Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Vossen, Peter Schumacher, ELVIS, Martin Schubert

Damengambit

Startbeitrag von Peter Schumacher am 18.06.2001 10:22

Suche dringend ein DEUTSCHSPRACHIGES Buch zum Damengambit (insbesondere ECO D55-57 / Lasker-Variante muss enthalten sein).
Das Buch sollte möglichst gut die Pläne und Varianten sprachlich (nicht nur ellenlange Varianten!) erklären.
MfG
Peter

Antworten:

Peter Schumacher schrieb:
>
> Suche dringend ein DEUTSCHSPRACHIGES Buch zum Damengambit
> (insbesondere ECO D55-57 / Lasker-Variante muss enthalten sein).
> Das Buch sollte möglichst gut die Pläne und Varianten
> sprachlich (nicht nur ellenlange Varianten!) erklären.
> MfG
> Peter

Kennst Du die Reihe "Wie spielt man..."? Da gibt es sicher auch "Wie spielt man Damengambit". Die Bücher gehören meiner Meinung nach zu den besten Eröffnungsbücher. Varianten wird man da nicht viele finden, aber Erklärungen.

Gruß, Martin

von Martin Schubert - am 18.06.2001 10:43
Danke für den Hinweis, war ein Versuch wert.
Allerdings habe ich per Suchmaschine das Internet abgesucht. Es gibt zwar mehrere Bücher "wie spielt man ..." leider aber keins zum Thema Damengambit!
MfG
Peter

von Peter Schumacher - am 18.06.2001 10:54
Hallo,

für die mittleren Ansprüche (mit Erklärungen und Varianten) empfehle ich:

- ich habe mich seinerzeit mit dem Standardwerk von Euwe ausführlich auseinandergesetzt, welches aber vergriffen sein wird. Trotzdem, wenn du es "second hand" kriegen kannst, dann ist es zu empfehlen

- relativ neuwertig ist das Buch über Damengambit von Ludek Pachmann, welches im Olms Verlag erschienen ist, auch eine ausgewogene Mischung zwischen Varianten und Erklärung

- Wahrscheinlich weniger geeignet für dich ist der Klassiker schlechthin:
Siegbert Tarrasch - "Die Verteidigung des Damengambits" aus den 20er Jahren. Dennoch wird hier auch eine Menge erklärt zu den damals und teilweise heute noch aktuellen Abspielen. Allerdings hat Tarrasch eine sehr subjektive Sichtweise und Laskers Zug Se4, mit dem er 1905 im Wettkampf Marshall zur Verzweiflung trieb, bekommt hier mit Sicherheit sein Fett weg.

MfG
Peter

von Peter Vossen - am 18.06.2001 11:47
Ludek Pachmann -
Das Damengambit
Praxis Schach
Edition OLMS
ISB N 3-283-00274-6

Herausgegeben von Kortschnoi, Pfleger & Teschner

Ein sehr gutes Buch - wenn man über dieses komplexe System denn schon ein Gesamtwerk haben will.

Eine Mischung von allem ; Partien, Erläuterungen....und natürlich : Varianten.
( wie soll man die entstehendes Stellung und Spielbarkeit für sich selbst denn sonst nachvollziehen können ? )

Dreier schickt's, z.B. binnen 2-3 Tagen. ( Wenn Du willst ).
Beruf' Dich auf mich - dann geht's schneller.

c/u

EL

Fernschach International


von ELVIS - am 18.06.2001 13:20
ELVIS schrieb:
>
> Ludek Pachmann -
> Das Damengambit
> Praxis Schach
> Edition OLMS
> ISB N 3-283-00274-6
>
> Herausgegeben von Kortschnoi, Pfleger & Teschner
>
> Ein sehr gutes Buch - wenn man über dieses komplexe System denn
> schon ein Gesamtwerk haben will.

Ludek Pachmann hat schon immer gute Qualität abgeliefert und das auch in epischem Umfang. Seine Werke "Moderne Schachstrategie" und "Moderne Schachtaktik" sind als Grundlagenwerke immer noch Meilen besser als vieles von, dem was heute zu diesen Themen auf den Markt geschmissen wird, zumal in deutscher Sprache.


> Eine Mischung von allem ; Partien, Erläuterungen....und
> natürlich : Varianten.
> ( wie soll man die entstehendes Stellung und Spielbarkeit für
> sich selbst denn sonst nachvollziehen können ? )

Der schreibt anscheinend trotz seines erheblich fortgeschrittenen Alters immer noch Eröffnungsbücher, obwohl er es gar nicht mehr wollte. Letztes Jahr hat Olms "Königindisch" von ihm herausgebracht.

Grüße

Peter

von Peter Vossen - am 18.06.2001 13:40
Kleine Info noch für Dich + Deine Sammlung, Peter :

er hat NUN ENDLICH den Laden ( BEINAHE ) dicht gemacht.

Anfang des Jahres ist der vorletzte Band erschienen :
KÖNIGSINDISCH.

Im Vorwort schreibt er, er plane noch einen Abschlussband in dieser OLMS Serie :

FLANKENSPIELE

und das wird's dann gewesen sein, denke ich.

c/u

:hot:

EL

Fernschach International


von ELVIS - am 18.06.2001 14:54
Hallo Elvis,

was ich meinte ist, dass er schon im "Damengambit" seinen Abschied aus der Eröffnungstheorie angekündigt hat. Wenn ich mich recht erinnere (ich schau morgen mal im Schachladen nach) schreibt er, dass hier die Jungen langsam ran müssen. Aber dann ist er eben doch noch rückfällig geworden.
Hat vielleicht auch damit zu tun, dass der "Wanderer zwischen den Systemen" auf seine alten Tage noch mal zurück nach Deutschland gekommen ist und Geld verdienen musste (reine Vermutung).

Gruß

Peter

von Peter Vossen - am 18.06.2001 19:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.