Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Müller

Deep Fritz und Kritik

Startbeitrag von Martin Müller am 02.08.2001 22:38

Hallo zusammen,

Deep Fritz wird als Remis-Schieber (gegen GM Hübner) oder als Flasche (gegen GM Alexej Dreev) gehandelt.

Ich finde das falsch. Deep Fritz ist ein Programm, vor dem ich Achtung habe. Es spielt halt nicht verhalten, zurückhhaltend, Sicherheitsschach etc.

Das offene und interessante Schach freut mich und bedeutet genau DAS SALZ IN DER SUPPE.

Gerne werde ich auch weitere Matches mit Deep Fritz riskieren, gerade weil mich sein Spielstiel überzeugt. Ich empfinde Schach auch als Erlebnis und nicht nur als Pflichtübung.

Für mich hatte Deep Fritz gegen Dreev eine überzeugende Leistung vollbracht und ich bin mir sicher, einen virtuellen GM in meinem PC zu beherbergen.

Ich habe einen GM beauftragt, der keiner Interessengruppe angehört, die Partie zu analysierenen und die ChessBits Leser werden eine Vollanalyse eines unabhängigen GM zu lesen bekommen um Deep Fritz im richtigen Lichte zu sehen.

ChessBase ist eine Firma. Aber ich bin nur ein überzeugter Benützer von ChessBase Produkten. Mit Deep Junior 7 habe ich mich klar blamiert. Aber mit Deep Fritz habe ich auch dann Freude, wenn ich verliere, weil die Partie es wert war.

ChessBase ist für mich nach wie vor der VERDIENTE Leader in Sachen Schach.

DJ7 zehrt am Ruf, DF ist ein ehrliches Produkt mit viel Power und Chess Promoting Properties.

Gruss
Martin

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.