Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Eduard Nemeth

WbNimzo2000b mit dem neuen CB-Adapter !

Startbeitrag von Eduard Nemeth am 26.05.2001 18:28

Die Engine WBNimzo2000 und 2000b (2000b ist stärker) läuft nun unter Fritz
im Analysemodus mit dem neuen Adapter besser als mit dem alten CB-Adapter.
Im Gegensatzt zum alten Adapter unterwandelt WBNimzo nun auch im Analyse-
modus unter Fritz zB. in einen Springer (vorher war nur Dame in dem Modus
möglich).

Ein Anlass für mich, die Anbindung unter Fritz zu erklären.

Im Millennium WM Paket befindet sich die Vollversion von Nimzo 2000, aber auch
die beiden WB-Engines!

Unter Fritz legt man unter Engines\ einen weiteren Ordner an mit Namen WBNimzo2000b.

In den Ordner habe ich folgende Dateinen hineinkopiert (bei der Installation
von NBimzo 2000 - Vollversion - oder bei der Installation von Genius 6/65, wird
WBNimzo2000b mit installiert. Man kann WBNimzo aber auch extra installieren):

WbNimzo2000b.cmp
WbNimzo2000b.exe
WbNimzo2000b.ini
WinBoardEng.dll

Desweiteren habe ich im selben Ordner eine "WbNimzo2000b.init" (wichtig!)
erstellen müssen.Dazu kann man die *.init einer anderen WB-Engine nehmen
und umbenennen in WbNimzo2000b.init (!).

Der Inhalt der WBNimzo2000b.init muss folgende Einträge haben:
-------------------------
[Parameter]
CommandLine =
Author = Crilly Donninger
Engine = WBNimzo2000b
Debug = False

[Support]
AnalyzeMode = False
PonderMode = False
CastleAndEP = False
------------------------

Der neue CB-WB Adapter (36 kB) wird in "WbNimzo2000b.eng" umbenannt und in Ordner ChessBase\Engines kopiert.

Jetzt kommt ein Trick: WBNimzo läuft nicht wenn im Ordner Engines\WBNimzo2000b NICHT das eigenen Nimzo-Buch zu finden ist !!

Normalerweise wird diese Buch auch mitinstalliert.......daher auch kein Problem.
Aber: Man kann auch das große Standart.nbk,2 MB groß,auch löschen.....
WAS ICH EMPFEHLE !

Stattdessen kopiert man besser eines der kleinen Startbücher von der
Vollversion von Nimzo 2000 in den Ordner WbNimzo2000b\Books, zB. das
"modern.nbk". Das kleine Buch modern.nbk ist zB. nur 167 kB groß.

Diese kleinen "Startbücher" (bei der Vollversion) bestimmen lediglich den STIL
wie das Programm aus dem großen Buch spielt. Folglich enthält dieses kleine
Buch nur wenige Züge - im Gegensatz zum großen Buch "Standard.nbk".

Und warum nun das kleine Buch? Ganz einfach: gesetzt den Fall man will eine
Partie analysieren. Solange WBNimzo ZÜGE im Buch findet, analysiert er nicht
die geladene Position. Da das kleine Buch aber relativ wenige Eröffnungszüge
enthält, wir die Analyse schneller aktiviert als beim großen Buch !! ;-) ;-)

Hier noch die Configuration für die WbNimzo2000b.ini die ich empfehle:
(das kleine Buch "Modern.nbk" muss bei Änderung auch hier unbedingt
angegeben werden)

-------------------
[NimzoWerkstatt/WinBoard-Nimzo2000b]
HashMemKB=16384 hier kann man die hashtables in kB einstellen
StdBookName=modern.nbk statt Standard.nbk z.B.
CheCodeName=c:\programme\ChessBase\engines\wbnimzo2000b\WbNimzo2000b.cmp
PwnThreatFlg=1
MultiCutCnt=2
BishopPair=50
MidGameMob=32
EndGameMob=10
Opponent=0 Standard ist =1
PcThreat=1
FewMvsThreat=1 Standard ist =0
FutilCutoff=1
FutilStrCutoff=1 Standard ist=0
RandomBook=0
LearnFlg=0
PEval=6
KSafty=8
PVal=105
NVal=425
BVal=425
RVal=685
QVal=1240
AskHashSz=0
------------------------

WBNimzo2000 läuft auch unter S5 wobei ich dieselben Configurationen empfehle.
Die *.INIT ist unter S5 nicht nötig!

EDUARD

Antworten:

Re: WbNimzo2000b mit dem neuen CB-Adapter - ERGÄNZUNG!

