Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frank Quisinsky, Gerhard Sonnabend, ELVIS, Christian Goralski, HJS, Wilhelm

CM 8000 unter S5/F6

Startbeitrag von HJS am 13.06.2001 16:30

Gleich vorweg; die Einbindung klappt technisch problemlos. Es ist zwar etwas umständlich, jedes Mal nach Neustart des PCs die OPK von CM 8000 zu ermitteln, aber es geht nachher recht schnell. Auch die Bibliotheken des CM lassen sich einfach im S5 oder F6 Format importieren. Nun zu meinen Beobachtungen in der Praxis:

Teststellungen lassen weder unter Shredder 5 noch unter Fritz 6 Unterschiede zur Original GUI erkennen, die Lösungszeiten sind fast identisch. Und so startete ich erste Partien zu meinem aktuellen Turnier. Die ersten vier Partien unter S5 gegen Gandalf und Deep Shredder verliefen ohne Auffälligkeiten tadellos. Dann begannen die Spiele unter F6. Nun gab es leider doch einige Ungereimtheiten. Das fing schon mit dem Buch an. Unter Fritz sind die Gewichtungen irgendwie gestört und entsprechen nicht der normalen Behandlung unter CM 8000. Das Tournament Buch von Kostik fängt jedenfalls schon nach d4 Sf6 an zu rechnen! Verstellt man die Buchoptionen bei Fritz werden auch ungesunde und ungünstige Eröffnungen gespielt. Damit nicht genug: In einer Partie gegen Gambit Tiger erreichte CM 8000 eigentlich ein totes Remis-Endspiel. Mit etwa 90 Minuten auf der Uhr fing CM plötzlich an munter Blitz zu spielen, zog immer fast sofort ohne zu überlegen. Natürlich unterlief ihm dann ein krasser Fehler und er verlor sofort die Partie! Das ist kein Einzelfall. Anfangs klappt die Zeiteinteilung unter F6, doch dann im Laufe der Partie folgen unerwartet Blitzzügen am laufenden Band, obwohl genügend Zeit vorhanden ist!

Und Spielstile lassen sich wohl auch nicht so einfach einbinden. Ich habe z.B. testweise Parameter eingefügt (auch nach dem Beispiel von Werner Schüle) und kontrollierte dann die Auswirkungen: Es erfolgte keine Änderung im Verhalten zur Grundeinstellung, weder unter S5 noch F6!

Fazit: Unter S5 scheint CM 8000 problemlos zu laufen, unter F6 sollte man jedoch aufpassen mit längeren Bedenkzeiten, da können Partien durch zu schnellem ziehen verloren gehen! Und die Spielstileinstellungen scheinen unter beiden GUIs Schwierigkeiten zu bereiten!? Jedenfalls sollte die Umstellung erst mal geprüft werden, ob sie denn überhaupt auch angesprungen ist!

Antworten:

Hallo,

hast Du mit der Version 3.12 oder 3.12c experimentiert ?
Nach Deinen Äußerungen vermute ich die Version 3.12c (wohl weil ein c hinter der 2) :-))

Bei der Version 3.12c (nach dem Update auf CM8000 Version 1.0.2) können in der InBetween.ini Einstellungen hinsichtlich Anzeige der Suchtiefe unter Chess-Base GUIs vorgenommen werden. Anscheinend ist es so, dass wenn hier ein Fehler in der InBetween.ini ist TheKing genau diese "ini" nicht mehr erkennt und sich verhält als wenn der OPK Code nicht vorhanden wäre. Wohl begründet durch das "new" welches der Engine gesendet wird. Die Partie beginnt für TheKing mit jedem Zug von vorne und einmal die InBetween nicht mehr eingelesen ... Bingo.

Also, die Einträge in der InBetween müssen ganz genau vorgenommen werden.

Ferner ist es so, dass ich keine Unterschiede im Spielverhalten der Versionen 3.12 und 3.12c erkennen kann. Die Version 3.12 (nach der CD Installation) umgeht die Hürde der Einstellung in der InBetween.ini hinsichtlich der Anzeige der Suchtiefe unter Chess-Base GUIs.

Vielleicht wäre es daher besser mit der Version 3.12 zu spielen und die Einträge hisichtlich Anzeige der Suchtiefe für Chess-Base GUIs komplett aus der "ini" herauszunehmen.

