Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Peter Ackermann, Eduard Nemeth, Andreas Stauche, Ingo Bauer, Manfred Rosenboom, HJS

Welches Programm findet dieses Opfer?

Startbeitrag von Peter Ackermann am 09.06.2001 17:59

Hi!

Beim Stöbern in alten Partien bin ich auf eine Partie Richter-Abramavicius (Olympiade Hamburg 1930) gestossen, in der es nach dem 18. Zug von Schwarz zu folgender Stellung kam:

r1bq1rk1/pp1n1ppp/4pb2/2p5/3PN3/3B1N2/PPP1QPPP/R3K2R w KQ c6 0 10

Kurt Richter spielte 19. Txh8+ und gewann nicht nur die Partie überzeugend, sondern damals auch den 2.Schönheitspreis. Welches Programm findet diesen schönen Zug in einer halbwegs vernünftigen Zeit?

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Peter

Antworten:

Hallo,

ist die Stellung in FEN???

Wenn ich das einfüge, kommt bei mir eine Stellung heraus, in der Th8 nicht möglich ist, d.h. Bauer auf h2 und h7.

Gruss
AS

von Andreas Stauche - am 09.06.2001 18:05

Re: Welches Programm findet dieses Opfer?( Verbesserung!)

Hi!

sorry, da habe ich wohl die falsche FEN-STellung geschickt (mea culpa!)

Richter,K - Abramavicius,L [C11]
Hamburg ol (Men) Hamburg, 1930

1.d4 d5 2.Sc3 Sf6 3.Lg5 e6 4.e4 dxe4 5.Sxe4 Le7 6.Lxf6 Lxf6 7.Sf3 Sd7 8.Ld3 0-0 9.De2 c5 10.0-0-0 cxd4 11.g4 g6 12.h4 Lg7 13.h5 Te8 14.hxg6 hxg6 15.g5 e5 16.Th4 Sf8 17.Tdh1 Lf5 18.Df1 Tc8 19.Th8+ Lxh8 20.Txh8+ Kxh8 21.Dh1+ Sh7 22.Sf6 Kg7 23.Dh6+ 1-0

2rqrnk1/pp3pb1/6p1/4pbP1/3pN2R/3B1N2/PPP2P2/2K2Q1R w - - 0 19

So, die FEN-Stellung sollte jetzt stimmen!

Viele Grüße!

Peter

von Peter Ackermann - am 09.06.2001 18:23

Diagramm zur Stellung

Diagramm

von Manfred Rosenboom - am 09.06.2001 19:00

Re: CM der Einzige?

Hallo,

ich habe mal einige CM Settings, DFritz und die Tiger drauf angesetzt.
Alle Werte auf: Athlon 1.2 GHZ, 128 bzw. 96 MB hashtables


CM 8556:
benötigte Zeit 10 sec.
nach 5 min.: 19.Th8+ Lxh8 20.Txh8+ Kxh8 21.Dh1+ Kg8 22.Sf6 (Score +1.47)


CM Utzinger:
60 sec.
nach 5 min.: s.o. (Score +1.72)


CM 8777 v3.2:
32 sec.
nach 5 min.: s.o. (Score +2.31)


CM 8000 Default:
59 sec.
nach 5 min.: s.o. (Score +0.93)


CM 6555:
18 sec.
nach 5 min.: s.o. (Score +1.88)


Tiger 14:
nach 15 min. abgebrochen


GTiger 2.0:
nach 15 min. abgebrochen


DFritz:
nach 15 min. abgebrochen



Hier soll in keinster Weise eine Bewertung der Settings entstehen! Dazu sollten wir dann noch ein Paar Dutzend Stellungen zu Rate ziehen und die Tiger wären viel schwächer als die CMs :-)


Gruss

AS

von Andreas Stauche - am 09.06.2001 19:35
Peter Ackermann schrieb:
>
> Hi!
>
> Beim Stöbern in alten Partien bin ich auf eine Partie
> Richter-Abramavicius (Olympiade Hamburg 1930) gestossen, in der
> es nach dem 18. Zug von Schwarz zu folgender Stellung kam:
>
> r1bq1rk1/pp1n1ppp/4pb2/2p5/3PN3/3B1N2/PPP1QPPP/R3K2R w KQ c6 0 10
>
> Kurt Richter spielte 19. Txh8+ und gewann nicht nur die Partie
> überzeugend, sondern damals auch den 2.Schönheitspreis. Welches
> Programm findet diesen schönen Zug in einer halbwegs
> vernünftigen Zeit?
>
> Viel Spaß beim Ausprobieren!
>
> Peter

Hallo Peter!

