Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesenecker Franz, Egbert Rapp, Peter Vossen, Christian Goralski, ELVIS, marcus kästner

Chess Tiger 14,0 kündigt Fritz6 Matt in 95 an

Startbeitrag von Wiesenecker Franz am 20.05.2001 10:59

Eine - wenn nicht DIE sensationellste Schachcomputer-Partie meiner Operatortätigkeit wurde soeben zwischen Fritz6c und Chess Tiger 14 gespielt.In einem 10 rundigem Match zwischen beiden auf Level 60/60 kam es in der 6.Partie zu einem Figurenopfer von Fritz für 3 Bauern. Hier gab es schon gewaltige Bewertungsdifferenzen von über 3,00. Aber es kam noch dicker. Das Endspiel endete für Fritz mit 3 Bauern gegen Chess Tiger mit 2 Springer . Aus meiner langjährigen schachlichen Erfahrung total Remis. Fritz sah das auch so und bewertete 0,00. Er bot sogar Remis an. Aber weil ChessTiger im Plus war und mit jedem Zug höher ging bis schließlich über +7,00 (Fritz immer noch 0,00) ließ ich die beiden weiterspielen in der (irrigen) Meinung, daß Chess Tiger keine Ahnung von einem 2-Springer-Endspiel hat und auf die TBs warten muß.
Doch plötzlich zeigte CT ein -#95 an ! Ich dachte noch, jetzt ist er total übergeschnappt. Und doch hatte er recht ! Denn ein paar Züge später zeigte auch Fritz dieses Matt an! Was jetzt auf dem Brett erfolgte ist mit unserem Schachverständnis nicht mehr zu begreifen. Nur soviel, daß CT den letzten Bauern von Fritz nicht nahm um die 50 Züge Regel zu erfüllen ! Grandios!

Bleibt nur die Frage, warum sh Fritz6 nicht ebensobald den Gewinn ?

Hier die Partie !


[Event "60"av/PIII 1GHz"]
[Site "Wiesenecker"]
[Date "2001.05.20"]
[Round "6"]
[White "Fritz6"]
[Black "Chess Tiger 14.0"]
[Result "0-1"]
[ECO "D20"]
[Annotator "-0.01"]
[PlyCount "336"]