Eduard Nemeth schrieb:
>
> Die Engine WBNimzo2000 und 2000b (2000b ist stärker)
> läuft nun unter Fritz
> im Analysemodus mit dem neuen Adapter besser als mit dem alten
> CB-Adapter.
> Im Gegensatzt zum alten Adapter unterwandelt WBNimzo nun auch
> im Analyse-
> modus unter Fritz zB. in einen Springer (vorher war nur Dame in
> dem Modus
> möglich).
>
> Ein Anlass für mich, die Anbindung unter Fritz zu erklären.
>
> Im Millennium WM Paket befindet sich die Vollversion von Nimzo
> 2000, aber auch
> die beiden WB-Engines!
>
> Unter Fritz legt man unter Engines einen weiteren Ordner an
> mit Namen WBNimzo2000b.
>
> In den Ordner habe ich folgende Dateinen hineinkopiert (bei der
> Installation
> von NBimzo 2000 - Vollversion - oder bei der Installation von
> Genius 6/65, wird
> WBNimzo2000b mit installiert. Man kann WBNimzo aber auch extra
> installieren):
>
> WbNimzo2000b.cmp
> WbNimzo2000b.exe
> WbNimzo2000b.ini
> WinBoardEng.dll
>
> Desweiteren habe ich im selben Ordner eine "WbNimzo2000b.init"
> (wichtig!)
> erstellen müssen.Dazu kann man die *.init einer anderen
> WB-Engine nehmen
> und umbenennen in WbNimzo2000b.init (!).
>
> Der Inhalt der WBNimzo2000b.init muss folgende Einträge haben:
> -------------------------
> [Parameter]
> CommandLine =
> Author = Crilly Donninger
> Engine = WBNimzo2000b
> Debug = False
>
> [Support]
> AnalyzeMode = False
> PonderMode = False
> CastleAndEP = False
> ------------------------
>
> Der neue CB-WB Adapter (36 kB) wird in "WbNimzo2000b.eng"
> umbenannt und in Ordner ChessBaseEngines kopiert.
>
> Jetzt kommt ein Trick: WBNimzo läuft nicht wenn im Ordner
> EnginesWBNimzo2000b NICHT das eigenen Nimzo-Buch zu finden ist
> !!
>
> Normalerweise wird diese Buch auch mitinstalliert.......daher
> auch kein Problem.
> Aber: Man kann auch das große Standart.nbk,2 MB groß,auch
> löschen.....
> WAS ICH EMPFEHLE !
>
> Stattdessen kopiert man besser eines der kleinen Startbücher
> von der
> Vollversion von Nimzo 2000 in den Ordner WbNimzo2000bBooks,
> zB. das
> "modern.nbk". Das kleine Buch modern.nbk ist zB. nur 167 kB groß.
>
> Diese kleinen "Startbücher" (bei der Vollversion) bestimmen
> lediglich den STIL
> wie das Programm aus dem großen Buch spielt. Folglich enthält
> dieses kleine
> Buch nur wenige Züge - im Gegensatz zum großen Buch
> "Standard.nbk".
>
> Und warum nun das kleine Buch? Ganz einfach: gesetzt den Fall
> man will eine
> Partie analysieren. Solange WBNimzo ZÜGE im Buch findet,
> analysiert er nicht
> die geladene Position. Da das kleine Buch aber relativ wenige
> Eröffnungszüge
> enthält, wir die Analyse schneller aktiviert als beim großen
> Buch !! ;-) ;-)
>
> Hier noch die Configuration für die WbNimzo2000b.ini die ich
> empfehle:
> (das kleine Buch "Modern.nbk" muss bei Änderung auch hier
> unbedingt
> angegeben werden)
>
> -------------------
> [NimzoWerkstatt/WinBoard-Nimzo2000b]
> HashMemKB=16384 hier kann man die hashtables in kB
> einstellen
> StdBookName=modern.nbk statt Standard.nbk z.B.
> CheCodeName=c:programmeChessBaseengineswbnimzo2000bWbNimzo2000b.cmp
> PwnThreatFlg=1
> MultiCutCnt=2
> BishopPair=50
> MidGameMob=32
> EndGameMob=10
> Opponent=0 Standard ist =1
> PcThreat=1
> FewMvsThreat=1 Standard ist =0
> FutilCutoff=1
> FutilStrCutoff=1 Standard ist=0
> RandomBook=0
> LearnFlg=0
> PEval=6
> KSafty=8
> PVal=105
> NVal=425
> BVal=425
> RVal=685
> QVal=1240
> AskHashSz=0
> ------------------------
>
> WBNimzo2000 läuft auch unter S5 wobei ich dieselben
> Configurationen empfehle.
> Die *.INIT ist unter S5 nicht nötig!
>
> EDUARD

Ergänzung !!

Wenn man die WbNimzo2000.init so definiert, dann analysiert WbNimzo2000b
im Analysemodus SCHON vom ersten ZUG an:

[Parameter]
CommandLine =
Author = Chrilly Donninger
Engine = WBNimzo2000b
Debug = False

[Support]
AnalyzeMode = true hier also true statt False
PonderMode = False
CastleAndEP = False

Eduard

von Eduard Nemeth - am 26.05.2001 20:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.