Meine Programme (außer der CM 6000-->6555, der ist derzeit nicht installiert) sind bei dieser Stellung völlig überfordert, und ich habe einige über 10 Min. auf
P600 rechnen lassen.

Sorry Peter! :-)

Sehr gute Teststellung! Ich denke dass die 3 Schachgebote in folge den Programmen Probleme schaffen, dazu die scheinbare Gegendrohung mit evtl. Txc2+.
Kann das sein?

Gruß,
Eduard

von Eduard Nemeth - am 09.06.2001 20:42
Hi Eduard!

Die CM scheinen in der Tat die Einzigen zu sein, die da ein bißchen Durchblick haben. Interessant ist noch, daß in der Variante nach 19.Th8+ Lxh8 20.Txh8 Kxh8 21.Dh1+ Kg8 (Der Zug ist viel besser als Sh7) 22.Sf6+ Dxf6 23.gxf6 Ray Tischbierek nur 23. ... Lxd3 24.Dh6 Txc2 25. Kd1 Se6 26. Sg5 mit Matt angibt, während 23. ... Tc6 überhaupt nicht erwähnt wird. Ist aber immer wieder spannend, Partien mit dem PC nachzuspielen statt nur endlose Engine-Kämpfe zu veranstalten....

Viele Grüße!

Peter

von Peter Ackermann - am 09.06.2001 21:33
Peter Ackermann schrieb:
>
> Hi Eduard!
>
> Die CM scheinen in der Tat die Einzigen zu sein, die da ein
> bißchen Durchblick haben. Interessant ist noch, daß in der
> Variante nach 19.Th8+ Lxh8 20.Txh8 Kxh8 21.Dh1+ Kg8 (Der Zug
> ist viel besser als Sh7) 22.Sf6+ Dxf6 23.gxf6 Ray Tischbierek
> nur 23. ... Lxd3 24.Dh6 Txc2 25. Kd1 Se6 26. Sg5 mit Matt
> angibt, während 23. ... Tc6 überhaupt nicht erwähnt wird. Ist
> aber immer wieder spannend, Partien mit dem PC nachzuspielen
> statt nur endlose Engine-Kämpfe zu veranstalten....
>
> Viele Grüße!
>
> Peter

Hi Peter!

Das Opfer scheint mir korrekt. Klar kann schwarz besser spielen!!
Dennoch sehe ich keinen besseren Zug als Th8+! - oder gibt's doch einen??

FEN:

2rqrnk1/pp3pb1/6p1/4pbP1/3pN2R/3B1N2/PPP2P2/2K2Q1R w - - 0 1

1.Th8+ Lxh8 2.Txh8+ Kxh8 3.Dh1+ Kg8 4.Sf6+ Dxf6 5.gxf6 Tc6 6.Lxf5 Txf6 7.Le4±

Also hier sollte sich weiss durchsetzen können, oder gibts (statt Le4) etwas
Besseres?

Ach ja, zu Tischbierek noch ein Zusatz:

Er ist Chefredakteur der Zeitschrift "Schach", also einem Fachmagazin
das Hauptsächlich von Menschenturnieren berichtet. Vielleicht hat er einfach
seinen Analysen "ohne" die PC-Unterstützung gemacht? ;-)

Gruß,
Eduard

von Eduard Nemeth - am 09.06.2001 22:19

Re: Hiarcs & Yace finden die Lösung auch

Die Richter Aufgabe ist im neuen BS-2001 als Teststellung enthalten. Sie wird neben den CM's auch noch von Hiarcs 7.32 in 10:29 Minuten (P3/800) gefunden und Yace 0.99 braucht 7:49 Minuten dafür.
PC-Schach Aktuell


von HJS - am 10.06.2001 07:55
Hi Eduard!

Nachdem das Buch schon 1993 erschienen ist ( Sternstunden des Schachs 30xOlympia), kann man es R. Tischbierek nicht übel nehmen, wenn die Analysen ohne PC sind :-)) !

Schönen Sonntag!

Peter

von Peter Ackermann - am 10.06.2001 08:51

Yace schneller als CM

Hallo

2rqrnkb/pp3p2/6p1/4pbP1/3pN3/3B1N2/PPP2P2/2K2Q1R w - -

Korrektes EPD!

Es scheint so als ob diesmal sogar der berühmt, berüchtigte Problemlöser Chessmaster geschlagen würde. :-)

Dies ist das Ergebniss einer etwas aktuelleren Yace Version. Zeit bis zum finden von Txh8 = 0 Sekunden. 835MHz Celeron. Alle Lernwerte vorher gelöscht.


