Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Martin Schubert, K.-H. Milaster, Frank Quisinsky, ELVIS, marcus kästner

Wie wäre es mal wieder mit Qualität statt Quantität? (KT)

Startbeitrag von Martin Schubert am 16.06.2001 16:23

KT

Antworten:

Hi,

Du mußt Dich schon genauer ausdrücken, bzw. was meinst Du damit ...

Gegenfrage warum nicht mal etwas locker sein und die schachlichen Dinge ein wenig auffrischen ... so macht die Arbeit mehr Spaß bzw. Personen die hier sehr aktiv sind brauchen zwischendurch mal ein wenig Abwechslung bevor die Rübe auf dem Tisch fällt vor lauter Müdigkeit.

Gruß
Frank

von Frank Quisinsky - am 16.06.2001 16:32

Re: Um die Sache etwas besser auszudrücken ...

Hi,

meine ja nur ...

Gruß
Frank


von Frank Quisinsky - am 16.06.2001 16:35
es ist doch mal nicht schlecht auch mal ein bißchen zu blödeln, oder?

ich finde die mischung ist ganz gut.

marcus

von marcus kästner - am 16.06.2001 16:36

Re: Um die Sache etwas besser auszudrücken ...

HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA.....

du siehst mich hier schallend lachen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

das ding ist ja ENDGEIL, prust, ich krieg mich gar nicht mehr ein.....

von marcus kästner - am 16.06.2001 16:41
War ja nur als Anregung gedacht. Nix gegen Blödeln. Mache ich ja auch gerne. Aber momentan sind die Threads alle ein wenig aufgebläht.

Gruß, Martin

von Martin Schubert - am 16.06.2001 16:59
Hi,

finde ich nicht, hier wird diskutiert und wenn diskutiert bleiben "Blähungen" auch nicht aus.

Natürlich anstrengend wenn dann Interessierte die Diskussionen verfolgen.

Gruß
Frank


Mein Kommentar (siehe JPG ... nicht ärgern)


von Frank Quisinsky - am 16.06.2001 17:02

Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

wir die Forumsteilnehmer auflösen und neue wählen.

KHM

von K.-H. Milaster - am 17.06.2001 08:12

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

K.-H. Milaster schrieb:
>
> wir die Forumsteilnehmer auflösen und neue wählen.
>
> KHM

Ich oute mich freimütig als Kulturbanause im Sinne des Zeitgeistes :

ich stehe nicht auf Brecht - überhaupt nicht.

Was ich aber nicht verstehe ist die - wohl gedachte - Kernaussage Deiner mail :

was ist nicht OK ?

Hättest Du lieber elegische Hymnen auf die CB GUI + die neuesten Reports von xy's´Spielwiese ( ...playground...) ?

Red' Klartext - dann kommt auch ein eher schlichteres Gemüt wie ich mit.

:D

c/u

:hot:

EL

Fernschach International


von ELVIS - am 17.06.2001 14:58

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

Hallo, Elvis,

das Original-Zitat lautet:
"Ich schlage vor, dass wir das Volk auflösen und ein neues wählen".
Die Kernaussage ist, dass man - da man das Volk nicht auflösen und neues wählen kann - mit dem "Volk", hier die Forums-Besucher, leben muss. Die Forderung nach Qualität statt Quantität ist eine Missachtung der Forums-Teilnehmern, die nicht auf dem "Niveau" des "Qualität" Fordernden liegen. Dies findet man gelegentlich auch beim Verhältnis mancher Politiker zu ihren Wählern - womit wir wieder bei Brecht wären.

KHM

von K.-H. Milaster - am 17.06.2001 15:14

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

K.-H. Milaster schrieb:
>
> Hallo, Elvis,
>
> das Original-Zitat lautet:
> "Ich schlage vor, dass wir das Volk auflösen und ein neues
> wählen".
> Die Kernaussage ist, dass man - da man das Volk nicht auflösen
> und neues wählen kann - mit dem "Volk", hier die
> Forums-Besucher, leben muss. Die Forderung nach Qualität statt
> Quantität ist eine Missachtung der Forums-Teilnehmern, die
> nicht auf dem "Niveau" des "Qualität" Fordernden liegen. Dies
> findet man gelegentlich auch beim Verhältnis mancher Politiker
> zu ihren Wählern - womit wir wieder bei Brecht wären.
>

Das Zitat ist mir gelaüfig - obwohl ich von dem Mann nichts halte.

Zu Deiner Kernaussage möchte ich - bemerken :

Donnerwetter........

ach - und vielleicht noch :

gibste mir mal die url dessen, der Gradmesser + Zuteiler von Prädikaten wie "postingniveau" ist ?