{192MB, Empty.ctg. PIII 1GHz
} 1. d4 {last book move 0} 1... d5 {-0.01/1 3} 2.
c4 {1} 2... dxc4 {-0.01/1 0} 3. e4 {2} 3... e5 {-0.01/1 0} 4. Nf3 {0} 4... exd4
{-0.01/1 0} 5. Bxc4 {0} 5... Bb4+ {-0.01/1 0} 6. Nbd2 {0} 6... Nc6 {-0.01/1 0}
7. O-O {0} 7... Nf6 {-0.01/1 0} 8. e5 {0} 8... Nd5 {-0.01/1 0} 9. Nb3 {0} 9...
Nb6 {-0.01/1 0} 10. Bg5 {0} 10... Be7 {-0.01/1 0} 11. Bxe7 {0} 11... Nxe7 {
-0.01/1 0} 12. Bd3 {0} 12... Bg4 {-0.01/1 0} 13. Nbxd4 {0} 13... Ned5 {
-0.01/1 0} 14. h3 {0} 14... Bh5 {-0.01/1 0} 15. Qb3 {0} 15... O-O {-0.01/1 0}
16. Qc2 {115} 16... Bxf3 {0.10/14 153} 17. Bxh7+ {35} 17... Kh8 {0.90/1 0} 18.
Nxf3 {85} 18... g6 {-0.12/17 239} 19. Bxg6 {0} 19... fxg6 {0.15/12 17} 20. Qxg6
{118} 20... Qd7 {0.38/15 288} 21. Rad1 {0} 21... Qg7 {-0.24/14 160} 22. Qxg7+ {
35} 22... Kxg7 {-0.24/1 0} 23. Rfe1 {125} 23... Rae8 {-0.36/13 111} 24. Kh2 {0}
24... c6 {-0.26/13 182} 25. Rd4 {73} 25... Rf4 {-0.52/14 12} 26. Kg3 {206}
26... Rxd4 {-0.68/16 175} 27. Nxd4 {0} 27... Nd7 {0.00/13 69} 28. f4 {146}
28... Nc5 {0.40/13 0} 29. Rf1 {115} 29... Kg8 {0.40/13 41} 30. Rf3 {115} 30...
Ne4+ {0.58/13 140} 31. Kh2 {36} 31... Nd2 {0.62/13 67} 32. Rf2 {104} 32... Ne3
{0.44/15 75} 33. Re2 {53} 33... Rd8 {0.32/15 134} 34. Ne6 {0} 34... Rd3 {
0.40/15 66} 35. Nc5 {35} 35... Nef1+ {0.36/15 62} 36. Kg1 {294} 36... Rd5 {
0.46/17 0} 37. Nxb7 {126} 37... Ng3 {0.22/16 129} 38. Re1 {45} 38... Rd4 {
0.42/15 92} 39. e6 {145} 39... Kf8 {0.20/15 51} 40. b3 {69} 40... Re4 {
-0.02/15 101} 41. Kf2 {44} 41... Ke7 {0.34/15 95} 42. Na5 {0} 42... c5 {
0.38/14 46} 43. Nc6+ {55} 43... Kxe6 {0.10/13 8} 44. Nxa7 {35} 44... Kd5 {
0.32/15 84} 45. Nb5 {134} 45... Rxe1 {0.07/16 121} 46. Kxe1 {32} 46... Nde4 {
0.88/17 196} 47. Nc7+ {83} 47... Kd6 {0.00/16 36} 48. Na6 {3} 48... Nh5 {
0.00/15 39} 49. Nxc5 {44} 49... Nxc5 {-2.64/14 42} 50. f5 {0} 50... Ng3 {
-2.72/13 69} 51. Kd2 {0} 51... Nce4+ {-3.22/12 36} 52. Ke3 {25} 52... Ke5 {
-2.94/14 105} 53. Kd3 {0} 53... Nxf5 {-3.02/13 40} 54. a4 {0} 54... Kd5 {
-3.06/13 42} 55. b4 {31} 55... Nh4 {-3.16/13 33} 56. g4 {63} 56... Nf2+ {
-3.22/13 48} 57. Ke3 {0} 57... Nxh3 {-3.11/15 217} 58. b5 {0} 58... Ng5 {
-3.38/14 139} 59. a5 {40} 59... Ne6 {-3.44/12 49} 60. b6 {29} 60... Nc5 {
-2.80/13 73} 61. b7 {29} 61... Na6 {0.00/14 33} 62. Kf4 {71} 62... Ng2+ {
-0.10/13 65} 63. Kf3 {59} 63... Ne1+ {-2.54/14 26} 64. Ke2 {133} 64... Nc2 {
0.00/17 30} 65. g5 {63} 65... Nd4+ {-4.03/14 47} 66. Kd1 {1} 66... Nc6 {
-2.90/14 33} 67. g6 {70} 67... Ke6 {-4.42/16 2} 68. g7 {63} 68... Kf7 {
-6.34/17 48} 69. g8=R {70} 69... Kxg8 {-4.84/13 10} 70. Kd2 {35} 70... Kf7 {
-#94/15 46} 71. Kc3 {54} 71... Ke6 {-#94/12 12} 72. Kc4 {62} 72... Ncb8 {
-#95/12 11} 73. Kc3 {67} 73... Kd5 {-#92/11 7} 74. Kd3 {0} 74... Kc6 {-#92/11 3
} 75. Kd4 {0} 75... Kxb7 {-#94/6 0} 76. Kd5 {3} 76... Kc7 {-#93/1 0} 77. Ke5 {0
} 77... Nd7+ {-#92/1 0} 78. Kd5 {0} 78... Ndc5 {-#91/1 0} 79. Kc4 {0} 79... Kd6
{-#90/1 0} 80. Kd4 {0} 80... Ke6 {-#89/1 0} 81. Ke3 {0} 81... Kd5 {-#88/1 0}