Engine: Yace 0.99.XX
by Dieter Buerssner
7.01 0:00 -4.43++ 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Nh7 3.Bxf5 d3 4.Nxe8 gxf5 (168.127) 299.6
7.01 0:01 -3.96 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nd7 4.Be4 Qc7 5.Kb1 (339.304) 323.4
7.40 0:01 -3.96 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nd7 4.Be4 Qc7 5.Kb1 (399.580) 323.5
8.01 0:01 -3.93 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nd7 4.Bb5 Rc5 5.b4 Rd5 (662.398) 347.8
8.40 0:02 -3.93 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nd7 4.Bb5 Rc5 5.b4 Rd5 (797.296) 354.9
9.01 0:04 -3.84 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nh7 4.Qh1 Kg7 5.Qh6+ Kg8 6.Ngxe5 Nxg5 (1.836.509) 378.3
9.40 0:05 -3.84 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nh7 4.Qh1 Kg7 5.Qh6+ Kg8 6.Ngxe5 Nxg5 (2.250.470) 391.0
10.01 0:10 -3.49 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nd7 4.Bb5 Qc7 5.Qd3 Rcd8 6.Qe2 Kg8 (4.283.131) 394.6
10.40 0:12 -3.49 1.Rxh8+ Kxh8 2.Nf6 Bg4 3.Nxg4 Nd7 4.Bb5 Qc7 5.Qd3 Rcd8 6.Qe2 Kg8 (5.195.217) 406.6
11.01 0:32 -3.09++ 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Bxd3 5.Qh6 Rxc2+ 6.Kd1 Ne6 7.Ng5 Rc3 8.bxc3 dxc3 (12.663.580) 385.1
11.01 0:51 +1.37 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b5 7.Qh6 Nd7 8.Qg5 b4 9.Kb1 (19.280.863) 376.5
11.40 0:52 +1.37 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b5 7.Qh6 Nd7 8.Qg5 b4 9.Kb1 (20.035.368) 379.6
12.01 1:05 +1.30 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b5 7.Qh6 Nd7 8.Qg5 b4 9.Kb1 Kf8 (25.580.525) 392.8
12.40 1:08 +1.30 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b5 7.Qh6 Nd7 8.Qg5 b4 9.Kb1 Kf8 (27.213.543) 398.7
13.01 1:51 +1.32 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b6 7.Qh6 Ne6 8.a3 Nc5 9.Bd5 Rd6 (45.724.873) 410.4
13.40 1:59 +1.32 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b6 7.Qh6 Ne6 8.a3 Nc5 9.Bd5 Rd6 (50.095.491) 418.5
13.01 3:23 +1.32 1.Rxh8+ Kxh8 2.Qh1+ Kg8 3.Nf6+ Qxf6 4.gxf6 Rc6 5.Bxf5 Rxf6 6.Be4 b6 7.Qh6 Ne6 8.a3 Nc5 9.Bd5 Rd6 10.Bc4 Rc6 (83.798.890) 411.8
best move: Rh1xh8 time: 3:23.492 min n/s: 411.826 nodes: 83.798.890


Bye Ingo

von Ingo Bauer - am 10.06.2001 08:52

Re: Yace schneller als CM

Hallo Peter

Ich bin jetzt etwas verwirrt. Habe die EPD von Uri Blass aus dem CCC übernommen. Dort bedankst du dich auch bei ihm für die Analysen. Allerdings hast du weiter oben eine etwas andere Stellung als EPD, auch nach Korrektur. Was stimmt nun?

Ingo

von Ingo Bauer - am 10.06.2001 09:01

Re: Yace schneller als CM

Hi Ingo!

Ganz einfach! Uri hat seinem Deep Fritz die Zugfolge 19.Th8+ Lxh8 bereits eingegeben gehabt, um zu checken, ob Schwarz nicht doch Verteidigungsressourcen gehabt hätte. Interessant ist aber natürlich die Stellung nach dem 18. Zug von Schwarz mit dem dann zweifachen(!) Turmopfer von Weiß. Ich denke, 20.Txh8+ zu finden ist nicht mehr so schwer, aber die ganze Abwicklung ab 19.(!) Th8+ zu sehen, scheint vielen Programmen Mühe zu machen und darum ging es mir und auch bei HJS seiner Antwort. Ich habe Uri gedankt, weil er mich erst auf die Verteidigungsmöglichkeit mit 23. ..Tc6 gebarcht hatte, die in den Analysen von Tischbierek gar nicht erwähnt war.

Viele Grüße!

Peter

von Peter Ackermann - am 10.06.2001 19:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.