Thema 2, Persönlichkeiten:
Keine Ahnung :-)
Habe mich hiermit noch nicht beschäftigt. Aber Sune Larsen hat hier wohl gerade einen interessanten Beitrag in das WinBoard Forum gestellt (in diesem Fall das Forum wo es besser wäre zu diesem Thema zu diskutieren damit möglich alle Anwender zu einem Thema "gesammelt" die Infos erhalten). Es ist einfach für die Leser weil die Infos dann gebündelt sind. Natürlich kann jeder schreiben wo er will aber ich denke das Sammelstellen wichtig sind (so z.B. eine Seite wo die Downloads gesammelt werden wenn Programmierer keine eigene Webseite haben, oder auch Tools gesammelt werden).

Thema 3, Buchoptionen:
Keine Ahnung, ich spiele nicht mit konviertierten Büchern unter Chess-Base GUIs.

Vielmehr wäre es interessant wenn TheKing unter WinBoard sein eigenes Buch nutzen könnte. Ich habe John auch hier gefragt und vielleicht wird auch hinsichtlich dieser Geschichte im vorgesehenen Patch auf CM8000 Version 1.0.3 Änderungen geben.

Nach meinen Experimenten ist es zwar schön das TheKing unter Chess-Base GUIs läuft aber perfekt spielt TheKing als WinBoard Engines für mich lediglich unter WinBoard selbst und unter der Shredder 5.0 GUI. Anwender berichteten mir, dass auch unter der Chess-Partner GUI von Lex Loep TheKing tadellos seinen Dienst verrichtet. Chess-Assistant 6.0 sieht auch sehr gut aus ... andere GUIs habe ich nicht überprüft.

Einfach weiter die News auf meinen Seiten verfolgen. Wenn es hinsichtlich TheKing Änderungen oder Neuigkeiten gibt werde ich natürlich weiter berichten.

Gruß
Frank
Frank`s Chess Page, Thema zur Zeit ... TheKing ... !


von Frank Quisinsky - am 13.06.2001 19:02
HJS schrieb:
>
> Gleich vorweg; die Einbindung klappt technisch
> problemlos. Es ist zwar etwas umständlich, jedes Mal nach
> Neustart des PCs die OPK von CM 8000 zu ermitteln, aber es geht
> nachher recht schnell. Auch die Bibliotheken des CM lassen sich
> einfach im S5 oder F6 Format importieren. Nun zu meinen
> Beobachtungen in der Praxis:
>
> Teststellungen lassen weder unter Shredder 5 noch unter Fritz 6
> Unterschiede zur Original GUI erkennen, die Lösungszeiten sind
> fast identisch. Und so startete ich erste Partien zu meinem
> aktuellen Turnier. Die ersten vier Partien unter S5 gegen
> Gandalf und Deep Shredder verliefen ohne Auffälligkeiten
> tadellos. Dann begannen die Spiele unter F6. Nun gab es leider
> doch einige Ungereimtheiten. Das fing schon mit dem Buch an.
> Unter Fritz sind die Gewichtungen irgendwie gestört und
> entsprechen nicht der normalen Behandlung unter CM 8000. Das
> Tournament Buch von Kostik fängt jedenfalls schon nach d4 Sf6
> an zu rechnen! Verstellt man die Buchoptionen bei Fritz werden
> auch ungesunde und ungünstige Eröffnungen gespielt. Damit
> nicht genug: In einer Partie gegen Gambit Tiger erreichte CM
> 8000 eigentlich ein totes Remis-Endspiel. Mit etwa 90 Minuten
> auf der Uhr fing CM plötzlich an munter Blitz zu spielen, zog
> immer fast sofort ohne zu überlegen. Natürlich unterlief ihm
> dann ein krasser Fehler und er verlor sofort die Partie! Das
> ist kein Einzelfall. Anfangs klappt die Zeiteinteilung unter
> F6, doch dann im Laufe der Partie folgen unerwartet Blitzzügen
> am laufenden Band, obwohl genügend Zeit vorhanden ist!
>
> Und Spielstile lassen sich wohl auch nicht so einfach
> einbinden. Ich habe z.B. testweise Parameter eingefügt (auch
> nach dem Beispiel von Werner Schüle) und kontrollierte dann die
> Auswirkungen: Es erfolgte keine Änderung im Verhalten zur
> Grundeinstellung, weder unter S5 noch F6!
>
> Fazit: Unter S5 scheint CM 8000 problemlos zu laufen, unter F6
> sollte man jedoch aufpassen mit längeren Bedenkzeiten, da
> können Partien durch zu schnellem ziehen verloren gehen! Und
> die Spielstileinstellungen scheinen unter beiden GUIs
> Schwierigkeiten zu bereiten!? Jedenfalls sollte die Umstellung
> erst mal geprüft werden, ob sie denn überhaupt auch
> angesprungen ist!