82. Kf3 {0} 82... Kd4 {-#87/1 0} 83. Kf4 {0} 83... Ne6+ {-#86/1 0} 84. Kf5 {0}
84... Kd5 {-#85/1 0} 85. Kf6 {0} 85... Nd4 {-#84/1 0} 86. Kg5 {0} 86... Ke4 {
-#83/1 0} 87. Kg4 {0} 87... Nf3 {-#82/1 0} 88. Kg3 {0} 88... Ne5 {-#81/1 0} 89.
Kh4 {0} 89... Kf4 {-#80/1 0} 90. Kh5 {0} 90... Kf5 {-#79/1 0} 91. Kh4 {0} 91...
Nf3+ {-#78/1 0} 92. Kg3 {0} 92... Nd4 {-#77/1 0} 93. Kh4 {0} 93... Ne2 {
-#76/1 0} 94. Kh3 {0} 94... Kg5 {-#75/1 0} 95. Kg2 {0} 95... Kf4 {-#74/1 0} 96.
Kh3 {0} 96... Nd4 {-#73/1 0} 97. Kh4 {0} 97... Nf5+ {-#72/1 0} 98. Kh5 {0}
98... Ne7 {-#71/1 0} 99. Kh4 {0} 99... Ng6+ {-#70/1 0} 100. Kh5 {0} 100... Kf5
{-#69/1 0} 101. Kh6 {0} 101... Nf4 {-#68/1 0} 102. Kg7 {0} 102... Ke6 {-#67/1 0
} 103. Kf8 {0} 103... Nh5 {-#66/1 0} 104. Kg8 {0} 104... Ke7 {-#65/1 0} 105.
Kh7 {0} 105... Kf6 {-#64/1 0} 106. Kg8 {0} 106... Nf4 {-#63/1 0} 107. Kf8 {0}
107... Ng6+ {-#62/1 0} 108. Kg8 {0} 108... Ne7+ {-#61/1 0} 109. Kh7 {0} 109...
Nf5 {-#60/1 0} 110. Kg8 {0} 110... Ke7 {-#59/1 0} 111. Kh7 {0} 111... Kf7 {
-#58/1 0} 112. Kh8 {0} 112... Kg6 {-#57/1 0} 113. Kg8 {0} 113... Ng7 {-#56/1 0}
114. Kf8 {0} 114... Kf6 {-#55/1 0} 115. Kg8 {0} 115... Ne6 {-#54/1 0} 116. Kh7
{0} 116... Kg5 {-#53/1 0} 117. Kg8 {0} 117... Kg6 {-#52/1 0} 118. Kh8 {0}
118... Nd4 {-#51/1 0} 119. Kg8 {0} 119... Nc6 {-#50/1 0} 120. Kf8 {0} 120...
Kf6 {-#49/1 0} 121. Ke8 {2} 121... Nc5 {-#48/1 0} 122. a6 {0} 122... Na7 {
-#47/1 0} 123. Kf8 {0} 123... Ne4 {-#46/1 0} 124. Ke8 {0} 124... Nd6+ {-#45/1 0
} 125. Kf8 {0} 125... Kf5 {-#44/1 0} 126. Kg7 {0} 126... Kg5 {-#43/1 0} 127.
Kh8 {0} 127... Kf6 {-#42/1 0} 128. Kh7 {0} 128... Nf5 {-#41/1 0} 129. Kg8 {0}
129... Ke7 {-#40/1 0} 130. Kh8 {0} 130... Kf8 {-#39/1 0} 131. Kh7 {0} 131...
Kf7 {-#38/1 0} 132. Kh8 {0} 132... Kg6 {-#37/1 0} 133. Kg8 {0} 133... Ne7+ {
-#36/1 0} 134. Kf8 {0} 134... Kf6 {-#35/1 0} 135. Ke8 {0} 135... Ng6 {-#34/1 0}
136. Kd8 {0} 136... Ke5 {-#33/1 0} 137. Kd7 {0} 137... Kd5 {-#32/1 0} 138. Kd8
{0} 138... Kd6 {-#31/1 0} 139. Ke8 {0} 139... Ke6 {-#30/1 0} 140. Kd8 {0}
140... Ne5 {-#29/1 0} 141. Ke8 {0} 141... Nd7 {-#28/1 0} 142. Kd8 {0} 142...
Nf6 {-#27/1 0} 143. Kc7 {0} 143... Ke7 {-#26/1 0} 144. Kb7 {0} 144... Kd6 {
-#25/1 0} 145. Kb6 {0} 145... Nd7+ {-#24/1 0} 146. Kb7 {0} 146... Ne5 {-#23/1 0
} 147. Kb6 {0} 147... Nec6 {-#22/1 0} 148. Kb7 {0} 148... Ne7 {-#21/1 0} 149.
Kb6 {0} 149... Nec8+ {-#20/1 0} 150. Ka5 {0} 150... Kc5 {-#19/1 0} 151. Ka4 {0}
151... Kc4 {-#18/1 0} 152. Ka3 {0} 152... Kc3 {-#17/1 0} 153. Ka2 {0} 153...
Nd6 {-#16/1 0} 154. Ka3 {0} 154... Ndb5+ {-#15/1 0} 155. Ka2 {0} 155... Kc2 {
-#14/1 0} 156. Ka1 {0} 156... Nd6 {-#13/1 0} 157. Ka2 {0} 157... Nc4 {-#12/1 0}
158. Ka1 {0} 158... Kb3 {-#11/1 0} 159. Kb1 {0} 159... Nb2 {-#10/1 0} 160. Kc1
{0} 160... Kc3 {-#9/1 0} 161. Kb1 {0} 161... Nd3 {-#8/1 0} 162. Ka2 {0} 162...
Kb4 {-#7/1 0} 163. Kb1 {0} 163... Kb3 {-#6/1 0} 164. Ka1 {0} 164... Kc2 {
-#5/1 0} 165. Ka2 {0} 165... Nb5 {-#4/1 0} 166. Ka1 {0} 166... Nc3 {-#3/1 0}
167. a7 {0} 167... Nc1 {-#2/1 0} 168. a8=Q {0} 168... Nb3# {-#1/1 0} 0-1

