICH, weil ich es halt mal mit ca. 2 Watt unterdach (unisoliert) probiert habe,und es trotzdem relativ weit ging,aber mit schon ganz enormen störungen im haus.
Mit 5 watt war das schon nicht mehr akzeptabel, weil die 5 Watt halt doch ziemlich stark in alle möglichen Leitungen reingehaun haben, u.a. auch ins Stromnetz...
Die folgen davon sind ziemlich unangenehm ;-)

von PowerFM - am 07.06.2007 16:40
Das mit den Störungen merk ich auch...sind aber schon geringer geworden seitdem ich den Oberwellenfilter vor die Endstufe gesetzt habe.:D
Also nach außen hin ist das Dach nur mit Hartfaserplatten abgedichtet danach kommen dann die Betondachpfannen. So etwa 1,5 Meter entfernt von der Antenne laufen einige Leitungen für meine Solaranlage für Warmwasser entlang....
(SWR der Antenne ist aber OK)
Wie gesagt in Hauptstrahrichtung ist noch eine kleine Wand mit Ziegelsteinen. In die anderen Richtung hingegen nur Harfaser und Dachpfannen.

Ich hatte vielleicht nochmal vor meinen Sender ( 400mW) auf einen Hügel mit meinem Dipol zu stellen, welcher etwa 10 Meter hoch über dem Grund ist. (leider nicht mein Grundstück :-( )
Dann kann ich mal vergleiche machen, wie doll mein Dachboden wirklich isoliert.


Grüsse

von kickbusch - am 07.06.2007 17:13
Leitungen, Dachrinnen und Stahlbeton etc. sind eher schlecht. Ein reines Ziegeldach und Holzbalken hingegen dämpfen meiner Erfahrung nach nur sehr wenig.
Das mit den Störungen konnte ich aber auch feststellen, auch wenn da nicht viel ist, das reflektiert.

von HF Martin - am 07.06.2007 19:04
Zitat

Leitungen, Dachrinnen und Stahlbeton etc. sind eher schlecht. Ein reines Ziegeldach und Holzbalken hingegen dämpfen meiner Erfahrung nach nur sehr wenig.
Das mit den Störungen konnte ich aber auch feststellen, auch wenn da nicht viel ist, das reflektiert.


Danke für die Erfahrungswerte....muss mich aber wohl ersma noch mit den Standort zufrieden geben ;-)
Und werde bei gelegenheit mal das mit dem Hügel testen.

von kickbusch - am 09.06.2007 10:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.