Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Senderbau und HF Technik
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frannek1, HF Martin, broadcaster, Ralf G./ D-MNBP, ampliphase

Veronica?

Startbeitrag von Ralf G./ D-MNBP am 24.02.2008 20:19

Hallo zusammen,



Ist das nicht ein Steuersender mit Stereocoder von Veronica? Oder täusche ich mich da?

Schönen Sonntagabend noch!
Gruß Ralf



Vielleicht hat das gestern im anderen Beitrag keiner gelesen. Ist dieser Steuersener nicht schon zig mal bei ebay verkauft worden (von ein und dem selben)?

Antworten:

Der Fuba war mindestens schon ein oder zweimal drin. Der etwas hohe Startpreis wird viele abschrecken. Diesen Sender mit einer anständigen Beschreibung und Startpreis 1 Euro würde schon Kohle bringen, denke ich.

Das andere Angebot ist tatsächlich mal wieder ein Veronica. Sogar die "neue" Version (No-Tune). Der Stereocoder scheint original zu sein, auf dem Sender kann ich kein Schriftzug erkennen. Trotzdem nett :)

von HF Martin - am 24.02.2008 20:59

FUBA-Steuersender

Zitat
HF Martin
Der Fuba war mindestens schon ein oder zweimal drin. Der etwas hohe Startpreis wird viele abschrecken.



Schaut mal hier, im Dezember verkauft an Nobelschrauber

Und der verkäufer funkiblitz hat bewertet:
Perfekter Ablauf, schnelle Bezahlung, netter Kontakt, gern wieder!



Und jetzt verkauft nobelschrauber schon wieder? Da stimmt doch was nicht!

mfg
Ralf


von Ralf G./ D-MNBP - am 24.02.2008 22:57

Re: FUBA-Steuersender

Zitat

Und jetzt verkauft nobelschrauber schon wieder? Da stimmt doch was nicht!


Warum ? Es kann doch sauber sein so.
Viele Leute kaufen und verkaufen sofort wieder, weil sie gemerkt haben, daß sie keine Ahnung davon haben was sie gekauft haben.
Frauen tauschen dann leider nur um so daß die Kohle auf jeden Fall ausgegeben bleibt:-(
Vielleicht hat Nobelschrauber auch einfach kein Plätzchen an seinem Motorrad gefunden um die
12 KG Fuba festzuschrauben :D

Gruß
Broadcaster

von broadcaster - am 24.02.2008 23:52

Re: FUBA-Steuersender

Zitat
broadcaster
Zitat

Und jetzt verkauft nobelschrauber schon wieder? Da stimmt doch was nicht!


Warum ? Es kann doch sauber sein so.


Ja, kann es, vielleicht. Ich hab aber trotzdem mal um eine plausible Erklärung gebeten.
So ein teil kauft man nicht mal eben so sondern mit einem bestimmten festen Hintergrund, oder sehe ich da etwas falsch?

Das ist doch kein Stereo-Amplifier oder Stereo-Tuner!

Wenn es dann nach 4 Wochen wieder angeboten wird, stimmt da irgend etwas nicht, (für meine Begriffe zumindest).


Ralf


von Ralf G./ D-MNBP - am 25.02.2008 17:19

Re: FUBA-Steuersender

Der Junge kann sich nicht entscheiden (wie bei den Motorrädern). Erst vertickt er ne zerlegte Güllepumpe (Honda CX500), dann ne alte 750four, ne SR500 und ne Suzi mussten auch dran glauben, ebenso ein Zonendödelmopped (MZ) :) :) :) Warum soll es bei den Sendern dann anders sein?

von ampliphase - am 27.02.2008 00:21
Oh, neue Version von Veronica? Da bin ich jetzt aber scharf interessiert :-) Ich hab hier noch nen Tune drin. Wie schauts aus, kann ich meine alte Version eigendlich auf NoTune umbauen?

von Frannek1 - am 28.02.2008 22:51
Naja, neu ist diese Version ja nicht unbedingt ;) Umbauen geht nicht, da das Layout nach der letzten Stufe anders ist. Aber so schlimm ist das ja auch nicht. Der Sender muss ja sowieso geöffnet werden um die Frequenz zu verstellen und den Oszillator anzugleichen. Und da noch an einem Trimmer drehen macht die Sache auch nicht gross komplizierter..

von HF Martin - am 29.02.2008 11:22
Na ja, der Trimmer ist sogesehen nicht das Problem nur das genaue abgleichen. Ohne Specki ist das schon etwas schwer. Ich hab bis jetzt immer etwas neben der Center Frequenz gelegen. Mein Autoradio hielt nicht mal bei nem Autosuchlauf.. die PLL ist zwar eingerastet aber irgendwas scheint da nicht so ganz hinzuhauen. Hätte gedacht das beim notune sich diese "kacke" erledigt hätte

von Frannek1 - am 29.02.2008 16:52
Nein, dein Problem hat nichts mit No-Tune zu tun. Zum Abgleich benötigst du keinerlei Messinstrumente, dafür ist doch die LED da..


Zitat

Ich hab bis jetzt immer etwas neben der Center Frequenz gelegen.


Da kannst du nichts einstellen. Der Trimmer im Oszillator bringt lediglich den Schwingkreis auf die entsprechende Frequenz. Wenn die PLL einrastet, hast du den Trimmer auf die richtige Position gebracht..

