Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Verbandsliga Staffel 1
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zuschauer, siggi, Tip, gerücheverbreiter, Bingo, Oink, xxx, Stefan, Keermann, ???, tweety

TSG- OSC

Startbeitrag von tweety am 11.02.2007 21:38

OSC verliert zu recht in Schüren

Antworten:

Wohl eher glücklich für die TSG, wenn man ehrlich ist

von xxx - am 12.02.2007 07:25
Das Spiel war ein typisches Derby: viel kampf und wenig spielerische Klasse
auf beiden Seiten. Lediglich beide Torhüter haben überzeugt.

Es ist zudem anzumerken, dass eine Punkteteilung sehr gerecht gewesen wäre.
Das sagen sowohl Schürener und OSC. Den zusätzlichen Punnkt hat Schüren einzig und allein den Parteiischen zu verdanken: Über das gesamte Spiele
eine groteske Schirileistung, falsche Pfiffe, unkonstant, und in der Schlussphase
konstant gegen den OSC.


Fazit: Mit einer Niederlage könnten beide Mannschaften immer leben, wenn der Gegner besser oder i(rgendwie) glücklicher war. Wenn die Schiedsrichter-kompetenz = 0 ist, ärgert sich besonders der Zuschauer.

Beide Mannschaften bleiben wohl drin: Hille und Heesen spielen noch schlechter.

von Stefan - am 12.02.2007 09:34
Also ich habe das Spiel auch gesehen und OSC hat nicht ein einziges Mal eine wirkliche Chance gehabt das Spiel zu gewinnen. Viel zu schwach aus dem Rückraum gegen kompakte Schuerener Deckung. Und nur mal zu den Schiedsrichtern - Schueren bekommt fast doppelt so viele Zeitstrafen wie der OSC, wegen Abstand und anderen unerklärlichen Dingen. Die rote Karte gegen Hoffmann völlig berechtigt, wer so ungestüm ist hat einfach Pech gehabt. Hoffe aber, dass beide Dortmunder Teams drinbleiben.

von Keermann - am 12.02.2007 12:15
Ich denke das eine Punkteteilung grechtfertigt gewesen wäre.es war halt ein derby.Ich habe das spiel auch gesehen und es war keine berechtigte rote karte(bin kein osc-fan) für Hoffmann.Er stand nur und Massat ist in ihn hinein gefallen.Sah schlimm aus war aber nichts.Massat ist eh sehr viel gefallen und in dieser Situation stand da halt mal einer. Es war kein ROT.Ich denk das Hoffmann mit dem OSC schon abgeschloßen hat,da seine Leistung in den letzten beiden Spielen unterirdisch war.

von ??? - am 12.02.2007 15:31
es war keine rote Karte. Aber es war für den OSC auch kein Verlust. Hoffmann
ist mit den Gedanken weg... man wird sehen, ob er den Sprung in die Regionalliga schafft (vielleicht ja auch nur Oberliga), " wo die Reize ja größer sind".

Muss meinen Vorrednern recht geben. Wer gegen Schüren nicht merh Tore wirft
ist selber Schuld. Un die Schiris haben erst den OSC bevorteilt, später aber zu extrem die Schürener...

was soll man von so einem Gemurxe halten... und ne Tribüne gibts auch nicht in
Schüren... lächerlich...

von Oink - am 12.02.2007 16:15
Oink hat recht. Außerdem Frage ich mich, wie man mit 10+ Kilo übergewicht
ein kandidat für die Regionalliga sein kann. Dort kriegt er nämlich noch früher auf die Finger.

Abgesehn davon muss ich hinzufügen. Auch Schauspieler ( mehr als alle anderen Schürens Krefter) können ruhig mal 2Min bekommen. Der hat wirklich jeden
Zuschauer betrogen.

von Bingo - am 12.02.2007 16:47
also ich hab das spiel auch gesehen, aber ne schauspielerische leistung habe ich echt nicht gesehen!
da gibt es andere vereine die sowas bestimmt 5 mal die woche trainieren und total offensichtlich einsetzen.

schiris haben auf beiden seiten gleichen müll gepfiffen.

außerdem bevor man über andere leute anfangt sich zu äußern sollte man sich erstmal über die jenigen leute genau schlau zu machen! immerhin gibt es bei schüren zwei krefters!

von Zuschauer - am 12.02.2007 20:04
Also großartige Schauspielereien habe ich da auch nicht gesehen.

Aber das man in so einem Kampfbetonten Derby, in denen es halt auch ordentlich aus der Abendkasse gibt, nach einer "leichten Vertetzung" mal ne Minute länger atmet ist doch auch normal.

Es sind halt zwei Mannschaften auf Augenhöhe, wo widerum Klaus Timm den Unterschied ausgemacht hat.Wie schon im Hinspiel.

Der Schürener Sieg ist glücklich aber keineswegs unverdient.

Nett war es auch den Russen mal wieder in Aktion zu sehen.
Hat zwar ne schimmelige Schußkarte gezogen, doch hinten hat er den Laden zusammen gehalten.

von Zuschauer - am 12.02.2007 20:39
Klaus Timm hat das Spiel entschieden. Fertig und Basta. Alle anderen
"Feststellungen" sind Nebensache.

OSC Fan

von siggi - am 12.02.2007 22:10
Kontrolliere mal deine rosarote Brille, die drangeklebte Pappnase scheint die Sicht zu beeinträchtigen.

von Tip - am 13.02.2007 14:32
hab gehört, dass es klein-edeling auch nicht mehr reizt in der liga zu spielen. für den ist nach oben auf jeden fall was möglich :joke: :joke: :joke: :joke: :joke:

von gerücheverbreiter - am 19.02.2007 14:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.