Antworten:

Hallo Franz,

ich verfolge mit hohem Interesse Deine Enginewettkämpfe.
Du hast absolut Recht, so was wie in dieser Partie habe ich auch noch nie erlebt- echt Wahnsinn!!!

Freut mich um so mehr, als daß ich mich an dieser Stelle als Chess-Tiger-Fan oute :-)

Seit einiger Zeit führe ich ein Engine-Turnier durch ( Chess-Tiger 14,0, Hiarcs 7.32, Gambit Tiger 2.0, aggressiv, Fritz 6b, Junior 6a und Nimzo 99, außer für Nimzo mit 5-Steiner. Gespielt wird auf einem Athlon 1100 MHz, mit je 64 MB Hash-Tables / 40 Züge in 40 Minuten / Permanent-Brain on. Alle ein Buch-Fritz -Power Book 2001.

Ich vermute Gambit Tiger 2.0 hat mit dem Eröffnungsbuch von Fritz so seine Probleme, s. Zwischenstand nach 74 von 100 Runden ( insgesamt 300 Partien:

1. Chess-Tiger 14.0 53,0 Punkte
2. Hiarcs 7.32 !!! 39,5 Punkte
3. Gambit Tiger 2.0 38,0 Punkte
4. Fritz 6b 36,0 Punkte
5. Junior 6a 33,5 Punkte
6. Nimzo 22,0 Punkte

Auffällig das wirklich gute Positionsspiel von Hiarcs 7.32, welches nur vom Ches-Tiger 14.0 übertroffen wird. Chess-Tger hat den Ruf, erfolgreich aber langweilig zu spielen. Dies trifft für die Version 14 nicht mehr zu ! Ich bin davon überzeugt, daß beider Tiger-Versionen in der Schwedischen Rangliste auf den ersten 3 Plätzen landen.

Mein Tip:

1. Chess-Tiger 14.0 mit Abstand!
2. Deep Fritz
3. Gambit-Tiger

Gambit-Tiger 2.0 und Deep Fritz sollten sehr eng beieinander liegen.

Es macht jedenfalls riesig Spaß mit den beiden Tiger-Programmen. Ich glaube Dir geht es bei Deinen Wettkämpfen ähnlich.

Gruß Egbert

von Egbert Rapp - am 20.05.2001 14:13
Egbert Rapp schrieb:
>
> Hallo Franz,
>
> ich verfolge mit hohem Interesse Deine Enginewettkämpfe.
> Du hast absolut Recht, so was wie in dieser Partie habe ich
> auch noch nie erlebt- echt Wahnsinn!!!
>
> Freut mich um so mehr, als daß ich mich an dieser Stelle als
> Chess-Tiger-Fan oute :-)
>
> Seit einiger Zeit führe ich ein Engine-Turnier durch (
> Chess-Tiger 14,0, Hiarcs 7.32, Gambit Tiger 2.0, aggressiv,
> Fritz 6b, Junior 6a und Nimzo 99, außer für Nimzo mit
> 5-Steiner. Gespielt wird auf einem Athlon 1100 MHz, mit je 64
> MB Hash-Tables / 40 Züge in 40 Minuten / Permanent-Brain on.
> Alle ein Buch-Fritz -Power Book 2001.
>
> Ich vermute Gambit Tiger 2.0 hat mit dem Eröffnungsbuch von
> Fritz so seine Probleme, s. Zwischenstand nach 74 von 100
> Runden ( insgesamt 300 Partien:
>
> 1. Chess-Tiger 14.0 53,0 Punkte
> 2. Hiarcs 7.32 !!! 39,5 Punkte
> 3. Gambit Tiger 2.0 38,0 Punkte
> 4. Fritz 6b 36,0 Punkte
> 5. Junior 6a 33,5 Punkte
> 6. Nimzo 22,0 Punkte
>
> Auffällig das wirklich gute Positionsspiel von Hiarcs 7.32,
> welches nur vom Ches-Tiger 14.0 übertroffen wird. Chess-Tger
> hat den Ruf, erfolgreich aber langweilig zu spielen. Dies
> trifft für die Version 14 nicht mehr zu ! Ich bin davon
> überzeugt, daß beider Tiger-Versionen in der Schwedischen
> Rangliste auf den ersten 3 Plätzen landen.
>
> Mein Tip:
>
> 1. Chess-Tiger 14.0 mit Abstand!
> 2. Deep Fritz
> 3. Gambit-Tiger
>
> Gambit-Tiger 2.0 und Deep Fritz sollten sehr eng beieinander
> liegen.
>
> Es macht jedenfalls riesig Spaß mit den beiden
> Tiger-Programmen. Ich glaube Dir geht es bei Deinen Wettkämpfen
> ähnlich.

Hi Egbert -

bemerkenswert, daß Du dem dümmlichen Trend zum " permanent brain off " widerstehst...


;-)

es ist nun wohl nicht mehr möglich - aber vielleicht wäre das neue Powerbook von ChessBase als generelles opening book für alle Motoren in Deinem Test die bessere, weil neutralere Wahl gewesen.
Oder ist das benannte "FRITZ Power book" das, was ich meine ?