EL's Fazit :

;-)

ich empfinde diese mail - aber auch die von Frank - als ausserordentlich interessante Beiträge.

Ihr tüftelt da Sachen aus, auf die ich Schlichtling überhaupt noch nichtmal komme....:p

auch was der Frank da herausfindet ist für den, der sowas unbedingt mal haben / sehzen will, ne echte Leistung + lässt mich für 'nen Moment vergessen, zurückzuschrecken, weil schon wieder das bei ihm unvermeidliche Thema gleich wieder mit aufs Tablett kommt.....:D

ach ja - das Fazit.....:confused:

Schuster, bleib' bei Deinen Leisten....

damit kann wohl keiner was anfangen -
deshalb :
Motor, bleib' bei Deiner GUI - wenn Du aus einem anderen Haus kommst.

c/u

:hot:

EL

Fernschach International


von ELVIS - am 13.06.2001 22:46
damit klappt es auch mit 3.12c

[Server2Client]
2000 := 2
2001 := 2
2002 := 2
3000 := 3
3001 := 3
3002 := 3
3003 := 3
4000 := 4
4001 := 4
4002 := 4
4003 := 4
4004 := 4
5000 := 5
5001 := 5
5002 := 5
5003 := 5
5004 := 5
5005 := 5
6000 := 6
6001 := 6
6002 := 6
6003 := 6
6004 := 6
6005 := 6
6006 := 6
7000 := 7
7001 := 7
7002 := 7
7003 := 7
7004 := 7
7005 := 7
7006 := 7
7007 := 7
8000 := 8
8001 := 8
8002 := 8
8003 := 8
8004 := 8
8005 := 8
8006 := 8
8007 := 8
8008 := 8
9000 := 9
9001 := 9
9002 := 9
9003 := 9
9004 := 9
9005 := 9
9006 := 9
9007 := 9
9008 := 9
9009 := 9
10000 := 10
10001 := 10
10002 := 10
10003 := 10
10004 := 10
10005 := 10
10006 := 10
10007 := 10
10008 := 10
10009 := 10
10010 := 10
11000 := 11
11001 := 11
11002 := 11
11003 := 11
11004 := 11
11005 := 11
11006 := 11
11007 := 11
11008 := 11
11009 := 11
11010 := 11
11011 := 11
12000 := 12
12000 := 12
12001 := 12
12002 := 12
12003 := 12
12004 := 12
12005 := 12
12006 := 12
12007 := 12
12008 := 12
12009 := 12
12010 := 12
12011 := 12
12012 := 12
13000 := 13
13001 := 13
13002 := 13
13003 := 13
13004 := 13
13005 := 13
13006 := 13
13007 := 13
13008 := 13
13009 := 13
13010 := 13
13011 := 13
13012 := 13
13013 := 13
14000 := 14
14001 := 14
14002 := 14
14003 := 14
14004 := 14
14005 := 14
14006 := 14
14007 := 14
14008 := 14
14009 := 14
14010 := 14
14011 := 14
14012 := 14
14013 := 14
14014 := 14
15000 := 15
15001 := 15
15002 := 15
15003 := 15
15004 := 15
15005 := 15
15006 := 15
15007 := 15
15008 := 15
15009 := 15
15010 := 15
15011 := 15
15012 := 15
15013 := 15
15014 := 15
15015 := 15
16000 := 16
16001 := 16
16002 := 16
16003 := 16
16004 := 16
16005 := 16
16006 := 16
16007 := 16
16008 := 16
16009 := 16
16010 := 16
16011 := 16
16012 := 16
16013 := 16
16014 := 16
16015 := 16
16016 := 16
17000 := 17
17001 := 17
17002 := 17
17003 := 17
17004 := 17
17005 := 17
17006 := 17
17007 := 17
17008 := 17
17009 := 17
17010 := 17
17011 := 17
17012 := 17
17013 := 17
17014 := 17
17015 := 17
17016 := 17
17017 := 17
18000 := 18
18001 := 18
18002 := 18
18003 := 18
18004 := 18
18005 := 18
18006 := 18
18007 := 18
18008 := 18
18009 := 18
18010 := 18
18011 := 18
18012 := 18
18013 := 18
18014 := 18
18015 := 18
18016 := 18
18017 := 18
18018 := 18
19000 := 19
19001 := 19
19002 := 19
19003 := 19
19004 := 19
19005 := 19
19006 := 19
19007 := 19
19008 := 19
19009 := 19
19010 := 19
19011 := 19
19012 := 19
19013 := 19
19014 := 19
19015 := 19
19016 := 19
19017 := 19
19018 := 19
19019 := 19
20000 := 20
20001 := 20
20002 := 20
20003 := 20
20004 := 20
20005 := 20
20006 := 20
20007 := 20
20008 := 20
20009 := 20
20010 := 20
20011 := 20
20012 := 20
20013 := 20
20014 := 20
20015 := 20
20016 := 20
20017 := 20
20018 := 20
20019 := 20
20020 := 20
21000 := 21
21001 := 21
21002 := 21
21003 := 21
21004 := 21
21005 := 21
21006 := 21
21007 := 21
21008 := 21
21009 := 21
21010 := 21
21011 := 21
21012 := 21
21013 := 21
21014 := 21
21015 := 21
21016 := 21
21017 := 21
21018 := 21
21019 := 21
21020 := 21
21021 := 21
22000 := 22
22001 := 22
22002 := 22
22003 := 22
22004 := 22
22005 := 22
22006 := 22
22007 := 22
22008 := 22
22009 := 22
22010 := 22
22011 := 22
22012 := 22
22013 := 22
22014 := 22
22015 := 22
22016 := 22
22017 := 22
22018 := 22
22019 := 22
22020 := 22
22021 := 22
22022 := 22

