Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Verbandsliga Staffel 1
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Worlds Worst Wurst, brockhagener, BuzZ-T, Reportär, Betreuer, aberwitz, Schalksmühler

Brockhagen bleibt Oberligist - Loxten bleibt in der VL

Startbeitrag von Schalksmühler am 07.06.2009 13:08

Einen Bericht siehe auf der Schalksmühler Homepage www.sgsh.de

Antworten:

[www.handball-pirates.de]

von Betreuer - am 07.06.2009 13:46
Wenn sich da einer zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, dann gibts es aber runter bis zur Kreisliga richtig Stress. Würde da erst noch die offizielle Bestätigung der HBL abwarten. Auch [www.handball-world.com] titelt noch sehr zurückhaltend: "Leichlingen vermeldet Klassenerhalt durch HBL-Entscheidung".

von aberwitz - am 07.06.2009 16:52
Die Nachricht ist wasserdicht. Der HBL-Vorsitzende Bohmann hat sie gestern persönlich bestätigt.

von Reportär - am 08.06.2009 07:00
scheint wohl echt zu stimmen, zumindest im sis wurde es auch schon geändert!

[www.sis-handball.de]

von BuzZ-T - am 08.06.2009 12:35
Dann meinen Glückwunsch an die Loxtener, deren Kampf gegen den Abstieg sich im NAchhinein doch sehr gelohnt hat...

Dann auf ein Neues...Was ist denn jetzt mit Herrn Steinkühler? Brockhagen oder Loxten?

von Worlds Worst Wurst - am 08.06.2009 13:40
der Sportskamerad Steinkühler wollte sich nach der Mannschaftsfahrt entscheiden.

Wäre für Brockhagen auf jeden Fall ne Super-Verstärkung. Loxten ist an Sebastian Höllmer von Versmold dran.

von brockhagener - am 08.06.2009 19:16
Doch schon entschieden...

Heiner Steinkühler
bleibt ein Loxtener

Handball: Rückraum-Ass sagt Brockhagen ab

Altkreis (guf). Der gefährlichste Torjäger der abgelaufenen Handballsaison im Altkreis bleibt bei Verbandsligist Sportfreunde Loxten: Heiner Steinkühler hat Oberligist TuS Brockhagen gestern eine Absage erteilt. »Es stand innerlich 50:50. Am Ende war es eine emotionale Entscheidung, die für ein weiteres Jahr in Loxten den Ausschlag gegeben hat. Hier fühle ich mich einfach sehr wohl«, begründet der 22-Jährige Rückraumspieler den Entschluss, das vierte Jahr in Loxten dranzuhängen.
In der abgelaufenen Saison hatte der Rechtshänder 185 Feldtore erzielt, obwohl er nicht alle 26 Spiele absolvieren konnte. Für Brockhagen wäre er eine wertvolle Verstärkung gewesen - gerade weil der TuS nach dem Klassenerhalt am grünen Tisch vor einer sehr schwierigen Oberliga-Saison steht. Trainer Tom Bäumer: »Natürlich ist es sehr schade für uns, weil Heiner die perfekte Ergänzung im Rückraum gewesen wäre. Sportlich glaube ich persönlich nicht, dass er den richtigen Weg gewählt hat. Als jemand, der selbst fast 20 Jahre einem Verein treu gewesen ist, kann ich seine Motive gefühlsmäßig aber nachvollziehen.«
»Ich wünsche den Brockhagenern wirklich viel Glück, und einmal Oberliga zu spielen, ist für mich auch weiterhin ein Ziel«, sagt Heiner Steinkühler. Die Tatsache, dass sein früherer Hesselteicher Teamkollege Sebastian Hölmer aus Versmold nach Loxten stößt und Dirk Elschner wohl noch ein Jahr dranhängt, hat für ihn auch eine Rolle gespielt: »Wir können die Verantwortung in Zukunft auf mehr Schultern verteilen. Sebastian ist nicht nur wurfgewaltig, sondern auch ein Spieler mit Köpfchen. Das Ziel sollte nicht nur Klassenerhalt sein, sondern ein bisschen positiven Druck wollen wir uns schon machen.«

Quelle: WestfalenBlatt Versmold

von Worlds Worst Wurst - am 09.06.2009 07:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.