Dann wär's OK - ein vernünftiger Motor muss m.E. nach auch mit einem book klarkommen, was nicht 1/2 Jahr lang auf seine Zahlenkolonnen zugeschneidert worden ist.

:D

In Sachen Chess Tiger 14 und Hiarcs gebe ich Dir uneingeschränkt recht.
Ich glaub's zwar immer noch nicht so ganz, eventuell kommt aber Ende des Jahres DOCH noch eine aktuelle Hiarcs Version - die 8 eben.
Positionell ist das Ding ( 7.32) , abgesehen von den systemimmanenten Schwächen gegen Baurnvorstößen an beiden Flügeln wirklich immer noch sehr, sehr gut.

Den Tiger sehe ich auch in Schweden ganz oben - man muss abwarten, wie er sich gegen die ganzen "Deep" Versionen behauptet. In Schweden sollte das nicht DEN ausschlaggebenden Faktor darstellen, da die dortens auch mit der neuesten Prozessorgeneration vernünftigerweise ( für die Masse der Interessierten ) auf Singulärsystemen testen.
Tragisch übrigens für diesen tollen Motor, daß er Null Respekt in Spanien bekommen hat, obwohl Christophe und Ed zu jedem denkbaren Kotau und Vorleistung bereit waren.
Es hat wohl nicht sollen ( dürfen ) sein....

schönen Sonntag
c/u

:hot:

EL

von ELVIS - am 20.05.2001 15:04
Hi Elvis,

ich habe das neue Fritz Powerbook 2001 für alle Engines als Eröffnungsbuch eingesetzt.

Ja, daß die Tiger-Engines keine Chancen in Spanien bekommen haben, ist wirklich sehr bedauerlich Die Engines Shredder und Tiger hätte ich gerne in diesem Qualifiktionsturnier mit Junior und Fritz gesehen ( glaube gerechter wäre es allemal gewesen ).

Na ja, vielleicht kann ja der Gamit Tiger 2.0 in Leiden dem Fritz ein Schnäppchen schlagen... :-)

ciao
Egbert

von Egbert Rapp - am 20.05.2001 15:40
hallo franz!
ein wahnsinniges ding! sowas hab ich auch noch nicht erlebt. vielen dank für deinen beitrag, wir werden ihn im nächsten heft abdrucken!

liebe grüße
marcus

von marcus kästner - am 20.05.2001 15:54
Hi!

Ich habe mal versucht unter der Tiger GUI (alle 4+5 Steine Tablebase installiert!) die Mattanzeige im 70 Zug von Schwarz auf meinen Rechner (AMD Thunderbird 1,2 GHz) zu reproduzieren aber es wird immer folgende Variante angezeigt:

Fritz6 - Chess Tiger 14.0
6k1/1P6/n1n5/P7/8/8/3K4/8 b - - 0 1

Analysis by Chess Tiger 14.0:

70...Scb8 71.Kd3 Kf7 72.Kc4 Ke6 73.Kd4 Kd6 74.Ke3 Kc6 75.Kd4 Kd7 76.Ke3 Kc7 77.Kd4 Sc6+ 78.Kd5 Kxb7 79.Kd6 Sc7
-+ (-4.08) Tiefe: 10 00:00:00 122kN, tb=167
-+ (-6.66) Tiefe: 18 00:00:23 7704kN, tb=57830

(Goralski, Bochum 20.05.2001)

Kann jemand diesen Fehler auf seinen Rechner reproduzieren?

Unter der Tiger II GUI wird die Mattanzeige ohne Probleme angezeigt!

Kann es sein das mit der Tablebaseeinbindung unter der Chessbase GUI etwas nicht in Ordnung ist?

MFG. Christian Goralski

von Christian Goralski - am 20.05.2001 19:26
Hallo,

ehrlich, das ist eine hammerharte Partie und erst die Bewertungen, da hast du aber in der ersten Reihe gesessen.

Aber was treibt Fritz dazu, im 49. Zug seinen letzten Springer einfach so wegzuschmeißen, andere Programme machen das nicht?

Das gibt Tiger allerdings die Möglichkeit, seine Fähigkeiten und seine erstklassige TB-Anbindung auszuspielen.

Das hätte Troitzky noch erleben sollen, der dieses Endspiel 2 Springer gegen 1 Bauern in einem einzigartigen Monumentalwerk untersuchte und in der Deutschen Schachzeitung 1906 - 1910 veröffentlichte sowie allgemein gültige Richtlinien vorgab.
"Er bezeichnet es in Mittelstellungen als erste Aufgabe, den schwarzen König von den Feldern, welche zwischen den Springern liegen, wegzudrängen und dadurch den S, der den B nicht festhält, die Möglichkeit zum Ziehen zu geben. Dies gelingt nur in Ausnahmefällen nicht. Dann zeigt er das Zusammenspiel des Königs mit dem einen freien S, wobei darauf verwiesen wird, dass es Bewegungsgesetze gibt, deren Kenntnis es ermöglicht, eine gegebene Stellung auf eine lange Reihe von Zügen hinaus richtig zu beurteilen." (Berger)

Vielleicht ist es mit seinen Ausführungen sogar möglich, dass was sich da auf deiner Mattscheibe zugetragen hat, wirklich zu verstehen, wenn man sich dafür die Zeit nimmt oder hat.