usw....

von Wilhelm - am 14.06.2001 07:29
Hallo !

Das Problem der Blitzeinlagen während einer Partie konnte ich mit der Version 3.12c und dem CM Adapter vom 27/07/2000 noch nicht feststellen.
Dafür jedoch eine andere Unregelmässigkeit:
Bei Ponder=ON auf meiner Dual-Maschine hört The King 3.12c oftmals (nicht immer) so um die Tiefe 10 auf zu Pondern !

Gruß G.S.
Computerschach Corner


von Gerhard Sonnabend - am 14.06.2001 08:27
Hallo Gerhard,

bei dem ersten Adapter läuft in der GUI die Ponder Anzeige nicht mit.
Starte TaskInfo und Du kannst erkennen das TheKing dennoch pondert.

Bei dem zweiten Adapter ist der Fehler behoben bzw. kann ich hier keinen
Fehler mehr orten.

Gruß
Frank
Frank`s Chess Page, Thema zur Zeit ... TheKing ... !


von Frank Quisinsky - am 14.06.2001 10:41
Hallo Elvis,

als alter TheKing bzw. Chesmaster 8000 Fan sollte Dich doch die Geschichte so richtig interessieren.

Die Engine TheKing läuft selbst unter Chessmaster 8000 als WinBoard Engine. Es ist also keine Engine mit einem externen bzw. GUI eigenen Protokoll.

Das ist eine Besonderheit gegenüber anderen GUIs wie Chess-Base (die sogenannten Native Engines --- dämlicher Ausdruck), Shredder 5.0 (UCI - Engines) oder Chess Partner, Chess-Academy.

Vielleicht erkennst Du nun was alles möglich ist mit einer WinBoard Engine denn nichts anderes ist TheKing in der Version für den Chessmaster 8000.

Gruß
Frank
Frank`s Chess Page, Thema zur Zeit ... TheKing ... !


von Frank Quisinsky - am 14.06.2001 10:44

Ne Ne..

Hi Frank,

richtig lesen ;-)

The King 3.12c pondert schon, allerdings nur bis etwa Tiefe 10.
Danach nicht mehr (überprüft mit Task Info) !

Z.Zt. teste ich mit dem CB-Adapter vom 23/11/00 und King 3.12c.
Das Problem bleibt aber !

Mit welchem CB-Adapter, welcher InBetween-Version, welcher InBetween-Ini,
welcher King-Version und unter welcher CB-GUI funktioniert bei Dir das Ponder 100%ig ?
Bin gespannt !!!

