HG 85 Köthen beklagt zwei Langzeitverletzte

Startbeitrag von Jpg. am 02.04.2007 19:49

Nachdem sich bereits vor zwei Wochen Sebastian Fende die Achillessehne seines linkes Sprungbeines während des Trainings abgerissen hat und inzwischen operiert wurde, hat es nun auch Daniel Andrä erwischt. Der Linkshänder verletzte sich im Punktspiel seiner Mannschaft am Freitagabend zurückliegender Woche gegen den HC Einheit Halle schwer. Nach einem Sprungwurf landete er auf dem linken Knie, wobei er sich einen Kreuzbandriss mit Knorpelschaden zuzog. Die erste von mehreren notwendigen Operationen erfolgte bereits heute (2.4.07) bei Dr. Bartl im Klinikum Bergmannstrost in Halle.

Für beide Spieler ist damit die laufende Saison beendet und ein monatelanger Heilungsprozess in Aussicht gestellt. Wir wünschen einen guten Heilungsverlauf !

Quelle: www.hgkoethen.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.