Klasse, mehr davon.

Peter Vossen

von Peter Vossen - am 20.05.2001 20:00
Hallo Peter

Die Ausgangslage: Die Partie wurde auf 2 PC's mit gleicher Hardware (auto232) betrieben. Beide PC's haben die 7,2 GB Nalomov TB's auf Platte. Die Einstellungen waren default; d.h. Tiger TB-Tiefe = 4 und Fritz6 TB-Tiefe = 3. Möglicherweise war hier der Unterschied! Zum Zeitpunkt der Springeraufgabe(49.Zug) war Fritz6 auf etwa+2,00.. Besonders die unterschiedlichen Bewertungen waren hochinteressant. Als Tiger bereits +7,00 zeigte, war Fritz noch bei 0,00 !
Hier die interessante Partie aus Sicht von Fritz6:

[Event "60"av/PIII-1 GHz"]
[Site "Wels"]
[Date "2001.05.20"]
[Round "6"]
[White "Fritz 6"]
[Black "Chess Tiger 14,0"]
[Result "0-1"]
[ECO "D20"]
[Annotator "0.44"]
[PlyCount "336"]
[EventDate "2001.05.20"]

{184MB, General.ctg. PIII-1 GHz
} 1. d4 {1} 1... d5 {3} 2. c4 {1} 2... dxc4 {1
} 3. e4 {0} 3... e5 {0} 4. Nf3 {0} 4... exd4 {0} 5. Bxc4 {0} 5... Bb4+ {0} 6.
Nbd2 {0} 6... Nc6 {0} 7. O-O {0} 7... Nf6 {0} 8. e5 {0} 8... Nd5 {0} 9. Nb3 {0}
9... Nb6 {0} 10. Bg5 {0} 10... Be7 {0} 11. Bxe7 {0} 11... Nxe7 {0} 12. Bd3 {0}
12... Bg4 {0} 13. Nbxd4 {0} 13... Ned5 {0} 14. h3 {0} 14... Bh5 {0} 15. Qb3 {0}
15... O-O {0} 16. Qc2 {letzter Buchzug 0.44/10 114} 16... Bxf3 {(h6) 153} 17.
Bxh7+ {812kN/s 0.56/14 35} 17... Kh8 {0} 18. Nxf3 {822kN/s 0.56/15 85} 18... g6
{239} 19. Bxg6 {408kN/s 0.59/16 0} 19... fxg6 {18} 20. Qxg6 {
756kN/s 0.56/14 118} 20... Qd7 {288} 21. Rad1 {764kN/s 0.53/14 0} 21... Qg7 {
160} 22. Qxg7+ {779kN/s 0.56/15 35} 22... Kxg7 {0} 23. Rfe1 {
778kN/s 0.50/15 125} 23... Rae8 {111} 24. Kh2 {758kN/s 0.44/15 0} 24... c6 {182
} 25. Rd4 {789kN/s 0.41/15 73} 25... Rf4 {(Sf4) 12} 26. Kg3 {
781kN/s 0.47/15 206} 26... Rxd4 {176} 27. Nxd4 {341kN/s 0.47/15 0} 27... Nd7 {
(Sb4) 69} 28. f4 {766kN/s 0.59/14 146} 28... Nc5 {0} 29. Rf1 {
766kN/s 0.59/13 115} 29... Kg8 {(Kh7) 41} 30. Rf3 {759kN/s 0.63/14 115} 30...
Ne4+ {140} 31. Kh2 {768kN/s 0.50/16 36} 31... Nd2 {(c5) 67} 32. Rf2 {
784kN/s 0.78/15 103} 32... Ne3 {75} 33. Re2 {780kN/s 0.88/15 53} 33... Rd8 {134
} 34. Ne6 {549kN/s 0.91/16 0} 34... Rd3 {66} 35. Nc5 {798kN/s 0.78/14 35} 35...
Nef1+ {(Td5) 62} 36. Kg1 {798kN/s 1.09/17 294} 36... Rd5 {(Td4) 0} 37. Nxb7 {
792kN/s 1.44/16 126} 37... Ng3 {130} 38. Re1 {801kN/s 1.28/16 45} 38... Rd4 {93
} 39. e6 {827kN/s 1.16/15 145} 39... Kf8 {51} 40. b3 {792kN/s 1.00/14 69} 40...
Re4 {102} 41. Kf2 {795kN/s 1.03/16 43} 41... Ke7 {96} 42. Na5 {