Gruß G.S.
Computerschach Corner


von Gerhard Sonnabend - am 14.06.2001 11:30

Re: Ne Ne..

Hi!

Ich habe auch das Problem mit der Ausspielung der 0 sec Züge von The King 3.12c unter der Chessbase GUI!
Ich verwende den InBetween Adapter 1.1 und den Winboard Adapter vom 23.11.00, anbei meine InBetween.ini vielleicht kann mir ja hier jemand helfen?

[Client2Server]
xboard := xboard\npost\nnew\ncm_parm tts=33554432\ncm_parm opk=496609

[Server2Client]
3001 := 3
4001 := 4
5002 := 5
6002 := 6
7003 := 7
8003 := 8
9004 := 9
10004 := 10
11005 := 11
12005 := 12
13006 := 13
14006 := 14
15007 := 15
16007 := 16
17008 := 17
18008 := 18
19009 := 19
20009 := 20
21010 := 21
22010 := 22
23011 := 23
24011 := 24
25012 := 25
26012 := 26
27013 := 27
28013 := 28
29014 := 29
30014 := 30
31015 := 31
32015 := 32
33016 := 33
34016 := 34
35017 := 35
36017 := 36
37018 := 37
38018 := 38
39019 := 39
40019 := 40
41020 := 41
42020 := 42
43021 := 43
44021 := 44
45022 := 45
46022 := 46
47023 := 47
48023 := 48
49024 := 49
50024 := 50

MFG. Christian Goralski

von Christian Goralski - am 14.06.2001 11:35

Re: Ne Ne..

Hallo Christian und Gerhard,

weiß auch nicht was ich da wieder gesehen habe, wohl nicht richtig geprüft.
Ihr habt beide Recht. Nach Halbzug 9 ... egal ob TheKing 3.12 oder 3.12c ... egal ob der Adapter 1.0, 1.1 oder 1.2 beendet TheKing das Pondern :-((

Ich habe Odd angeschrieben und Ihm die logfiles gesendet. Er wird die Sache überprüfen (er antwortete schon).

Verbleibt ein bissel zu warten und zu hoffen das Odd die Fehler nachvollziehen kann bzw. ich hoffe er findet den Fehler und bietet ein Update an !!

Alles gar nicht so einfach, habe eigentlich nur intensiv unter Shredder 5.0 GUI geprüft, WinBoard und unter Fritz im 5-Minuten Blitz gegen Fritz 5-32 ! Das sah alles völlig OK aus.

Gruß
Frank
Frank`s Chess Page, Thema zur Zeit ... TheKing ... !


von Frank Quisinsky - am 14.06.2001 13:03
Frank Quisinsky schrieb:
>
> Hallo Elvis,
>
> als alter TheKing bzw. Chesmaster 8000 Fan sollte Dich doch die
> Geschichte so richtig interessieren.
>
> Die Engine TheKing läuft selbst unter Chessmaster 8000 als
> WinBoard Engine. Es ist also keine Engine mit einem externen
> bzw. GUI eigenen Protokoll.
>
> Das ist eine Besonderheit gegenüber anderen GUIs wie Chess-Base
> (die sogenannten Native Engines --- dämlicher Ausdruck),
> Shredder 5.0 (UCI - Engines) oder Chess Partner, Chess-Academy.
>
> Vielleicht erkennst Du nun was alles möglich ist mit einer
> WinBoard Engine denn nichts anderes ist TheKing in der Version
> für den Chessmaster 8000.

Würde es......
so ich ZEIT hätte.....

aber die Botschaft der mail von mir haste nicht gerafft - obwohl ich sie nur n' ganz bisschen versteckt hatte....;-)

ein fettes LOB sollte das sein, nämlich....:p

c/u

:hot:

EL

Fernschach International


von ELVIS - am 14.06.2001 14:56
Hi Elvis,

na dann ... danke :-)

Aber es läuft anscheinend noch nicht richtig bzw. rund im Ponder Mode :-((
Ich habe gerade mal die ganzen log files in meinem News Ticker gestellt und hoffe die Programmierer können helfen.

Entwender ein Fehler bei dem WinBoard adapter oder bei dem Tool InBetween.
Mal sehen.

Gruß
Frank
Frank`s Chess Page, Thema zur Zeit ... TheKing ... !


von Frank Quisinsky - am 14.06.2001 16:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.