Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Verbandsliga Staffel 1
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
LöhnesEx_Banksitzer

Neues aus der VL

Startbeitrag von LöhnesEx_Banksitzer am 08.05.2008 05:51

HANDBALL: Thomas Schröder wechselt von Bad Oeynhausen nach Hüllhorst

Bad Oeynhausen/Hüllhorst (jk). Thomas Schröder, Mittelmann des in die Handball-Landesliga abgestiegenen HCE Bad Oeynhausen, wird den Verein verlassen und sich Verbandsliga-Aufsteiger HSG Hüllhorst anschließen.

Das bestätigte der 25-Jährige gestern auf Anfrage. „Der verlorene Sohn kehrt zurück“, sagt Schröder. Ganz so schlimm wie in dem Gleichnis aus dem Lukasevangelium ist es wohl nicht, auch wenn Schröder in seinen zwei Jahren beim HCE zweimal, von der Ober- in die Landesliga, abgestiegen ist. Der Rechtshänder verbrachte seine Jugend in Hüllhorst und spielte ein Jahr dort in der 2. Männermannschaft. Danach zog es ihn entlang des Wiehengebirges zunächst für zwei Jahre nach Unterlübbe (Bezirksliga), für ein Jahr nach Nettelstedt II (Landesliga) und für zwei Jahre zum TuS Eintracht Oberlübbe (Oberliga). In der Saison 2006/07 wechselte Schröder zum damaligen Oberligisten HCE Bad Oeynhausen.

Schröder ist in Hüllhorst geboren und hat in diesen Tagen sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft in Bielefeld abgeschlossen. Sein Vater betreibt in Hüllhorst eine Steuerberaterkanzlei, in der er mitarbeitet. „Das war natürlich ein wichtiger Grund für den Wechsel. Ein anderer ist, dass ich nach zwei Abstiegen wieder einmal Erfolg mit dem Handballspielen haben möchte“, sagt der Allrounder

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.