742kN/s 1.34/16 0} 42... c5 {46} 43. Nc6+ {813kN/s 1.44/15 54} 43... Kxe6 {9}
44. Nxa7 {775kN/s 1.44/14 34} 44... Kd5 {(Txe1) 85} 45. Nb5 {
664kN/s 2.22/15 134} 45... Rxe1 {(Kc6) 122} 46. Kxe1 {769kN/s 2.44/15 32} 46...
Nde4 {(Sb1) 198} 47. Nc7+ {746kN/s 2.38/16 83} 47... Kd6 {38} 48. Na6 {
720kN/s 2.53/16 3} 48... Nh5 {40} 49. Nxc5 {606kN/s 2.25/16 44} 49... Nxc5 {43}
50. f5 {654kN/s 2.00/16 0} 50... Ng3 {70} 51. Kd2 {785kN/s 1.91/16 0} 51...
Nce4+ {(Sxf5) 37} 52. Ke3 {820kN/s 2.03/15 24} 52... Ke5 {107} 53. Kd3 {
530kN/s 1.94/17 0} 53... Nxf5 {41} 54. a4 {625kN/s 1.53/16 0} 54... Kd5 {43}
55. b4 {663kN/s 1.47/16 30} 55... Nh4 {(Sf2+) 35} 56. g4 {531kN/s 1.09/16 62}
56... Nf2+ {50} 57. Ke3 {490kN/s 0.69/17 0} 57... Nxh3 {219} 58. b5 {
215kN/s 0.00/19 0} 58... Ng5 {(Kc5) 140} 59. a5 {360kN/s 0.53/16 39} 59... Ne6
{(Se4) 51} 60. b6 {339kN/s 0.00/16 29} 60... Nc5 {(Kc6) 75} 61. b7 {
160kN/s 0.00/15 29} 61... Na6 {(Sd7) 35} 62. Kf4 {183kN/s 0.00/18 70} 62...
Ng2+ {(Sg6+) 69} 63. Kf3 {167kN/s 0.00/18 58} 63... Ne1+ {(Se3) 28} 64. Ke2 {
185kN/s 0.00/19 132} 64... Nc2 {(Sd3) 34} 65. g5 {291kN/s 0.00/18 60} 65...
Nd4+ {53} 66. Kd1 {223kN/s 0.00/19 0} 66... Nc6 {34} 67. g6 {167kN/s 0.00/20 68
} 67... Ke6 {(Sxa5) 8} 68. g7 {119kN/s 0.00/19 62} 68... Kf7 {53} 69. g8=R {
113kN/s 0.00/19 68} 69... Kxg8 {15} 70. Kd2 {145kN/s 0.00/17 34} 70... Kf7 {48}
71. Kc3 {169kN/s 0.00/17 52} 71... Ke6 {(Sd8) 17} 72. Kc4 {115kN/s -0.47/17 59}
72... Ncb8 {16} 73. Kc3 {133kN/s -#107/17 64} 73... Kd5 {12} 74. Kd3 {
70kN/s -#95/8 0} 74... Kc6 {3} 75. Kd4 {23kN/s -#94/7 0} 75... Kxb7 {0} 76. Kd5
{-#94/1 0} 76... Kc7 {3} 77. Ke5 {-#93/1 0} 77... Nd7+ {0} 78. Kd5 {-#92/1 0}
78... Ndc5 {0} 79. Kc4 {-#90/1 0} 79... Kd6 {0} 80. Kd4 {-#90/1 0} 80... Ke6 {0
} 81. Ke3 {-#89/1 0} 81... Kd5 {0} 82. Kf3 {-#87/1 0} 82... Kd4 {0} 83. Kf4 {
-#87/1 0} 83... Ne6+ {0} 84. Kf5 {-#86/1 0} 84... Kd5 {0} 85. Kf6 {-#85/1 0}
85... Nd4 {0} 86. Kg5 {-#83/1 0} 86... Ke4 {0} 87. Kg4 {-#83/1 0} 87... Nf3 {0}
88. Kg3 {-#81/1 0} 88... Ne5 {0} 89. Kh4 {-#81/1 0} 89... Kf4 {0} 90. Kh5 {
-#80/1 0} 90... Kf5 {0} 91. Kh4 {-#79/1 0} 91... Nf3+ {0} 92. Kg3 {-#77/1 0}
92... Nd4 {0} 93. Kh4 {-#77/1 0} 93... Ne2 {0} 94. Kh3 {-#76/1 0} 94... Kg5 {0}
95. Kg2 {-#75/1 0} 95... Kf4 {0} 96. Kh3 {-#74/1 0} 96... Nd4 {0} 97. Kh4 {
-#73/1 0} 97... Nf5+ {0} 98. Kh5 {-#72/1 0} 98... Ne7 {0} 99. Kh4 {-#71/1 0}
99... Ng6+ {0} 100. Kh5 {-#70/1 0} 100... Kf5 {0} 101. Kh6 {-#69/1 0} 101...