Hast du einen Frequenzzähler um die genaue Frequenz zu messen? Sowas habe ich nämlich noch bei keinem Veronica festgestellt. Meiner hat doch schon einige Jahre auf dem Buckel und ist immernoch exakt da wo er soll..

von HF Martin - am 29.02.2008 17:21
Ne, nen zähler hab ich leider nicht. Den müsste ich mri mal besorgen. Ich wollt schon ewig lang die kiste mal an nen Specki klemmen. Hab den aber immer wieder vergessen mit nach München zu nehmen. Also, ich vermute das der sender einige Hz neben der Frequenz hängt.. anders könnte ich mir das "nicht stehen bleiben beim Suchlauf" nicht erklären. Das ist jetzt aber nur bei meinem Autoradio so (VW MFD Blaupunkt). Im Handy etc. findet er diesen. Jedoch, wenn ich einen BW Sender anschmeiße bleibt das Autoradio drauf sitzen. Also kanns nur am Veronica liegen... weshalb auch immer.

von Frannek1 - am 01.03.2008 09:48
NACHTRAG der mich zum Kotzen bringt.
Das wurde auf der Ebay Site zu diesem Sender gefragt:


Frage: Hallo, Lässt sich die Senderstärke verändern, oder ist die Leistung von einem Watt fest eingestellt ? 29.02.08
Antwort: Guten Tag , die Sendeleistung ist nicht regelbar . Sie beträgt somit immer 1.000 mW bzw. 1 Watt .
Frage: Hallo, welche Frequenzen lassen sich einstellen? 26.02.08
Antwort: Guten Tag , Alle Frequenzen zwischen 87,5 - 108 MHz im 100 KHz Raster mit Hilfe von 12 DIP - Schaltern ! Viele Gruesse aus Schweden ,


Das gibts doch nicht

von Frannek1 - am 01.03.2008 09:50
Zitat

NACHTRAG der mich zum Kotzen bringt.


Das ist unangemessen von dir, Leute wegen Fragen zu kritisieren, die zeigen daß die Fragesteller in Ebay das Veronica-Senderkonzept nicht kennen.
Deine Frage bezüglich Modifizierbarkeit und Frequenzeinstellung deines Senders zeugten auch nicht gerade davon, daß du selbst die Funktionsweise deines eigenen Veronica-Senders vollständig verstanden hast.
Trotzdem hat Martin dir einfach sachlich und ohne zu kotzen geantwortet.

Gruß
Broadcaster

von broadcaster - am 01.03.2008 10:29
Gut, in dem sinne wars unangebracht. Sorry. Meine Frage wegen noTune sollte eher lauten "hat jemand das Schaltbild der neuen Version. Ich fall ungern mit sowas durch die Türe :-)

Also - Sorry

von Frannek1 - am 01.03.2008 12:18
Zitat

Ich fall ungern mit sowas durch die Türe


Warum nicht ? Da ist doch nichts verwerfliches daran, ganz offen nach einem Schaltbild zu fragen.

Wenn es dann niemand herausrücken will oder darf, dann hat man halt einfach Pech gehabt.
Jedenfalls wird dich deshalb niemand kritisieren dürfen.

Also:

Hat jemand das Schaltbild vom Veronica Sender Notune 1 Watt Version ?

ich nehme es vertraulich entgegen nur zu Studienzwecken unter: broadcaster1@gmx.de


Gruß
Broadcaster




von broadcaster - am 01.03.2008 15:07
Die neue Schaltung (Veronica PLL3 Easy Tune) habe ich noch nirgendwo online gesehen. Ich habe hier mal die Veränderungen ab dem letzten Transistor eingezeichnet. Viel ist es eigentlich nicht, so dass man ev. den alten Sender umrüsten könnte..

Alt:



Neu:






von HF Martin - am 01.03.2008 16:44
hehe, Vielen Dank :-) Aber ich hab mir schon die ganze Zeit Gedanken über das Notune gemach aber das Problem ist hier auch das alte Layout. Ich wüsste nicht, wie ich hier was unter bringen könnte.

Ach, und eine kleine OT Frage:
Einen PIC kann man nicht einfach so auslesen, oder? Da war doch was wegen loader.. oder?

von Frannek1 - am 02.03.2008 11:32
Viele Hex-Codes haben code protection (z.B. aktuelle RDVVs), sind also gegen auslesen geschützt.
Du musst es also einfach ausprobieren.

Gruß
Broadcaster

von broadcaster - am 02.03.2008 11:43
Zitat

Ich wüsste nicht, wie ich hier was unter bringen könnte.


Das sollte schon gehen. Die Trimmer kommen ja weg. Dann ist genügend Platz für die Kondensatoren.

Zitat

Viele Hex-Codes haben code protection (z.B. aktuelle RDVVs), sind also gegen auslesen geschützt.


Wenn ein unbekannter uC ausgelesen wird, ist es schwierig zu bestimmen, ob da ein e CP gesetzt ist oder nicht. Auslesen geht auf jeden Fall (ev. nicht mit allen Programmen??) nur kommt da irgendwelcher Datenmüll raus. Dann ist es für den Nicht-Profi schwierig zu bestimmen, ob da was sinnvolles dabei ist oder eben nur Müll..

Zum RDVV: Da kann man doch vor dem Brennen die CP entfernen. Mit den Brennerprogrammmen die ich bis jetzt gesehen habe, geht das jedenfalls. Ich brenne nie mit CP, weil ich kontrollieren will, ob der Brennvorgang erfolgreich war oder nicht. Wenn nämlich was nicht so funktioniert wie es soll, wird die Fehlersuche so schonmal eingegrenzt..

von HF Martin - am 02.03.2008 13:12
Zitat

Auslesen geht auf jeden Fall (ev. nicht mit allen Programmen??) nur kommt da irgendwelcher Datenmüll raus. Dann ist es für den Nicht-Profi schwierig zu bestimmen, ob da was sinnvolles dabei ist oder eben nur Müll..


Müsste man eigentlich beim Disassemblieren sehen, zB. mit:

http://www.geocities.com/dinceraydin/pic/djdasm/djdasm.html



von ampliphase - am 02.03.2008 14:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.