Mit dem würde ich gern mal'n paar Takte reden.....

wenn ich mich zusammenreisse + mächtig mühe, kommen bei mir auch noch so Reste von Kommunikationsfähigkeit + Niveau zum Vorschein ( nach landläufiger Sicht )....

dann möcht' ich mich erstmal davon überzeugen, was den denn zu so einem Gradmessertum prädestiniert.

Pleasant Suday

EL

Fernschach International


von ELVIS - am 17.06.2001 16:08

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

K.-H. Milaster schrieb:
>
> Hallo, Elvis,
>
> das Original-Zitat lautet:
> "Ich schlage vor, dass wir das Volk auflösen und ein neues
> wählen".
> Die Kernaussage ist, dass man - da man das Volk nicht auflösen
> und neues wählen kann - mit dem "Volk", hier die
> Forums-Besucher, leben muss. Die Forderung nach Qualität statt
> Quantität ist eine Missachtung der Forums-Teilnehmern, die
> nicht auf dem "Niveau" des "Qualität" Fordernden liegen. Dies
> findet man gelegentlich auch beim Verhältnis mancher Politiker
> zu ihren Wählern - womit wir wieder bei Brecht wären.
>
> KHM

Keine Missachtung der Forumsteilnehmer. Zum Beispiel hat Frank jetzt fleißig geblödelt, ich habe bei ihm aber schon sehr viel "Qualität" gesehen.

von Martin Schubert - am 17.06.2001 16:41

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

Hallo Martin,

das kann gut sein.
Bin heit derzeit ein wenig Schachmüde :-(

Meine wenn ich wirklich fast täglich mindestens 50 eMails mit Fragen zu den unterschiedlichsten Schachprogramme beantworte und auch in Foren aktiv bin, bin ich immer mal froh wenn Personen etwas lockerer sind und nicht so verkrampft schreiben. So, versuche ich hier hin und wieder mal einen Anreiz zu geben die Sache auch etwas lockerer zu sehen.

Im Grunde ist mir das natürlich egal aber für ein Forum halte ich solche Dinge wichtig. Es macht mir selbst mehr Spaß wenn mal hin und wieder etwas lustiges dabei ist ... wobei der Begriff "lustig" ja auch ein weiter Begriff ist.

Natürlich hoffe ich doch sehr das der eine oder andere mit den vielen vielen News die ich ja täglich bringe ... ob in Foren oder auf meinen Webseiten bzw. auf den Gambit-Soft Webseiten auch etwas anfangen kann. So langsam gehen mir auch selbst die Ideen aus wie gesagt bin derzeit "Schachmüde" und muß mich selbst immer wieder animieren.

Gruß
Frank

von Frank Quisinsky - am 17.06.2001 18:13

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

Kenne die url zur Beurteilung der Qualität von Forums-Beiträgen auch nicht. Vielleicht fragst Du mal Martin Schubert...

Gruss,
KHM

von K.-H. Milaster - am 17.06.2001 19:29

Re: Frei nach Brecht: Schlage vor, dass ...

Man kann zum Beispiel auf die Zugriffszahlen schauen. Ob Posts, die nicht einmal 10 mal gelesen werden, so interessant sind?

von Martin Schubert - am 17.06.2001 20:55

Qualitäts-Sicherungs-Maßnahmen

Gute Frage. Das Forum sollte auf Dich als Qualitäts-Manager zurückgreifen, damit Du abschätzen kannst, wieviele Zugriffe ein Posting haben wird.
Und alle Postings mit Zugriffen < 20 innerhalb eines Tages gehören sowieso gelöscht. Leute, die mehr als drei Postings mit zu geringen Zugriffszahlen verfasst haben, werden als Qalitäts-Sicherungs-Maßnahme vom Forum ausgeschlossen.

KHM

von K.-H. Milaster - am 18.06.2001 05:07

Re: Qualitäts-Sicherungs-Maßnahmen

K.-H. Milaster schrieb:
>
> Gute Frage. Das Forum sollte auf Dich als
> Qualitäts-Manager zurückgreifen, damit Du abschätzen kannst,
> wieviele Zugriffe ein Posting haben wird.
> Und alle Postings mit Zugriffen < 20 innerhalb eines Tages
> gehören sowieso gelöscht. Leute, die mehr als drei Postings mit
> zu geringen Zugriffszahlen verfasst haben, werden als
> Qalitäts-Sicherungs-Maßnahme vom Forum ausgeschlossen.
>
> KHM

Ich möchte darum bitten!

von Martin Schubert - am 18.06.2001 06:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.