Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
HJS, Andreas Rothe

Shredder 5.32 , Junior 7, Chess Tiger 14

Startbeitrag von Andreas Rothe am 27.06.2001 13:32

Hallo,

ich hatte eigentlich vorr mir relativ kurzfristig die drei o.g. Programme zuzulegen.

Hauptsächlich will ich einerseits meine Partien analysieren lassen und andererseits Engine-Engine-Turniere durchführen.

Zur Zeit habe ich ca. 60 WB-Engines und Fritz 6 in einem Endlos-Turnier.

Wie sinnvoll sind die drei Programme einzeln oder im Verbund zur Partienanalyse ?

Kann man eine der drei eher für Eröffnungen einsetzen, eine fürs Mittelspiel und eine eher fürs Endspiel (als. BSP).

Das alle drei eine hervorragende Bereicherung für die Engine-Engine-Kämpfe sind, setze ich mal voraus.

Wer kann mir was genaueres sagen ?

Grüße
Andreas

Antworten:

Alle drei Programme sind gut und interessant, keine Frage. Wenn Du nur eins kaufen willst, bietet sich besonders Tiger 14 an. Da bekommst Du praktisch auch gleich zwei superstarke Programmen mitgeliefert, die sich gut ergänzen. Der "Standard"-Tiger 14 spielt solide und positionell, der Gambit Tiger 2.0 wild und verwegen! Für taktische Analysen ist Gambit erste Wahl und im Endspiel sind beide Tiger sehr gut (bis auf extreme Ausnahme Stellungen, die in der Praxis nie vorkommen!). Über Junior 7 lässt natürlich noch nicht so viel zu sagen, weil der diese Woche erst in den Handel kommt. Mein Tip: Kaufe Tiger 14 und in ein paar Monaten ggf. Shredder 6 noch dazu.

von HJS - am 27.06.2001 14:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.