Nf4 {0} 102. Kg7 {-#68/1 0} 102... Ke6 {0} 103. Kf8 {-#67/1 0} 103... Nh5 {0}
104. Kg8 {-#66/1 0} 104... Ke7 {0} 105. Kh7 {-#65/1 0} 105... Kf6 {0} 106. Kg8
{-#64/1 0} 106... Nf4 {0} 107. Kf8 {-#62/1 0} 107... Ng6+ {0} 108. Kg8 {
-#62/1 0} 108... Ne7+ {0} 109. Kh7 {-#61/1 0} 109... Nf5 {0} 110. Kg8 {-#60/1 0
} 110... Ke7 {0} 111. Kh7 {-#59/1 0} 111... Kf7 {0} 112. Kh8 {-#58/1 0} 112...
Kg6 {0} 113. Kg8 {-#57/1 0} 113... Ng7 {0} 114. Kf8 {-#56/1 0} 114... Kf6 {0}
115. Kg8 {-#55/1 0} 115... Ne6 {0} 116. Kh7 {-#54/1 0} 116... Kg5 {0} 117. Kg8
{-#53/1 0} 117... Kg6 {0} 118. Kh8 {-#52/1 0} 118... Nd4 {0} 119. Kg8 {-#51/1 0
} 119... Nc6 {0} 120. Kf8 {-#50/1 0} 120... Kf6 {2} 121. Ke8 {-#48/1 0} 121...
Nc5 {0} 122. a6 {-#48/1 0} 122... Na7 {0} 123. Kf8 {-#47/1 0} 123... Ne4 {0}
124. Ke8 {-#45/1 0} 124... Nd6+ {0} 125. Kf8 {-#45/1 0} 125... Kf5 {0} 126. Kg7
{-#44/1 0} 126... Kg5 {0} 127. Kh8 {-#43/1 0} 127... Kf6 {0} 128. Kh7 {-#42/1 0
} 128... Nf5 {0} 129. Kg8 {-#41/1 0} 129... Ke7 {0} 130. Kh8 {-#40/1 0} 130...
Kf8 {0} 131. Kh7 {-#39/1 0} 131... Kf7 {0} 132. Kh8 {-#38/1 0} 132... Kg6 {0}
133. Kg8 {-#37/1 0} 133... Ne7+ {0} 134. Kf8 {-#36/1 0} 134... Kf6 {0} 135. Ke8
{-#35/1 0} 135... Ng6 {0} 136. Kd8 {-#34/1 0} 136... Ke5 {0} 137. Kd7 {-#33/1 0
} 137... Kd5 {0} 138. Kd8 {-#32/1 0} 138... Kd6 {0} 139. Ke8 {-#31/1 0} 139...
Ke6 {0} 140. Kd8 {-#30/1 0} 140... Ne5 {0} 141. Ke8 {-#29/1 0} 141... Nd7 {0}
142. Kd8 {-#28/1 0} 142... Nf6 {0} 143. Kc7 {-#27/1 0} 143... Ke7 {0} 144. Kb7
{-#26/1 0} 144... Kd6 {0} 145. Kb6 {-#25/1 0} 145... Nd7+ {0} 146. Kb7 {
-#24/1 0} 146... Ne5 {0} 147. Kb6 {-#23/1 0} 147... Nec6 {0} 148. Kb7 {-#22/1 0
} 148... Ne7 {0} 149. Kb6 {-#21/1 0} 149... Nec8+ {0} 150. Ka5 {-#20/1 0}
150... Kc5 {0} 151. Ka4 {-#19/1 0} 151... Kc4 {0} 152. Ka3 {-#18/1 0} 152...
Kc3 {0} 153. Ka2 {-#16/1 0} 153... Nd6 {0} 154. Ka3 {-#16/1 0} 154... Ndb5+ {0}
155. Ka2 {-#15/1 0} 155... Kc2 {0} 156. Ka1 {-#14/1 0} 156... Nd6 {0} 157. Ka2
{-#13/1 0} 157... Nc4 {0} 158. Ka1 {-#12/1 0} 158... Kb3 {0} 159. Kb1 {-#11/1 0
} 159... Nb2 {0} 160. Kc1 {-#10/1 0} 160... Kc3 {0} 161. Kb1 {-#9/1 0} 161...
Nd3 {0} 162. Ka2 {-#8/1 0} 162... Kb4 {0} 163. Kb1 {-#7/1 0} 163... Kb3 {0}
164. Ka1 {-#6/1 0} 164... Kc2 {0} 165. Ka2 {-#5/1 0} 165... Nb5 {0} 166. Ka1 {
-#3/1 0} 166... Nc3 {0} 167. a7 {-#3/1 0} 167... Nc1 {0} 168. a8=Q {-#1/1 0}
168... Nb3# {0} 0-1

Gruß Franz

von Wiesenecker Franz - am 21.05.2001 05:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.