Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
marcus kästner, Peter Vossen, Frank Meißen

Palm-Tiger und Tiger-CD-Abfrage

Startbeitrag von Frank Meißen am 12.05.2001 19:35

Hallo!
Ich habe zwei Fragen:
1) Wie hat es C. Theron geschafft, Hashtables im Palm-Tiger zu intergieren? R. Lang sagt noch immer, daß dies fast niocht möglich sei!

2) Seit gestern nervt mich Chessbase-Tiger bei jedem Start mit der CD-Abfrage. Was kann dafür der Grund sein? Vorher lief er wochenlang ohne Abfrage!


Danke im voraus

Antworten:

Speicheraufteilung - und sparsam umgehen damit - ist alles beim Palm und daran ist Richard Lang der Meister. Darum ist PlamGenius auch so überlegen gegenüber den anderen PalmSchach-Programmen. Dies verursacht aber auch eine der großen Schwächen des Genius: Das Endspiel mit wenigen Figuren auf dem Brett.
Ein ausgeglichenes Bauernendspiel z.B. kann Genius gegen Menschen kaum halten. Das wird demnächst noch mal Thema in ChessBits sein.
Und genau hier können die HashTables die vorhandenen Löcher stopfen, wenn das beim Tiger geklappt hat, wäre das schon fantastisch.

von Peter Vossen - am 12.05.2001 21:03
Frank Meißen schrieb:
>
> Hallo!
> Ich habe zwei Fragen:
> 1) Wie hat es C. Theron geschafft, Hashtables im Palm-Tiger zu
> intergieren? R. Lang sagt noch immer, daß dies fast niocht
> möglich sei!

das wissen wir noch nicht, wir werden es aber bis zur ausgabe 13, wenn der palmtiger besprochen wird, herausfinden. es wird dazu ein interview mit christophe theron geben,

marcus

von marcus kästner - am 13.05.2001 05:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.