Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ChessBits-Computerschachforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rudolf Klamert, Kurt Kispert, Marcus Kästner, Heinz-Josef Schumacher

Wieder ein Schachforum weniger...

Startbeitrag von Heinz-Josef Schumacher am 07.06.2003 07:30

Das Schachcomputerwelt-Forum von Thorsten Czub wurde so eben von Parsimony wegen angeblicher "Volksverhetzung" geschlossen. Da hat wohl wieder einmal der bereits berüchtigte Chef-Zensor Alex von Parsimony zugeschlagen.
Es ging um eine Diskussion zwischen Thorsten & Marcus um das Thema Möllemann. Ich habe die besagten Beiträge noch lesen können, von "Volksverhetzung" habe ich allerdings nichts Erinnerung, waren m.E. lediglich freie Meinungsäußerungen, von denen Jeder denken kann was er will, doch gerade die sind in Deutschland halt nicht erwünscht... So ist das nun einmal in einer Bürokratie, zahlen und Maul halten! :-)

Antworten:

hallo heinz!

ich wollte soeben auch eine meldung dazu bringen, jetzt hast du mir vorgegriffen ;-)

>Das Schachcomputerwelt-Forum von Thorsten Czub wurde so eben
von Parsimony wegen angeblicher "Volksverhetzung"

ein unerhörter vorgang!

>geschlossen. Da hat wohl wieder einmal der bereits
berüchtigte Chef-Zensor Alex von Parsimony zugeschlagen.
Es ging um eine Diskussion zwischen Thorsten & Marcus um das
Thema Möllemann. Ich habe die besagten Beiträge noch lesen
können, von "Volksverhetzung" habe ich allerdings nichts
Erinnerung, waren m.E. lediglich freie Meinungsäußerungen,
von denen Jeder denken kann was er will, doch gerade die sind
in Deutschland halt nicht erwünscht... So ist das nun einmal
in einer Bürokratie, zahlen und Maul halten! :-)

ja, es ist wirklich unerhört, was sich parsimony da leistet.
thorsten will dagegen rechtlich vorgehen. ich hoffe, das bringt was.

meines erachtens hat einzig und allein der mieter (in diesem fall thorsten) das recht zu bestimmen wer bei ihm ein und aus geht und welche gespräche bei ihm geführt werden. der vermieter (parsimony) hat nicht das recht zu bestimmen, wer thorsten zu besuchen hat und welche themen er in seinen vier wänden bespricht.

der vermieter kann lediglich den mietvertrag nach angemessener frist kündigen.

hier liegt ein klarer verstoß gegen das grundgesetz vor.

die frage ist nur, ob das vollstreckbar ist, da ich vermute, daß thorsten ein kostenfreies parsimony-forum benutzt hat.

von Marcus Kästner - am 07.06.2003 08:11
Hi

Hat Thorsten schon wieder ein neues Forum? Es gibt doch genügend Gratisanbieter.

Grüße, Kurt

von Kurt Kispert - am 10.06.2003 08:43
Scheint so

[f50.parsimony.net]

Gruß Rudolf



von Rudolf Klamert - am 10.06.2003 18:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.